Menu

Neuer Verschluss aus Recyclat

Die Recyclat-Initiative hat Verschlüsse für FROSCH-Produkte mit 100 Prozent Polypropylen (PP) aus dem Gelben Sack entwickelt. Bild: Werner & Mertz
Infos:
Drucken eMail
Kunststoff und Verbunde
Verschlüsse und Verschließsysteme
Nachhaltigkeit
Packmittel und Packstoffe
Thema: Packmittel und Packstoffe

Erstmals setzt Werner & Mertz serienmäßig einen Verschluss ein, bei dem zu 100 Prozent PP-Recyclat aus der haushaltsnahen Sammlung „Gelber Sack“ verwendet wird. Inzwischen läuft der nachhaltige FROSCH-Zitronenreiniger in der 750-Milliliter-Flasche mit dem neuen Klappscharnierverschluss aus PP-Recyclat vom Band.

Die von Werner & Mertz ins Leben gerufene Recyclat-Initiative hat einen neuerlichen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit vollzogen, und es wird ein weiterer – inzwischen der dritte – Post-Consumer-Recycling-Kunststoff im Rahmen der Initiative genutzt. Zur Verfügung gestellt wird das Recyclingmaterial vom Unternehmen „Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH“ (DSD).

Frosch Neuer Recyclat Verschluss für frosch zitronen reinigerEingesetzt werden hier Recyclate aus der Systalen-Produktfamilie. Hergestellt werden die Verschlüsse von der HEINZ PLASTICS Böhm GmbH aus Langenau in Oberfranken. Auch bei der Pigmentierung setzt Werner & Mertz auf Nachhaltigkeit: Die grüne Farbe erhält der Klappverschluss durch das sogenannte „Cradle-to-Cradle™“-Masterbatch. Diese Pigmentierung ist nachhaltig und ermöglicht eine Zertifizierung nach Cradle to Cradle™.

Hinter dem neuartigen Verschluss stecken rund neun Monate intensiver gemeinsamer Entwicklungsarbeit von Werner & Mertz, DSD und HEINZ-PLASTICS. Hierbei musste der Verschluss zahlreiche Belastungstests durchlaufen, welche allesamt positiv verliefen.

„Hinsichtlich des optischen Erscheinungsbildes, der Haltbarkeit und Verwendung hat der Klappscharnier-Verschluss aus dem Post-Consumer-Recyclat keine Nachteile im Vergleich zu herkömmlichen Verschlüssen aus Virgin-Material“, erläutert Immo Sander, Leiter der Verpackungsentwicklung bei Werner & Mertz.

„Mit der von Werner & Mertz ins Leben gerufenen Recyclat-Initiative zeigen wir, was heute im Kunststoffrecycling möglich ist. Mit den Polypropylen-Verschlüssen ist es gelungen, für eine weitere Kunststoffart den Kreislauf zu schließen“, freut sich Michael Wiener, CEO des Grünen Punkts. Als erstes Produkt geht der FROSCH-Zitronenreiniger mit dem neuen Verschluss in den Handel. Werner & Mertz wird nach und nach weitere Produkte der Marke FROSCH mit den nachhaltigen Verschlüssen ausstatten. Eine Zertifizierung nach Cradle to Cradle™ ist ebenfalls vorgesehen.

Bereits im vergangenen Jahr machte die Recyclat-Initiative mit den weltweit ersten Flaschen aus 100 Prozent HDPE aus dem Gelben Sack auf sich aufmerksam. Dafür erhielt sie den Deutschen Verpackungspreis in Gold.

Nach oben