Menu

Pure Digital - erste reine Digitaldruckmesse

Infos:
Drucken eMail
Veranstaltungen
Verpackungsdruck und Veredelung
Marketing und Design
Thema: Veranstaltungen

FM Brooks hat die Ausrichtung der ersten reinen Digitaldruckmesse Pure Digital bekannt gegeben, die Veranstaltung soll eine Networking-Plattform zwischen innovativen Digitaldruckanwendungen und der Kreativindustrie bieten. Die Fachmesse wird vom 17.-19. April 2018 im RAI-Messezentrum, Amsterdam, stattfinden

Pure Digital wird von FM Brooks, Teil der Mack Brooks Exhibitions Group, organisiert. Die Mitbegründer Frazer Chesterman und Marcus Timson können sich auf ihre langjährige Erfahrung und erfolgreiche Ausrichtung von Fachmessen für den Großformat-Grafikmarkt und der InPrint stützen, die seit ihrer Einführung im Jahr 2014 stetig steigende Zuwachsraten verzeichnet. Mit der Einführung der Pure Digital tritt der Digitaldruck in eine nächste Entwicklungsphase ein. Sie soll als wichtiges Bindeglied zwischen den technischen Möglichkeiten des Digitaldrucks und der Kreativbranche fungieren.

Mitbegründer Frazer Chesterman erklärt: „Die Einführung der Pure Digital soll die Kreativ- und Marketingbranche mit dem Innovationspotenzial des Digitaldrucks inspirieren. Unsere Studien belegen, dass die Kreativbranche auf die innovativen Möglichkeiten des Digitaldrucks angewiesen ist, um sich Wettbewerbsvorteile zu verschaffen und die individualisierte Massenproduktion (Mass Customization) zu optimieren. Bislang gibt es nur wenige Druckdienstleister, die diese Mehrwertleistungen der Mass Customization anbieten, und auch keine spezielle Veranstaltung für die Kreativbranche. Die Pure Digital soll eine Networking-Plattform zwischen Digitaldruck- und Kreativdienstleistern sein. Durch die Begeisterung von Kreativ-, Marketing- und Druckdienstleistern für die enormen Möglichkeiten der Digitaldrucktechnologie können wir dem Digitaldruck zu neuen Höhen verhelfen und ihn stärker positionieren.“

Die Einführung der Pure Digital fällt in eine Zeit, in der Großformat-Druckerzeugnisse in Europa zunehmend einen Massencharakter annehmen. Nach Auffassung der Veranstalter kann die Pure Digital dazu beitragen, Druckdienstleistern eine Plattform zur Optimierung und Freisetzung ihres wahren Potenzials und der Kreativbranche eine Plattform zur Erkundung der Möglichkeiten des Digitaldrucks für neue Anwendungen bieten – sei es für den Dekorations-, Einzelhandels- oder Verpackungsbereich.

Die Veranstaltung wird im RAI-Messezentrum in Amsterdam stattfinden, einem der führenden Messestandorte in Europa. Zudem zählt Amsterdam mit rund 40.000 Kreativunternehmen zu den kreativsten Großstädten in Nordeuropa und bietet so einen passenden Rahmen für die neue Fachmesse. Die Pure Digital wird parallel zur Building Holland stattfinden, einer führenden Baufachmesse für Architekten, Innendesigner und Bauunternehmer. Somit sprechen diese Fachmessen gezielt ein einschlägiges Fachpublikum an und bieten einen Mehrwert für Besucher beider Veranstaltungen.

Am 12. April 2017 organisierte FM Brooks im RAI-Messezentrum eine erfolgreiche Einführungsveranstaltung, an der namhafte innovative Digitaldruckunternehmen und Markenartikler aus ganz Europa teilnahmen. Bei dieser Veranstaltung stellte FM Brooks sein Konzept für die neue Fachmesse vor, die als Bindeglied zwischen der Digitaldruckindustrie und der Kreativbranche fungieren soll.

Nach oben