Menu

Alle Artikel mit dem Schlagwort Aus den Unternehmen

Kübler: Von der Zählerfabrik zum Sensorikspezialisten

Was mit einem kleinen Betrieb begonnen hat, ist heute ein weltweit führendes und stark wachsendes Familienunternehmen mit vier Fertigungsstandorten, zehn Tochterunternehmen und starken Vertretungen in über 50 Ländern. Gegründet von Fritz Kübler 1960 in Villingen- Schwenningen am Rande des Schwarzwaldes, gehört die Kübler-Gruppe heute zu den führenden Spezialisten im Bereich Drehgeber, lineare Messtechnik, Neigungssensoren, Schleifringe, Zähler und Prozessgeräte.

Weber Maschinenbau: Cheese Innovation Days 2017

Alles, was bei der Verarbeitung von Käse weniger an Verschnitt übrig bleibt, steigert am Ende des Tages den Ertrag. Erstmals drehte sich daher im November drei Tage lang bei Weber Maschinenbau am Hauptsitz in Breidenbach alles darum, wie Käse möglichst ertragreich und intelligent verarbeitet werden kann.

Interaktion am PoS: digitale Konzepte, die Mehrwert bieten

Im „Inspiration Store“ der STI Group in Lauterbach werden digitale Technologien für den PoS von morgen vorgestellt. Erfolgreich sind Konzepte, die Shoppern, Markenartiklern und Händlern einen Mehrwert bieten. Ob die individuelle Ansprache, ein multisensorisches Markenerlebnis oder eine Feedback-Möglichkeit: Digitale Techniken sorgen für Interaktion.

Sechstes „Pack Right Centre“ für innovative Verpackungskonzepte

Sein sechstes „Pack Right Centre“ hat „DS Smith“ jetzt in Hövelhof eröffnet. Das in mehr als 37 Ländern tätige Unternehmen stärkt damit seine Beratungskompetenz in der Unternehmensregion „Deutschland und Schweiz“. Die Eröffnung eines weiteren, dann siebten Beratungszentrums für innovative Verpackungskonzepte in dieser Region ist für Anfang 2018 geplant.

Zanders und IPP kooperieren in den Benelux-Ländern

Die Zanders GmbH aus Bergisch Gladbach und IPP (International Paper & Plastics BV) aus dem niederländischen Heernstede kooperieren seit dem 1. November 2017 beim Vertrieb und in der Distribution der „Zanpack“-Luxus-Kartonqualitäten in den Benelux-Ländern. IPP stellt für den Benelux-Raum das komplette Zanpack-Sortiment von Zanders bereit.

Premier-Ehrenplakette des Mittelstandspreises für Bluhm

Eckhard Bluhm, Gründer und Geschäftsführer der „BluhmWeber Group“ aus Rheinbreitbach, hat die „Premier-Ehrenplakette 2017“ beim Großen Preis des Mittelstands erhalten. Gewürdigt wurden von der verleihenden Oskar-Patzelt-Stiftung die unternehmerische Strategie und die innovative Produktentwicklung des Unternehmens.

Abfüllanlage „Sigpack VPF“ erhält „German Design Award“

Die Abfüllanlage „Sigpack VPF“ von Bosch Packaging Technology hat den „German Design Award 2018“ des Rates für Formgebung gewonnen. Ausgezeichnet wurde das Produkt in der Kategorie „Excellent Product Design Tabletop“. Das Anlagenkonzept war zuvor bereits mit dem Deutschen Verpackungspreis 2016 ausgezeichnet worden.

„zub Safety-Drive-Concept“: Mehr als 100 Achsen einzeln sicher steuern

Eine sichere Lösung zur Steuerung von mehr als 100 Achsen zeigt die schweizerische„zub machine Control AG“ auf der „SPS IPC Drives“. Das „zub Safety-Drive-Concept“ ist für den Sicherheitsstandard „SIL-3“ zertifiziert und kommt bei Regalautomations- und Logistikanwendungen, aber auch in der Bühnentechnik zum Einsatz.

Fünf Fragen an Markus Rustler (Theegarten-Pactec)

Markus Rustler ist geschäftsführender Gesellschafter der Theegarten-Pactec GmbH & Co. KG in Dresden. Seit 2006 ist er als kaufmännischer Geschäftsführer verantwortlich für die Bereiche Finanzen, Controlling, Vertrieb, Service und Marketing. Neben seinem Engagement im VDMA ist Markus Rustler u. a. als Mitglied im Beirat der Messe interpack aktiv.

Schuler AG bekommt neuen Vorstandsvorsitzenden

Im Vorstand der Göppinger Schuler AG bahnt sich ein Wechsel an. Der Vorstandsvorsitzende Stefan Klebert wird zum 24. April 2018 aus dem Vorstand ausscheiden. Sein Nachfolger soll Domenico Iacovelli werden. Er wird ab dem 1. November 2017 als stellvertretender Vorsitzender in den Vorstand einrücken und mit dem Ausscheiden Kleberts dessen Amt übernehmen.

Blumige Verpackungsdienstleistungen für individuelle Muttertagssträuße

„Thimm Packaging Systems“ ist ein Spezialanbieter für Verpackungslösungen aus Multimaterialien. Zum Portfolio des Northeimer Unternehmens gehören auch Verpackungsdienstleistungen und die Übernahme von Kommissionieraufgaben. Bewährt hat sich dieses Angebot bei der Muttertagskampagne von „Blume 2000“.

Eckes-Granini Deutschland setzt weiterhin auf Paletten von CHEP

Fruchtsafthersteller Eckes-Granini Deutschland setzt seine Zusammenarbeit mit dem Pooling-Anbieter CHEP fort und verlängert einen auslaufenden Drei-Jahresvertrag um weitere fünf Jahre. Das Unternehmen nutzt die CHEP Euro- und Halbpaletten sowie die CHEP Viertelpaletten, um seine Produkte im Einzelhandel zu präsentieren und für aufmerksamkeitsstarke Promotionen zu sorgen.

Bausch+Ströbel: Generationennachfolge abgeschlossen

Bausch+Ströbel, Spezialmaschinenhersteller mit Sitz Ilshofen, stellt sich für die Zukunft auf: Nachdem Markus Ströbel, Sohn des Firmenmitbegründers Rolf Ströbel, bereits seit 2001 Geschäftsführer ist, folgt nun Thorsten Bullinger seinem Vater Siegfried Bullinger als Geschäftsführer nach.

Palettenmanagement wird durch Gutscheine einfacher und professioneller

Der direkte Tausch von Europaletten zwischen Lieferant und Empfänger direkt im Wareneingang ist sehr aufwendig. Der Supermarkt-Filialist „tegut...“ hat das Management der Europaletten an den Dienstleister „Pooling Partners“ übergeben. Seitdem wird ein größer werdender Teil der Paletten nicht mehr direkt mit den Spediteuren getauscht, sondern über sogenannte „PAKi-Palettenscheine“ abgewickelt.

50 Jahre Geppert-Band

Jubiläum bei GEPPERT-Band: 1967 durch den Ingenieur Helmut Geppert gegründet, feiert das Unternehmen aus dem Rheinland nun sein 50-jähriges Bestehen.

Günter Baumüller verstorben

Günter Baumüller, Geschäftsführer der Baumüller Holding, ist Anfang Oktober nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 77 Jahren verstorben.

Erster Doppelspurförderer für schwere Paletten

Eine echte Weltpremiere präsentiert der Offenbacher Fertigungsautomatisierer FlexLink Systems nach eigenen Angaben auf der Motek. Das intelligente, doppelspurige Palettenfördersystem ist ausgelegt auf schwere Produktgewichte von bis zu 200 Kilogramm.

O-I-Glashütte Holzminden: Investitionen für individuellere Glasproduktion

1,8 Millionen Euro hat „Owens-Illinois“ (O-I), der nach eigenen Angaben weltweit größte Hersteller von Glasbehältern, in die Modernisierung seiner Glashütte im niedersächsischen Holzminden investiert. Mit einem neu installierten „Multi Weight Shear-System“ kann die Glasproduktion flexibilisiert und individualisiert werden.

Verpackungsmaschinenhersteller „Optima“ baut um und aus

Bei „Optima“ bewegt sich was: Der Hersteller von Verpackungsmaschinen aus Schwäbisch Hall, erweitert sein Betriebsgelände um ein neugebautes Logistikzentrum. Dieses beherbergt ab 2018 die neue „Optima materials management GmbH“. Bereits seit September ist Christoph Held neuer Geschäftsführer der „Optima Consumer GmbH“.

Auf dem Weg in die digitale Zukunft

Nördlich von Freudenstadt liegt der Ort Baiersbronn, der besonders bei Feinschmeckern aufgrund seiner hohen Dichte an Michelin-Sternen bekannt ist. Unweit der Murg befindet sich die Firma colordruck Baiersbronn. Seit 1954 werden in dem von Wilhelm Mack gegründeten Unternehmen Faltschachteln für die Lebensmittel-, Süßwaren- und Non-Foodindustrie gedruckt. Neben der reinen Produktion gehören auch umfassende Verpackungsdienstleistungen mit angeschlossenen Logistikprozessen zum Portfolio. 2016 erfolgte mit der Investition in eine HP Indigo 30000 der Einstieg in den digitalen Verpackungsdruck.

Optimierung der Beschaffung: Gewürze günstiger und besser verpackt

Durch die Neuausschreibung ganzer Warengruppen können Unternehmen erhebliche Einsparungen erzielen. Ein deutscher Lebensmittelhersteller stellte die Beschaffung seiner Eimer mit externer Unterstützung um. Die Dienstleistung ging über reine Preisverhandlungen weit hinaus.

Fünf Fragen an Herbert Hahnenkamp (Ishida GmbH)

Seit Oktober 2014 führt Herbert Hahnenkamp die Geschäfte der Ishida GmbH in Schwäbisch Hall. Er ist bereits seit 2008 für Ishida tätig und verantwortete zuvor die Geschäfte in Zentral- und Osteuropa.

cab: Leidenschaft für Etikettierung

Der studierte Feinwerktechniker Klaus Bardutzky tat sich im Frühjahr 1975 mit Freunden zusammen, um in einem Karlsruher Vorort nach Kundenauftrag Bauelemente und Fertigungsmittel für die Elektronikindustrie zu entwickeln. Obendrein konstruierte er Nadeldrucker für die Kennzeichnung: Die Firma cab war geboren.

Schokoriegel-Produktion mit Feldbusmodulen optimiert

Die Ritter-Sport-Sorte „Rum“ hat eine eigene Produktionsanlage und ist jüngst auf dem Werksgelände der Alfred Ritter GmbH & Co. KG im baden-württembergischen Waldenbuch umgezogen. Dabei wurde die Anlage einer Runderneuerung unterzogen und mit Feldbusmodulen von Murrelektronik ausgestattet.

ROVEMA: Tag der offenen Tür zum 60-jährigen Jubiläum

Anlässlich des 60. Firmenjubiläums hat Rovema, Verpackungsmaschinenhersteller aus Fernwald, im August im Rahmen eines Tags der offenen Tür zu einem „Blick hinter die Kulissen“ in die firmeneigenen Produktionshallen eingeladen.

STI Group: nur noch zwei Geschäftsführer

Die Geschäftsführung der Lauterbacher STI Group ist auf zwei Mitglieder verkleinert worden. Jakob Rinninger und Andrea Wildies leiten nun die Geschicke des Anbieters für verkaufsfördernde Displays und intelligente Verpackungen. Der bisherige dritte Geschäftsführer Michael Apel verlässt das Familienunternehmen.

Faltschachteln schneller und flexibler kleben

Eine neue Klebemaschine für Faltschachteln verrichtet seit kurzem bei "Egger Druck + Medien" in Landsberg ihren Dienst. Damit will das bayerische Familienunternehmen standardisierte Schachteln in kleinen und mittleren Auflagen schneller produzieren.

Christian Erles ist neuer „Vice President Sales International“ bei Pilz

Der 47-jährige Christian Erles ist neuer „Vice President Sales International“ beim Ostfildener Automationsunternehmen Pilz. Sein Vorgänger Klaus Stark verantwortet nun das Innovationsmanagement. Im internationalen Vertrieb setzt Erles auf die Stärkung der Beziehungen zu den 40 Pilz-Tochtergesellschaften.

Krones und Erema vereinbaren Kooperation beim PET-Kunststoffrecycling

Die Krones AG aus Neutraubling und die österreichische Erema Engineering Recycling Maschinen und Anlagen GmbH haben eine Zusammenarbeit beim PET-Kunststoff-Recycling vereinbart. Beide Unternehmen versprechen sich davon Vorteile, indem sie ihren Kunden optimale Lösungen für Anlagen und ganze Fabriken anbieten können.

Packservice: Saisongeschäft erfordert langfristige Planung

Nach der Weihnachtssaison ist vor der Weihnachtssaison. Während die Kunden noch Sonnencreme für den Sommerurlaub kaufen, beschäftigen sich die Marketingabteilungen bereits mit den Promotionaktionen für die Weihnachtszeit. Dass außergewöhnliche und innovative Verpackungen im Trend liegen, weiß auch die Firma Packservice aus Karlsruhe.

LoeschPack: Tradition trifft Innovation

2019 feiert Loesch Verpackungstechnik aus Altendorf sein großes Jubiläum. Dann liegen 100 Jahre bewegte Geschichte hinter dem Hersteller von Verpackungsmaschinen und -anlagen für Schokolade, Kaugummi und Dauerbackwaren.

Fünf Fragen an Marcel Kiessling (Gerhard Schubert GmbH)

Seit dem 1. Mai 2017 verstärkt Marcel Kiessling die Geschäftsführung bei der Gerhard Schubert GmbH, Crailsheim. Bereits am 1. November 2016 wurde der erfahrene Manager mit über 25-jähriger Expertise im Maschinenbau in seine Verantwortungsbereiche als Geschäftsführer Vertrieb, Service und Marketing eingeführt.

Weber Maschinenbau beruft Peter Schulz zum Geschäftsführer

Mit Wirkung zum 01.07.2017 wurde Peter Schulz in die Geschäftsführung der Weber Maschinenbau GmbH berufen. Schulz ist verantwortlich für den Geschäftsbereich Vertrieb und Marketing, die internationalen Tochtergesellschaften sowie Allianzen.

Klingele und Bahmüller starten Ausbildungskooperation

Die Klingele Gruppe, Hersteller von Wellpappenrohpapieren und Verpackungen aus Wellpappe, und Bahmüller, Hersteller von Wellpappenverarbeitungssystemen, haben eine Ausbildungskooperation vereinbart. Ziel ist die Verbesserung der Qualifizierung angehender technischer Fachkräfte in beiden Betrieben.

Expertenforum: Korrosionsschutz im Kontext industrieller Verpackungen

Korrosion verursacht heute Kosten von etwa 3 bis 5 % des BIP. Bei Anwendung geeigneter Korrosionsschutzmaßnahmen können diese Schäden um bis zu 30% gemindert werden. Einen Schwerpunkt des Schutzes bildet dabei die zweckmäßige Verpackung bei Lagerung und Transport korrosionsgefährdeter Produkte.

Standortausbau bei RATIONATOR

Die RATIONATOR Maschinenbau GmbH hat ihren Standort im rheinhessischen Hillesheim mit dem Bau einer neuen Halle erweitert: Auf 900 m² ist ein hochmodernes Besucherzentrum entstanden.  

Passgenaue Vollinspektion bei Bräu z' Loh

In der Region zwischen Erding und Landshut sind die exzellenten Biere des „Bräu z’Loh“ ein Geheimtipp. Bei der Produktsicherheit hat das Traditionsunternehmen, das seit 1928 besteht, nun einen großen Schritt in die Zukunft gemacht. Im Flaschenkeller wurde eine Vollinspektionsmaschine mit Gewindekontrolle des Spezialisten Nagel aus Kaufungen installiert.

Einwegglaslinie für Naturkostsafterei Voelkel

Dass manchmal aus praktischen Gründen auch bei Bioprodukten eine Einwegglasabfüllung sinnvoll ist, beweist Biosaftmarktführer Voelkel aus Pevestorf. Lieferant der komplexen Linie ist der slowenische Spezialist Vipoll, der Rinser, Füller, Verschließer sowie Transporteure selbst fertigte.

Hugo Beck: neuer Verkaufsleiter International

Hugo Beck, führender Hersteller von Flowpack, Folienverpackungs- und Druckweiterverarbeitungsmaschinen, hat mit Mario Möginger einen neuen Verkaufsleiter International. Er wird als Schwerpunkte besonders Anwendungen aus den Bereichen Automatisierung und Flowpack branchenübergreifend betreuen.

ALPLA kauft Boxmore Packaging

Boxmore Packaging mit Sitz im südafrikanischen Johannesburg wird eine 100-Prozent-Tochter des österreichischen Verpackungsspezialisten ALPLA, Anbieter von Kunststoffverpackungen. Boxmore Packaging ist auf PET-Preforms, PET-Flaschen und Verschlüsse spezialisiert und beschäftigt aktuell rund 1000 Mitarbeiter an neun Standorten.

Pro Mach übernimmt P.E. Labellers

Pro Mach, Anbieter integrierter Verpackungs- und Verarbeitungstechnologie, hat die Übernahme der P.E. Labellers SpA, einem globalen Anbieter schnelllaufender Etikettiermaschinen bekanntgegeben. Das Unternehmen erweitert damit seine Kapazitäten für Schmuckettikettierungs- und integrierte Verpackungsanlagen. Es werden alle Tochtergesellschaften und Management-Teams von P.E. Labellers in das Geschäft von Pro Mach integriert.

Drei Jahre BST eltromat International

Im Juni 2017 feierte BST eltromat International das dreijährige Jubiläum des Zusammenschlusses der ehemaligen Unternehmen BST International GmbH und eltromat GmbH. Qualität, Kunden und Innovationen stehen seitdem im Fokus der Unternehmensstrategie..

Joint-Venture für Digitaldruck: BOBST und Radex gründen Mouvent

Am 6. Juli 2017 haben BOBST, Lieferant von Qualitätsanlagen und Services für Verpackungs- und Etikettenhersteller, und Radex, Startup-Unternehmen im Bereich des digitalen DOD-Inkjetdrucks, die Gründung von Mouvent bekanntgegeben. Das neue Unternehmen soll zum Digitaldruck Competence Center und Lösungsanbieter von BOBST ausgebaut werden.

Klöckner Pentaplast vollzieht die Übernahmen der LINPAC Group

Die Klöckner Pentaplast Group meldet den erfolgreichen Vollzug der Übernahme der LINPAC Senior Holdings Limited und ihrer direkten und indirekten Tochterunternehmen. LINPAC ist ein bekannter Hersteller und Konverter von Folien für Lebensmittelverpackungen in Europa.

Schütz: neues Werk in Polen offiziell eröffnet

Der neue Standort von Schütz Polska Sp. z o.o. wurde am 2. Juni offiziell eröffnet und die Inbetriebnahme mit einem festlichen Programm gebührend gefeiert. Die Produktion von Schütz Ecobulk startete bereits Anfang Dezember 2016, die IBC-Rekonditionierung wurde im Mai 2017 installiert.

B+S bezieht neuen Hauptsitz

Die B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen hat ihren Hauptsitz vom niedersächsischen Bad Iburg nach Borgholzhausen in Nordrhein-Westfalen verlegt. Auf einem 20.000 Quadratmeter großen Areal im Gewerbegebiet Borgholzhausen-Versmold hat das Unternehmen einen neuen Logistikkomplex bezogen, der viel Potenzial für unternehmerisches Wachstum bietet.

Mesutronic erzielt Umsatzrekord und expandiert international

Die Mesutronic Gerätebau GmbH, niederbayerischer Spezialist für industrielle Fremdkörper-Inspektionssysteme, hat nach einem neuerlichen Umsatzrekordjahr 2016 die internationale Expansion gestartet und ist seit Januar 2017 mit der 100-prozentigen Tochter Mesutronic France SAS (Colmar) operativ am französischen Markt tätig.

Karl Knauer KG als klimaneutrales Unternehmen zertifiziert

Die Karl Knauer KG arbeitet zu hundert Prozent CO2-neutral, das bestätigte die Klimainitiative der Druck- und Medienverbände dem Verpackungsexperten aus dem Schwarzwald. Hundert Prozent CO2-neutral, also klimaneutral, bedeutet, dass die Energiebilanz komplett kompensiert wird.

Bausch+Ströbel feiert Jubiläum

„50 Jahre Innovation – und wir haben noch viel vor!“, unter diesem Motto steht das Jahr 2017 für den Spezialmaschinenbauer Bausch+Ströbel in Ilshofen. Das Unternehmen, das heute Abfüll- und Verpackungsanlagen für die pharmazeutische Industrie herstellt, wurde 1967 offiziell gegründet. 

dvi -Umfrage zu Verpackung und Recycling

Die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Deutschen Verpackungsinstituts e.V. (dvi) zeigen, dass mehr als ein Drittel der Bevölkerung immer wieder bei der Wiederverwertung von Verpackungen scheitert. Besonders dramatisch ist die Situation bei den 16 – 34-Jährigen - hier ist es fast die Hälfte.

ELSEN bilanziert stabiles Wachstum

Die Unternehmensgruppe ELSEN knüpft an die gute Entwicklung in den Vorjahren an. Der Logistik-Spezialist verbuchte im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz in Höhe von 89 Millionen Euro und verbesserte sein Ergebnis von 2015 damit um eine Million Euro.

Frischpack auf Wachstumskurs

Die Frischpack GmbH, eine Tochter der Fami­lienunternehmen Alpenhain und ALPMA, übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2017 die Baackes & Heimes GmbH aus Viersen.

Fünf Fragen an Markus Boehm (SIG Combibloc)

Markus Boehm ist seit 2009 Chief Market Officer bei SIG Combibloc, einem der weltweit führenden Systemanbieter von Kartonpackungen und Lösungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie. SIG Combibloc hat aktuell einen umfassenden Fahrplan auf den Weg gebracht, um „Net Positive“ zu werden. Das bedeutet, dass das Unternehmen mehr für die Gesellschaft und die Umwelt tun will, als es davon in Anspruch nimmt.

Biobasierte Kunststoffe als Verpackungen für Lebensmittel

Welche Rolle spielen Biokunststoffe heute und zukünftig bei den Lebensmittelverpackungen? Diese Frage soll eine Studie beantworten, für die das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) über seinen Projektträger Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) im Februar 2016 eine Ausschreibung gestartet hatte. Das Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg (ifeu) wurde mit der Durchführung beauftragt.

Naatz: Co-Packing ist Vertrauenssache

Ein verantwortungsbewusstes Team, die kontinuierlichen Investitionen in die Ausstattung sowie die völlige Transparenz bei der Durchführung der Aufträge sichern der Naatz Integrated Services GmbH, Idstein, bereits seit vielen Jahre das Vertrauen der Kunden. Zum Leistungsspektrum des Dienstleisters gehört neben der umfassenden Co-Packing-Kompetenz auch ein eigener Versandservice.

Michael Ambros ist neuer Geschäftsführer bei Schmersal

Die Schmersal Gruppe erweitert ihr Managementteam und hat Michael Ambros zum 1. Mai 2017 als Geschäftsführer der K.A. Schmersal GmbH & Co. KG bestellt. Michael Ambros ist global für die Divisionen Verwaltung sowie Vertrieb und Marketing verantwortlich, während Geschäftsführer Michael Mandel die Leitung der technisch orientierten Divisionen bei Schmersal innehat.

Euchner: Investition für mehr Wachstum

Die Euchner GmbH + Co. KG blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurück: Das Unternehmen steigerte den Umsatz nach eigenen Angaben auf 140 Mio. Euro um 4,5% gegenüber dem Vorjahr. Die Zeichen stehen auch weiter auf Wachstum: Der Spezialist für Sicherheitstechnik investiert am Stammsitz in Leinfelden-Echterdingen und vergrößert sich deutlich.

Smart Factory und Digitalisierung bei den B&R Innovation Days 2017

Am 7. und 8. Juni sowie am 13. und 14. Juni finden die B&R Innovation Days in Salzburg (Wyndham Grand Hotel) und Bad Homburg (KongressCenter im Kurhaus) statt. Zahlreiche Gastvortragende sowie B&R Referenten präsentieren in Vorträgen, Workshops und Erfahrungsberichte spannende Projekte über die aktuellen Themen Industrial IoT und vernetzte Produktion.

Sternenfrucht beginnt mit eigener Abfüllung

Die Sternenfrucht Produktions GmbH & Co.KG steigt ein in die Welt der aseptischen Abfüllung von Getränken. Hierzu hat sich das Unternehmen, im mitteldeutschen Liebenburg gelegen, für die Fülltechnologie von SIG Combibloc entschieden.

Auf Zukunftskurs: Thimm Gruppe 2016

In einem von zukunftsweisenden Investitionen geprägten Geschäftsjahr 2016 erzielte die Thimm Gruppe ein moderates Wachstum und erhöhte ihren Umsatz um 1,8 Prozent auf 568 Mio. Euro. Insgesamt investierte das Unternehmen 62 Mio. Euro.

Weltweite Zusammenarbeit für Gefahrgutverpackungen: ICPP feiert 20-jähriges Bestehen

Der ICPP International Confederation of Plastics Packaging Manufacturers (Weltverband der Hersteller von industriellen und gewerblichen Kunststoffverpackungen) feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Gegründet wurde der Verband 1997 mit dem Ziel, bessere Rahmenbedingungen für den internationalen Transport von Gefahrgut in Kunststoffbehältern zu schaffen.

Metsä Board: Start frei für neue Extrusionsbeschichtungslinie

Metsä Board hat eine neue Extrusionsbeschichtungslinie im schwedischen Husum in Betrieb genommen. Die hochmoderne Beschichtungslinie verfügt laut Unternehmensangaben über eine jährliche Kapazität von über 100.000 Tonnen und entspricht einem Investitionsvolumen von 38 Millionen Euro.

IST METZ feiert 40-jähriges Firmenjubiläum

Seit nunmehr vier Jahrzehnten produziert die IST METZ GmbH Anlagen zur Aushärtung von Druck und Beschichtungen mittels UV-Licht. Das 40-jährige Bestehen feiert der Nürtinger Maschinenbauer nun am 15. Mai 2017 im Rahmen seiner Hausmesse UV DAYS.

Primeras neuer LX1000e-Drucker für UV- und wasserbeständige Etiketten

Primera Technology, Hersteller von Spezialdrucksystemen, launcht mit dem LX1000e einen Farbetikettendrucker, der für die Produktion extrem haltbarer Etiketten insbesondere für den Außeneinsatz entwickelt wurde. Er basiert auf Primeras LX2000e Farbetikettendrucker und verwendet wie sein „großer Bruder“ ebenfalls Pigmenttinte.

Fünf Fragen an Hans-Joachim Boekstegers (Multivac)

Hans-Joachim Boekstegers ist seit 2002 geschäftsführender Direktor und CEO der Multivac-Unternehmensgruppe. Der Allgäuer Maschinenhersteller beschäftigt rund 5.100 Mitarbeiter und ist mit fast 80 Tochtergesellschaften auf allen Kontinenten vertreten.

KHS - leistungsstarke Verpackungsmaschinen aus Kleve

Es bedarf ganz besonderer Menschen, um in wenigen Jahren aus einer Idee ein global erfolgreiches Unternehmen zu formen. Immer wieder schreibt der deutsche Mittelstand solche Geschichten von Tatkraft, Erfindergeist und Mut. Und doch ist dabei jede Erzählung einzigartig. So auch die der KHS-Verpackungsexperten aus Kleve.

Schütz: Innovation, Intuition und Unternehmergeist

Die weltweit agierende Schütz GmbH & Co. KG steht seit ihrer Gründung 1958 für unermüdlichen Unternehmergeist. Die Firmengruppe mit Stammsitz in Selters/Westerwald hat sich vom Hersteller von Heizöllagertanks aus Stahl zu einem globalen Unternehmen entwickelt, das vier Geschäftsfelder umfasst.

OPTIMA Verpackungsmaschinen mit Umsatzplus in 2016

Die OPTIMA packaging group GmbH (Schwäbisch Hall) hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem Umsatz von über 340 Mio. Euro abgeschlossen. Damit wurde das überdurchschnittlich hohe Umsatzniveau des Vorjahres von 330 Mio. Euro übertroffen. Für den Stammsitz in Schwäbisch Hall plant das Unternehmen aktuell mit einem Investitionsvolumen von 50 Mio. Euro.

Way Beyond Good - SIG Combibloc setzt sich ambitionierte Nachhaltigkeitsziele

SIG Combibloc, Systemhersteller von Kartonpackungen und Füllmaschinen für Getränke und Lebensmittel, will ein „Net Positive“-Unternehmen werden und hat dazu einen umfassenden Fahrplan auf den Weg gebracht. „Net Positive“ bedeutet, dass SIG mehr für Gesellschaft und Umwelt tut, als es davon in Anspruch nimmt.

Verpackungsstahl: „Packaging Steel“-App von thyssenkrupp

Einen schnellen und bequemen Zugriff auf Informationen rund um rasselstein®, den Premium-Verpackungsstahl von thyssenkrupp, ermöglicht ab sofort die kostenfreie App „Packaging Steel“. Deutschlands Hersteller von Verpackungsstahl hat in seiner neuen App alle relevanten Inhalte rund um sein Produkt zusammengestellt.

Faubel übernimmt RFID-Spezialisten SIL

Die Melsunger Druckerei Faubel & Co. Nachfolger GmbH, die hauptsächlich Booklet Etiketten und Sonderkennzeichnungen für die pharmazeutische Industrie produziert, übernimmt mit sofortiger Wirkung die Mehrheit an der SIL System Integration Laboratory GmbH, einem Spezialisten für RFID-Lösungen (Radio-Frequenz-Identifikation).

Erik Bouts ist neuer CEO von Mondi Fibre Packaging

Die Mondi Gruppe hat mit Wirkung zum 01. April 2017 Erik Bouts zum CEO des Geschäftsbereichs Fibre Packaging ernannt. Er folgt bei Mondi Jussi Vanhanen nach, der die Leitung eines Private-Equity-Unternehmens in Finnland übernimmt.

Witt & Co.: neuer Partner im Schütz Recobulk Partnerprogramm

Recobulk steht für rekonditionierte IBCs in Original-Qualität von Schütz. Das Hamburger Unternehmen Witt & Co. GmbH verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Wiederaufbereitung der Produkte von Schütz und nimmt nun als ein weiterer kompetenter Rekonditionierer am Recobulk Partnerprogramm der Schütz GmbH & Co. KGaA teil.

CeMAT präsentiert sich auf der HANNOVER MESSE 2017

Unter dem Motto "Logistics 4.0 meets Industry 4.0" zeigen Experten mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen während der HANNOVER MESSE 2017 vom 24. bis zum 28. April, welchen Beitrag die Intralogistik zur industriellen Wertschöpfungskette leisten kann.

Kokosnuss-Handbuch von Tetra Pak jetzt online abrufbar

Tetra Pak stellt eine digitale Version seines Kokosnuss-Handbuchs zur Verfügung. Seit dem Erscheinen der Printversion 2016 hat sich der detaillierte Leitfaden zur Herstellung, Vermarktung und Distribution von Kokosnussprodukten zu einem Nachschlagewerk für mehr als 1.000 Kunden und Experten entwickelt.

Lanico mit neuem Can Former CF 589 auf der METPACK

LANICO präsentiert auf der diesjährigen METPACK in Essen eine besonders leistungsstarke Maschine für die Fertigung aller Formate 3-teiliger Aerosoldosen. Der neu entwickelte Can Former CF 589 erreicht eine Geschwindigkeit von 500 Dosen pro Minute und verarbeitet sehr dünnes Rumpfmaterial von nur 0,13 mm Blechstärke.

Thimm baut Kompetenzzentrum für Faltschachtelklebemaschinen

Die internationale Thimm Gruppe, zu der der Verpackungshersteller Thimm Packaging in Všetaty (Tschechien) gehört, investiert laufend in die Modernisierung und Entwicklung ihrer Werke. Aktuell werden am tschechischen Standort Investitionen in Höhe von 276 Millionen CZK (7,5 Millionen Euro) realisiert. Dort entstehen ein neues Zentrum für Faltschachtelklebemaschinen (FKM) zur  Herstellung funktionsstarker Verpackungen aus Wellpappe sowie eine große Lagerhalle. Die offizielle Einweihung fand Ende Februar statt.

Uhlmann bei der OPEN-SCS Working Group

Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG ist seit Februar 2017 Mitglied der OPEN-SCS Working Group. In der internationalen Arbeitsgruppe entwickeln derzeit 18 Systemhersteller und Pharmaunternehmen zusammen mit der OPC Foundation Kommunikationsstandards für unterschiedliche Serialisierungs- und Aggregationsanwendungen.

Model-Gruppe steigert Umsatz

Die auf dem Gebiet von Verpackungen aus Voll- und Wellkarton tätige Model-Gruppe vermeldet für das vergangene Geschäftsjahr einen konsolidierten Gruppenumsatz von 874 Millionen Schweizer Franken, was im Vergleich zum Vorjahr einem Zuwachs von 42 Prozent entspricht.

Tetra Pak übernimmt Hersteller von Anlagen für die Produktion von Mozzarellakäse

Tetra Pak hat das Unternehmen Johnson Industries International, übernommen, das auf die Entwicklung und Fertigung von Anlagen und Linien zur Herstellung von Mozzarellakäse spezialisiert ist. Mit der Übernahme erweitert Tetra Pak sein umfassendes Portfolio an technologischen Lösungen zur Käseherstellung und stärkt seine Position als einer der weltweit führenden Anbieter von Anlagen für die Käseherstellung.

Kautex Maschinenbau expandiert am Stammsitz Bonn

Kautex Maschinenbau setzt seinen Wachstumskurs weiter fort. Um der gestiegenen Nachfrage nach den neu entwickelten, vollelektrischen Verpackungsmaschinen sowie den kompakten Saugblasmaschinen nachzukommen, wird der Produktionsstandort Bonn erweitert und modernisiert.

Baumer hhs: neues Inliner-Klebstoffauftragssystem „Inverto“

Baumer hhs bringt ein neues Leimwerk für den kontaktlosen Klebstoffauftrag in Inlinern (FFG) auf den Markt. „Inverto“, so der Name des Systems, erlaubt in der Wellpappenverarbeitung mit Inlinern per schnellem Wechsel der Beleimung von oben nach unten das Verkleben von sowohl Innen- als auch Außenlaschen.

Tetra Pak: neues Produktionswerk für Verschlüsse in Asien

Tetra Pak plant den Bau eines neuen Produktionswerks für Verschlüsse in Rayong (Thailand). Das Unternehmen reagiert damit auf die steigende Nachfrage nach gut konzipierten und qualitativ hochwertigen Verschlusslösungen. Die Eröffnung des Werkes ist für Anfang 2018 geplant.

Neuer Vertriebsleiter bei HERMA Etikettiermaschinen

Matthias Holder, 46, hat bei HERMA Etikettiermaschinen die Gesamtverantwortung für den Vertrieb übernommen. Der erfahrene Verpackungs- und Maschinenbauspezialist war bislang lange Jahre bei Bosch Packaging Technology und bei MAN Roland tätig.

Thimm Group erweitert die Geschäftsführung

Kornelius Thimm wurde zum 1. Februar 2017 in die Geschäftsführung der Thimm Group berufen. Der 39-Jährige erweitert damit das bestehende Führungsduo Mathias Schliep (CEO) und Jens Fokuhl (CFO). Als COO (Chief Operating Officer) wird er für das operative Geschäft der Thimm Gruppe verantwortlich sein, dazu gehören die Bereiche Produktion, Technik, Einkauf und Logistik.

Warsteiner mit neuen Gebinde-Formen

Ab Ende Februar wird Warsteiner Premium Pilsener in der 0,33-Liter Dose als 24er Tray im Handel verfügbar sein. Gleichzeitig ist Warsteiner Herb im 24er Tray in der 0,5-Liter Dose erhältlich. Für beide Gebindegrößen prognostizieren Studien, so das Unternehmen, stark steigende Marktanteile in den nächsten Jahren.

Kooperation: Verpackungsspezialisten leisten Starthilfe für Beauty-Startup Coscoon

In einem Pilotprojekt unterstützen die rlc | packaging group und diverse Partnerunternehmen den Launch des Startup-Unternehmens Beauty-Labels Coscoon: Im Rahmen einer Kooperation entwickeln die rlc | packaging group, brandpack, BillerudKorsnäs, Fixum Creative Technology und VerDeSoft ein ganzheitliches Verpackungskonzept für Coscoon. Das Projekt könnte Schule machen. 

Verbriefter Standard: KHS-Gruppe weltweit ISO 9001:2015 zertifiziert

Die KHS-Gruppe vermeldet, dass ab sofort alle Produktionsstandorte nach dem neuen, revidierten ISO 9001:2015 Standard zertifiziert sind. Der aktuelle 2015er-Standard löst die bisher gebräuchliche ISO 9001:2008 ab. Erstmalig ist der indische Standort Ahmedabad auch Teil des Gruppenzertifikats.

Schwerwellpappe - Mondi investiert in polnisches Werk

Mondi, internationaler Papier- und Verpackungsmittelhersteller, investiert kräftig in den Ausbau der Produktionskapazitäten für Wellpappe im polnischen Werk Mondi Simet nahe Posen. Geplant ist die Installation einer 2,8 Meter breiten Wellpappenanlage mit drei einseitigen Maschinen, die das Portfolio von Mondi Simet um Produkte aus Schwerwellpappe ergänzen und so eine größere Produktpalette bieten soll.

Tetra Pak will Klimaauswirkungen verringern

Tetra Pak, führender Anbieter von Verarbeitungs- und Verpackungssystemen für Lebensmittel, hat sich Anfang Februar dazu verpflichtet, seine direkten Treibhausgasemissionen bis 2030 um mindestens 40 Prozent gegenüber 2015 zu senken. Weiterhin wurde in Zusammenarbeit mit der Science Based Targets-Initiative das Ziel gesetzt, bis 2040 die Emissionen um 58 Prozent gegenüber dem Basisjahr 2015 zu verringern.

Getecha: Individualität ist der Standard

Die Getecha GmbH wurde 1956 von Ernst Rosenberg gegründet und hat ihren Stammsitz in Aschaffenburg. Das Familienunternehmen zählt heute in Deutschland zu den führenden Herstellern von Zerkleinerungssystemen für die Kunststoff verarbeitende Industrie.

SIG Combibloc stellt Produktionsstandorte auf grünen Strom um

Einen wichtigen Etappenerfolg beim Erreichen der selbstgesteckten Nachhaltigkeitsziele meldet SIG Combibloc, Verpackungs- und Füllmaschinenhersteller: Ab Januar 2017 werden laut Unternehmensangaben alle Produktionsstandorte von SIG Combibloc in Europa, Südamerika sowie in China und der Region Asia-Pacific zu 100 Prozent mit „grünen Strom“ versorgt.

Henkel: Sichere Lebensmittelverpackungen

Für die Verpackungswirtschaft wachsen die Herausforderungen beim Thema Lebensmittelsicherheit. Einen Überblick will Henkel nun über Mineralöl und NIAS (Non-Intentionally Added Substances), das Ende der Übergangsfrist der Kunststoff-Verordnung und über neue Regulierungsansätze informieren.

PACKwissen online abrufen: neuer Verpackungs-Ratgeber von ratioform

Die Verpackungsvielfalt in Lagern nimmt immer weiter zu, umso wichtiger wird effizientes Verpacken. Für die Praxis bietet sich nun der neue ratioform Online-Ratgeber „PACKwissen“ an: Er stellt Infos rund um Füllmaterialien, Kartongrößen, Packprozesse sowie Profi-Tipps zu Verpackungsmaterialien für Unternehmen bereit.

Theegarten-Pactec: Süßes am Stiel im Dreh verpackt

Theegarten-Pactec bietet eine überarbeitete Version seiner Cut&Wrap-Maschine für das Verpacken von Lollipops in Top Twist an. Die erste Cut&Wrap-Maschine der überarbeiteten EW7 wurde im letzten Jahr an einen Süßwarenhersteller in Malaysia geliefert.

Fragen an den cab Geschäftsführer Alexander Bardutzky

Etikettendruck in Zeiten der Industrie 4.0: Lange vor Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge leisteten cab Geräte weit mehr als nur den Druck auf Etiketten. So ist die Architektur der Produkte seit jeher auf intuitive Bedienung, Integrierbarkeit in Automationslinien sowie Zuverlässigkeit ausgerichtet.

WorldStars für Gewinner der Alufoil Trophy

Für ihre herausragenden Verpackungsleistungen sind sechs Gewinner der prestigeträchtigen Alufoil Trophy mit dem WorldStar der World Packaging Organisation ausgezeichnet worden. Die prämierten Alufolienprodukte stammen von Ampac Flexibles, Ardagh und Amcor Flexibles, Constantia Flexibles, Guala Closures und Huhtamaki Flexible Packaging.

Schulte Verpackungs-Systeme übernimmt Fritz Betzinger & Sohn

Mit Wirkung zum 01.01.2017 ist das Traditionsunternehmen Fritz Betzinger & Sohn aus Iserlohn in die Schulte Verpackungs-Systeme GmbH aus Hemer übergegangen. Die Schulte Verpackungs-Systeme übernehmen die Kunden und Mitarbeiter der Firma Betzinger. Der Standort von Betzinger wird aufgegeben.

Pharmaserv Logistics für Valneva

Die auf Pharmalogistik, temperaturgeführte Exporte und Pre-Wholesale-Lösungen spezialisierte Pharmaserv Logistics hat mit dem Impfstoffhersteller Valneva einen Vertrag für umfangreiche Pharmalogistik-Dienstleistungen abgeschlossen.

Schutzrechte 9: Designschutz – Wiedergabe des Musters

Beim deutschen eingetragenen Design ebenso wie beim europäischen Geschmacksmuster ist die Wiedergabe von herausragender Bedeutung. Denn allein aus der Wiedergabe, wie sie im amtlichen Register eingetragen ist, ist der Schutzbereich ableitbar.  

Multipond - von Laufgewichts- und Zeigerwaagen zum ersten Wägeautomaten Europas

Im Oktober 1947 wird die ATOMA Gesellschaft für automatische Waagen GmbH ins Handelsregister eingetragen. Geschäftsgegenstand sind der Bau und die Instandsetzung von Waagen aller Art. Seit Wilhelm Ludwig Krämer das Unternehmen gründete, hat es sich nach bewegter Geschichte zu einem der Weltmarktführer entwickelt. Die Marke MULTIPOND steht heute weltweit für Qualität, Zuverlässigkeit und innovative, maßgeschneiderte Lösungen.

Verpackungsprüfinstitutionen 8: Servicecenter Umweltsimulation

Die Verpackungs- und Produktprüfzentrum SCUS GmbH in Dresden hat es sich zum Ziel gesetzt, Umwelteinflüsse, die auf Erzeugnisse, Packungen und Transporteinheiten einwirken, zu simulieren und durch die Analyse der Prüfergebnisse konstruktive Verbesserungen zu erreichen, um die Lebensdauer der Produkte zu erhöhen und Schäden zu vermeiden.

Optima: Ersatzteile mit System

Null Fehler sind das Ziel in jedem Unternehmen. Doch jeder weiß, dass dieses Ziel nicht immer erreicht wird. Im Sondermaschinenbau sind Ersatzteile oftmals ein Punkt mit Verbesserungspotenzial. Optima hat sich dieses Themas angenommen und eine spezifische ERP-Lösung entwickelt. Daraus erwächst nun ein Wettbewerbsvorteil.

Schutzrechte 8: Vom Geschmacksmuster zum eingetragenen Design

Am 1. Januar 2014 ist ein neues Designgesetz (DesignG) in Kraft getreten und hat das bisherige Geschmacksmustergesetz (GeschmMG) in Deutschland ersetzt. Damit ergeben sich für den Anmelder einige wesentliche Änderungen. Zunächst wurde eine neue Bezeichnung eingeführt: das „eingetragene Design“.

Harter: Verpackungen schnell und sicher trocknen

Eine gute Trocknung ist essentieller Bestandteil eines hochwertigen Produktionsprozesses. Funktioniert sie dann nicht oder nur ungenügend, ist der gesamte Prozess blockiert, von Kapazitätserhöhungen ganz zu schweigen. Der Idee, Probleme in diesem Bereich zu verhindern, hat sich der Allgäuer Trocknungsanlagenbauer Harter verschrieben.

Faubel: Mehr als Etiketten für den Pharmabereich

Seit über 160 Jahren schreibt die Faubel & Co. Nachfolger GmbH Unternehmensgeschichte in der Druck- sowie Papier und Folie verarbeitenden Industrie. Die Entwicklung des weltweit agierenden Familienunternehmens begann am 1. Mai 1855 in Kassel, als Hermann Faubel die „Faubel & Co. Cartonagen und Papierwaren-Fabrik Cassel“ gründete. Heute ist das Unternehmen Spezialist für außergewöhnliche Etiketten, insbesondere für die pharmazeutische Industrie.

Fanvoting für Design: Wodka Gorbatschow Jovoto Limited Edition

Über die Design-Crowdsourcing-Plattform Jovoto hatte Wodka Gorbatschow, Deutschlands beliebteste Wodka-Marke zu einem großen Design-Wettbewerb aufgerufen. Dann konnte online abgestimmt werden. Das Resultat, die Wodka Gorbatschow Jovoto Limited Edition, wird nun ab November im Handel erhältlich sein.

Verpackungsprüfinstitutionen 6: Institut für Verpackungstechnik des VVL

Das Institut für Verpackungstechnik (IfV) im Verein zur Förderung innovativer Verfahren in der Logistik (VVL) e. V. wurde 1985 gegründet, um insbesondere in Zusammenarbeit mit kleinen und mittleren Unternehmen durch praxisorientierte Forschung, Entwicklung und Prüfung von Verpackungen im Themenfeld der Logistik nachhaltige Lösungen zu entwickeln.

Schutzrechte 7: Designschutz national und international

Ein Schutzrecht, das neben Patent und Gebrauchsmuster auch im technischen Bereich wichtige Aufgaben erfüllt, insbesondere aber für gestaltete Produkte wie beispielsweise auch Verpackungen Anwendung findet, ist das eingetragene Design in Deutschland oder das Gemeinschaftsgeschmacksmuster im europäischen Rahmen.

Verpackungsprüfinstitutionen 5: Verpackungsprüfstelle im Posttechnischen Zentralamt

Als 1957 die Verpackungsprüfstelle im Posttechnischen Zentralamt in Darmstadt gegründet wurde, erfolgte dies vor allem, um die Sicherheit bei der Beförderung der Güter durch die damalige Deutsche Bundespost noch weiter zu erhöhen. Heute haben sich die Aufgaben der kurzzeitig auch unter „DHL PACKAGINGSERVICE“ firmierenden Gruppe stark erweitert.

Schutzrechte 6: Gebrauchsmuster in der Praxis

Seit 125 Jahren haben Gebrauchsmuster neben dem Patent ihren festen Platz im Mosaik der gewerblichen Schutzrechte. Während die Hintergründe der Entstehung und Entwicklung des Gebrauchsmusters bereits beleuchtet wurden, soll es nun um die gerade im internationalen Vergleich einzigartigen Vorteile des deutschen Gebrauchsmustersystems gehen.

scanware - 10 Jahre Qualitätskontrolle durch 3-D-Technik

LYNX-SPECTRA 3D ist ein hochauflösendes, laserbasiertes Bildverarbeitungssystem zur 3-D-Kontrolle von Geometrie und Volumen von Verpackungsmaterialien und Produkten aus dem pharmazeutischen, kosmetischen und Food-Bereich, das von der scanware electronic GmbH, Bickenbach, entwickelt wurde.

Ganz schön smart: „Bluhmware Cockpit“ optimiert Etikettenproduktion

Mit der von Bluhm Systeme entwickelten Software „Cockpit“ können längst nicht mehr nur Kennzeichnungssysteme wie Drucker oder Codierer vernetzt, überwacht und gesteuert werden. Im Sinne der „intelligenten Fabrik“ wird Cockpit zunehmend zum Monitoring der kompletten Produktion eingesetzt. Jüngstes Einsatzbeispiel ist die Bluhm-eigene Etikettenproduktion am Standort Rheinbreitbach.

Schutzrechte 5: 125 Jahre deutsche Gebrauchsmuster

Das deutsche Gebrauchsmuster feiert ein Jubiläum: Seit 125 Jahren hat dieses zweite technische Schutzrecht neben dem Patent seinen festen Platz im Mosaik der gewerblichen Schutzrechte. Dies soll Anlass für zwei Beiträge zum Thema sein. Als erstes werden die Hintergründe von der Entstehung und Entwicklung des Gebrauchsmusters beleuchtet.

150 Jahre Bizerba - Vom Waagen-Hersteller zum Technologieunternehmen

1866 legte der Schlosser Andreas Bizer in Balingen, 70 Kilometer südlich von Stuttgart, den Grundstein der Firma und ließ sein eigenes kleines Unternehmen unter „A. Bizer, Fabrikation von Brücken-, Tisch- und Balkenwaagen“ im Handelsregister eintragen. Aus Bizer und Balingen wurde dann Jahrzehnte später: Bizerba. Was mit Waagen begann, entwickelte sich in 150 Jahren zur Erfolgsgeschichte.

Mit Variantenvielfalt gut gerüstet - BAGS BY RIEDLE

Vorbei sind die Zeiten, in denen die Papiertragetasche als reines Transport- und Verpackungsmittel ein wenig beachtetes, ja fast belächeltes Produkt war. Heute feiert sie ihren Siegeszug auch als Image- und Werbeträger. Mit Kreativität und Qualität hat sich BAGS BY RIEDLE aus Langenbrettach in diesem Segment zum wahren Spezialisten entwickelt.

Pöppelmann - Von der Korkenmanufaktur zum führenden Kunststoffverarbeiter

Als Josef Pöppelmann vor 67 Jahren in einem Hühnerstall in Lohne eine Korkenfabrik gründete, konnte er noch nicht absehen, welche rasante Entwicklung dieser Betrieb nehmen würde. Heute fertigt die Pöppelmann GmbH & Co. KG als einer der führenden Kunststoffverarbeiter in Europa hochwertige Funktionsteile und Verpackungen – bei Bedarf auch unter Reinraumbedingungen.

Verpackungsprüfinstitutionen 3: BFSV Verpackungsinstitut Hamburg

Als Im- und Export in Deutschland wieder zu florieren begannen, jedoch vor allem bei Seetransporten erhebliche Verluste durch mangelhafte Verpackung und unzulängliche Ladungssicherung auftraten, wurde 1954 auf Initiative der Wirtschaft der BFSV e. V. gegründet, um hier Abhilfe zu schaffen.

Schutzrechte 4: Neue Praxis bei Wort-Bildmarken

Die europäischen Ämter des gewerblichen Rechtschutzes haben ein Netzwerk ins Leben gerufen, das sich zum Ziel gesetzt hat, zumindest innerhalb Europas eine verbesserte Harmonisierung beider Beurteilung vom Marken- und Designschutzrechten zu erreichen. Damit einher geht eine verbesserte Rechtssicherheit für die Anmelder hinsichtlich der Eintragbarkeit von Marken.

Thimm Group: Mehrwert für den Kunden im Fokus

Die Thimm Group ist einer der führenden Hersteller von Transport- und Verkaufsverpackungen aus Wellpappe, Verkaufsaufstellern (Displays), Verpackungssystemen aus Multimaterialien sowie verpackungsrelevanten Dienstleistungen im europäischen Markt. Begonnen hat diese Erfolgsgeschichte 1949 in Herzberg am Harz.

SIG Combibloc: vollautomatisches Mantelmagazin für High-Speed-Füllmaschinen

Mit dem neuen Robotic Magazine (R-CAM) für High-Speed-Füllmaschinen bietet SIG Combibloc Kunden eine entscheidende Komponente auf dem Weg hin zu mehr Automation. Das vollautomatische Bestücken mit Packungsmänteln ist ein echter Gewinn, was die Effizienz der Arbeitsabläufe und die Reduktion des manuellen Arbeitsaufwands anbelangt.

Bluhm Systeme: Tiegel und Tuben gepflegt kennzeichnen

Flexibler wollte !QMS Medicosmetics bei der Abfüllung und Verpackung seiner Produkte werden. Die Kosmetikspezialisten hörten sich in der Verpackungs- und Abfüllbranche um und erhielten eine konkrete Empfehlung: So wurde die Bluhm Systeme GmbH aus Rheinbreitbach der Partner für die Einrichtung der Förder- und Kennzeichnungstechnik.

Schutzrechte 3: Neue Fördermöglichkeiten für Patentanmelder

Der Beginn des neuen Jahres hielt für zukünftige Patent- bzw. Markenanmelder einige Annehmlichkeiten bereit, die in den nächsten beiden Folgen dieser Reihe näher beleuchtet werden. Hier wird das neue Förderprogramm „Wissens- und Technologietransfer durch Patente und Normen", kurz WIPANO (soweit es für KMU gilt) vorgestellt, das seit 1. Januar 2016 in Kraft ist.  

Verpackungsprüfinstitutionen 1: Was hält meine Verpackung aus?

In einer neuen Folge von Beiträgen stellt packaging journal in diesem Jahr einige profilierte deutsche Prüfinstitutionen vor und berichtet über deren Möglichkeiten, Packungen und Ladeeinheiten auf„Herz und Nieren“ zu prüfen, um sicherzustellen, dass diese beim Kunden auch unversehrt ankommen können.

BOBST: neue Technik, neue Kunden

Mit der Installation der weltweit ersten Flachbettstanze VISIONCUT 106 LER von BOBST hat die Ostermöller Verpackungen GmbH & Co. KG mit Sitz in Bünde im 50. Jahr ihres Bestehens Zeichen im Markt gesetzt – sowohl gegenüber seinen Bestandskunden als auch gegenüber Neukunden. Und gleichermaßen gegenüber seiner Belegschaft.

SICK AG: 70 Jahre Fortschritt - vom Sensor zur Sensorintelligenz

Vor fast 70 Jahren wurde das Fundament geschaffen. Heute ist die SICK AG mit Stammsitz in Waldkirch ein global tätiges Unternehmen: ein Familienunternehmen und Technologiekonzern, der mit Tradition und Innovation den Kunden die bestmöglichen Lösungen anbietet.

Kurz: Mehrwert durch Druckveredelung

Die Möglichkeiten der Verpackungsveredelung sind so vielfältig und differenziert, dass sie nicht nur Wertigkeit, sondern auch Markeneigenschaften vermitteln können. Als ein weltweit führendes Unternehmen der Heißpräge-und Beschichtungstechnologie bietet die KURZ-Gruppe aus Fürth eine umfassende Produktpalette zur Oberflächenveredelung und Dekoration.

Zu Besuch bei Metsä Board in Finnland

Vor Ort konnten sich Ende des vergangenen Jahres interessierte Fachleute im winterlichen Finnland sowohl in der Metsä-Board-Zentrale in Helsinki als auch in Kyröskoski nahe Tampere, wo 2012 das Biopower-Unternehmen Metsä Board Kyro die Produktion aufnahm, von den ehrgeizigen Zielen des Unternehmens überzeugen.

LoeschPack: integrierte Schlauchbeutel-Systemlösung

LoeschPack entwickelt und produziert innovative Verpackungskonzepte, System und Servicelösungen mit höchster Professionalität und Flexibilität. Mehrwert für die Kunden zu schaffen sehen die Experten als Verpflichtung. Ein Interview mit Geschäftsführer Andreas Graf.

Schutzrechte 2: Benutzungszwang im Markenrecht

Gewerbliche Schutzrechte bieten die einzigartige Möglichkeit, gesetzlich sanktioniert, die Vorzüge eines Monopols auf den geschützten Gegenstand zu genießen. Werden die entsprechenden Voraussetzungen jedoch nicht beachtet, ist es auch mit dem Monopol über kurz oder lang vorbei, oder es zeigt sich im ungünstigsten Moment, dass es sich nur um ein Scheinrecht handelt.  

Automated Packaging Systems: vom Garagen-Start-up zum Globalplayer

Anfang der 1960er-Jahre erkannten zwei junge New Yorker, dass die Zeit reif war für die Entwicklung einer technischen Lösung zum automatisierten Verpacken von Kleinteilen in PE-Beutel. Vom Gründungsfieber gepackt, schaffen sie kurz darauf mit ihrer Idee des Autobag-Kettenbeutels die Voraussetzungen für die Erfolgsgeschichte des Unternehmens Automated Packaging Systems (APS). Es zählt heute zu den weltweit führenden Komplettanbietern von Systemlösungen für die automatisierte Beutelverpackung.

Schutzrechte: Von der Entwicklung bis zur Markteinführung

Sind Schutzrechte wie Patente und Marken eher Fluch oder Segen? In der neuen packaging journal Serie „Beständige Schutzrechte – sichere Investitionen“ sollen sowohl der passive Umgang mit fremden Schutzrechten als auch der effektive und offensive Einsatz eigener Schutzrechte wie Patente, Gebrauchsmuster, Marken oder Designschutz beleuchtet werden.

Robatech - 40 Jahre Erfahrung im Klebstoffauftrag, die verbindet

1975 wurde die Robatech AG mit Sitz im schweizerischen Muri AG (Bezirkshauptort im Kanton Aargau) von Hans Meyer aus einer Notlage heraus gegründet. Diese Situation wusste das Familienunternehmen für sich zu nutzen und machte aus der Not eine Tugend: Heute zählt Robatech zu den weltweit führenden Herstellern von nachhaltigen Klebstoffauftragslösungen.

Biobiene Lieferscheintasche: Versand goes green

Sie hat die Nominierung zum Deutschen Verpackungspreis 2015 geschafft. Die Rede ist von einer kleinen grünen Lieferscheintasche von Biobiene, die genau das ist, was sie vorzugeben scheint – nämlich „grün“ im Sinne von umweltfreundlich. In der Kategorie „Etiketten, Verschlüsse und sonstige Packhilfsmittel (EVP)“ wird sie nun um den begehrten Sieg kämpfen.

Schmersal: Lösungsanbieter im Zeitalter von Industrie 4.0

Die Schmersal-Gruppe bietet das weltweit größte Programm an Sicherheitskomponenten und -systemen für die Maschinensicherheit an, gehört zu den internationalen Markt- und Kompetenzführern auf diesem Gebiet und ist mit ihren Fertigungswerken auf drei Kontinenten präsent. So sieht die Erfolgsbilanz nach 70 Jahren Unternehmensgeschichte aus. Dabei hatte alles ganz bescheiden angefangen …

Lösemittelfreie Kennzeichnung für Schokolade

Chocolat Frey ist der Marktführer unter den Schweizer Schokoladeherstellern und wird dem Slogan „in aller Munde“ absolut gerecht. Als jetzt die Aktualisierung der Kennzeichnungstechnologie auf dem Programm stand, holte man sich mit REA JET einen erfahrenen Partner an Bord, der sich weltweit als Spezialist für industrielle Kennzeichnungsanlagen etabliert hat.

Hygienische Palettenverpackung für Kunststoffprodukte

Bei der Firma Sauer GmbH & Co. KG, Neustadt bei Coburg, verpacken zwei neue MSK-Haubenstretcher Paletten mit Kunststoffflaschen hygienisch und stabil für Lagerung und Transport. Die moderne Technologie ermöglicht den Einsatz dünnster Folien und bietet damit eine hocheffiziente Verpackung für die palettierten Kunststoffprodukte.

SIG Combibloc: Bahnbrechende Idee wird zum Welterfolg

Mit der revolutionären Idee, Getränke in flüssigkeitsdichten Schachteln zu verpacken, wurden vor 85 Jahren die Wurzeln für eine Erfolgsgeschichte gelegt, die bis heute auf der ganzen Welt mit zahlreichen neuen Formen und Verschlussideen von SIG Combibloc fortgeschrieben wird.

Eukerdruck - Hohe Standards für lückenlose Rückverfolgbarkeit

Bei der Produktion von Etiketten für pharmazeutische Produkte gilt es, verschiedene technische und organisatorische Besonderheiten zu meistern. Im Rahmen eines breiten Leistungsspektrums hat sich die Eukerdruck GmbH & Co. KG, Marburg, seit über 60 Jahren auf die Fertigung von Etiketten für die pharmazeutische Industrie spezialisiert.

Gissler & Pass: Passion Marketing und verkaufsfördernde Verpackungen

Das Jülicher Familienunternehmen Gissler & Pass ist Spezialist für individuelle, kreative Verpackungs- und Displaylösungen aus Wellpappe. Bis heute macht der Geschäftsbereich der verkaufsfördernden Verpackungen den größten Umsatzanteil aus. Oberstes Ziel ist es, dass die Kunden mit ihren Produkten am hartumkämpften PoS erfolgreich sind.

Panther-Gruppe - erfinderisch, eigenständig, zuverlässig

Unternehmerische Entscheidungen mit großer Weitsicht prägen die 113jährige Firmengeschichte der Panther-Gruppe. Als mittelständischer Unternehmensverbund mit aller positiven Handlungsfreiheit und der Entscheidungsfreude einer Familie, die die Geschicke seit mehreren Jahrzehnten prägt, sieht sich Panther im Kundensinne permanent vor neuen Herausforderungen.

Verpackungsausbildung Teil 2: HTWK Leipzig - praxisnahe Ausbildung

Mit der Neuorientierung des sächsischen Hochschulwesens im Juli 1992 wurde die heutige Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) mit 19 ingenieur-, wirtschafts-, kultur- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen gegründet, wozu auch der stetig an Bedeutung gewinnende Studiengang Verpackungstechnik zählt.

Mosca: „Offen sein für Lösungen, die noch nicht gedacht sind“

1966 begann alles mit einer ersten Verschnürmaschine und einem Zweimannbetrieb. Heute – beinahe 50 Jahre später – bietet die Mosca GmbH aus Waldbrunn eine Produktpalette, die von der klassischen Umreifungsmaschine bis zu spezialisierten Hochleistungsanlagen reicht, hochwertige Umreifungsbänder inklusive.

Verpackungsausbildung Teil 1: Traumjob Verpackung

In 2015 startet packaging journal mit einer neuen Serie über die Ausbildungsstätten in der Verpackungsbranche, in denen das notwendige Fachwissen erworben werden kann, um für die Herausforderungen der nächsten Jahre gewappnet zu sein. In den vergangenen beiden Jahren hatte packaging journal bereits unter der Überschrift Ausbildungspa„c“kt Verpackungsspezialisten und deren Werdegang hin zu ihrem „Traumjob“ vorgestellt.

Robos - Freiräume durch Qualitätsmanagement

Der Etikettenhersteller Robos zählt seit fast 55 Jahren zu den führenden Herstellern von hochwertigen Haftetiketten. Harry Reuter, Geschäftsführer der Robos GmbH & Co. KG im Interview mit packaging journal zu aktuellen Trends und Herausforderungen.

Verpackungspreis 2014: Leistungsschau auf sehr hohem Niveau

Das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) prämierte einmal mehr die innovativsten Entwicklungen rund um die Verpackung. Unter den Gewinnern finden sich neben Verkaufs-, Transport- und Logistikverpackungen auch Verpackungsmaschinen, Displays und Etiketten. Erstmals wurden von der Jury auch je ein Sonderpreis für Nachhaltigkeit bzw. das Gesamtkonzept vergeben.

Getränkeabfüllung - Zu Besuch bei der Hermann Pfanner Getränke GmbH

Aseptische Abfüllung von stark sauren, kohlensäurehaltigen oder stillen Getränken? Das gelingt mit einem Contiform Bloc mit Contipure-Preformentkeimung in Verbindung mit Isolator und neuartigem Kombifüllventil. Diese neue Technologie hat Krones jetzt erstmals bei dem österreichischen Fruchtsaft- und Eisteehersteller Pfanner erfolgreich realisiert.

Schütz - perfekt und individuell angepasste Verpackungen

Die Schütz GmbH & Co. KGaA mit ihrer Zentrale im rheinland-pfälzischen Selters und inzwischen 45 Produktionsstandorten weltweit, gilt als Pionier im Bereich der industriellen Großverpackungen. Gelebte Nachhaltigkeit gehört seit der Unternehmensgründung 1958 zum festen Bestandteil der Firmenphilosophie.
Diesen RSS-Feed abonnieren