Branchenübergreifender Dialog in Paris: ADF, PCD und erstmalig PLD Forum

Besucher der Veranstaltungen ADF&PCD und PLD in Paris können an einem branchenübergreifenden Dialog teilnehmen und sich über neue Trends aus dem Parfüm- und Kosmetiksektor und auch aus der Pharma-, Lebensmittel-, Wein- und Spirituosenbranche sowie aus dem Automobilsektor informieren. (Bild: Easyfairs)
Besucher der Veranstaltungen ADF&PCD und PLD in Paris können an einem branchenübergreifenden Dialog teilnehmen und sich über neue Trends aus dem Parfüm- und Kosmetiksektor und auch aus der Pharma-, Lebensmittel-, Wein- und Spirituosenbranche sowie aus dem Automobilsektor informieren. (Bild: Easyfairs)

Das Jahr 2020 wird gleich aus mehreren Gründen ein wichtiges Datum für die Parfüm-, Kosmetik- und Aerosole-Branche sein, denn es gibt einige Jubiläen zu zelebrieren. Die PCD (Packaging of Perfume Cosmetics & Design) feiert ihr 16-jähriges Bestehen, während die ADF (Aerosol & Dispensing Forum) ihr 14-jähriges Jubiläum bejubeln darf. Außerdem darf sich die Verpackungsindustrie mit der PLD (Packaging of Premium & Luxury Drinks) auf eine neue Messe freuen. Alle drei Veranstaltungen finden zeitgleich am 29. und 30. Januar 2020 in Paris statt.

Die ADF&PCD zählen zu den wichtigsten Veranstaltungen der Branche, denn sie garantieren, dass Besucher nicht nur die größte Anzahl von Einkäufern aus dem Parfüm- und Kosmetiksektor, sondern auch aus der Pharma-, Lebensmittel-, Wein- und Spirituosenbranche sowie aus dem Automobilsektor treffen werden. Die Ergänzung der PLD verleiht dem branchenübergreifenden Leitbild noch mehr Gewicht.

Josh Brooks (Bild: Easyfairs)

Josh Brooks (Bild: Easyfairs)

„2020 ist ein weiteres bedeutsames Jahr – wir lancieren eine Schwesterausstellung, die neben ADF&PCD laufen wird. Sie heißt PLD – oder Packaging of Premium & Luxury Drinks, um ihr den vollen Namen zu geben – und fügt dem langen Erbe von ADF&PCD eine weitere Ebene der Reichhaltigkeit hinzu, die es den Besuchern ermöglicht, sich für ihre Verpackungsprojekte nicht nur von den Führern ihres eigenen Sektors, sondern auch von verwandten Märkten inspirieren zu lassen.“
Josh Brooks, Veranstaltungsleiter ADF&PCD und PLD Paris 2020 bei Easyfairs

Die Veranstaltungen bieten einen ganzheitlichen Blick auf den Verpackungssektor und wollen einen branchenübergreifenden Dialog über viele der langjährigen und neu entstehenden Herausforderungen für multifunktionale Markenteams initiieren. An zwei Tagen werden die Veranstaltungen 35 Stunden lang Expertenwissen von mehr als 80 Referenten liefern.

ADF&PCD und PLD Paris möchten als Forum für bahnbrechende Ideen dienen. (Bild: Easyfairs)

ADF&PCD und PLD Paris möchten als Forum für bahnbrechende Ideen dienen. (Bild: Easyfairs)

Die Besucher profitieren von der Organsisation der drei Veranstaltungen: Lieferanten, die über mehrere Vertikalen arbeiten, sind in einer zentralen Allee untergebracht, die alle Zonen miteinander verbindet. Eine exklusive Galerie mit den Gewinnern der Pentawards wird außerdem die besten der 2019 eingereichten Beiträge aus der gesamten Verpackungswelt präsentieren.

Es ist das erste Mal, dass die Agenda der Konferenzen in enger Zusammenarbeit mit einem offiziellen Beirat entwickelt wurde, der sich aus führenden Persönlichkeiten der gesamten Branche zusammensetzt. Sie umfassen Experten von vielen der größten Namen der Kosmetik-, Getränke- und Körperpflegebranche, die Marken wie Beiersdorf, Coty, Diageo, Edrington, Interparfums, Kao, Unilever und viele andere vertreten.

Erwartet werden auf den Veranstaltungen dieses Jahr mehr als 700 Anbieter und über 8.000 Besucher an den beiden Tagen. Damit bieten die Konferenzen einzigartige Möglichkeiten für Networking und Sourcing. (Bild: Easyfairs)

Erwartet werden auf den Veranstaltungen dieses Jahr mehr als 700 Anbieter und über 8.000 Besucher an den beiden Tagen. Damit bieten die Konferenzen einzigartige Möglichkeiten für Networking und Sourcing. (Bild: Easyfairs)

Zu den Programmhighlights gehören unter anderem:

ADF&PCD Paris 2020 Awards: Die mit Spannung erwarteten und heiß umkämpften jährlichen Auszeichnungen feiern das Beste, was die Branche im Jahr 2019 zu bieten hatte. Die Awards sollen die besten technologischen Innovationen im Bereich der Aerosol- und Spendersystemverpackungen sowie Verpackungsinnovationen in der Kosmetik- und Parfümindustrie auszeichnen.
Besucherführungen: Zu den angebotenen Besuchertouren gehören die Tour Made in France, bei der die Top-Anbieter des französischen Marktes vorgestellt werden, und die Eco-Touren, bei denen führende Produkte und Anbieter von nachhaltigen Verpackungslösungen vorgestellt werden.
Theater für Innovation und Technologie: Das beliebte Innovations- und Technologietheater ist die Heimat von Präsentationen neuer Produkte und Markteinführungen und gibt Einblicke in die neuesten technischen Entwicklungen im Bereich der Verpackung, wobei die Sitzungen nach Produkttypen thematisch gegliedert sind, um den Besuchern das Auffinden der gesuchten Neuheiten zu erleichtern.

ADF&PCD und PLD Paris 2020 werden vom Messeveranstalter Easyfairs organisiert. Eine kostenfreie Vorabregistrierung ist mit folgendem Code möglich: PJ20.

Quelle: Easyfairs