Menu

Alle Artikel mit dem Schlagwort Verpackungsdruck und Veredelung

Auf dem Weg in die digitale Zukunft

Nördlich von Freudenstadt liegt der Ort Baiersbronn, der besonders bei Feinschmeckern aufgrund seiner hohen Dichte an Michelin-Sternen bekannt ist. Unweit der Murg befindet sich die Firma colordruck Baiersbronn. Seit 1954 werden in dem von Wilhelm Mack gegründeten Unternehmen Faltschachteln für die Lebensmittel-, Süßwaren- und Non-Foodindustrie gedruckt. Neben der reinen Produktion gehören auch umfassende Verpackungsdienstleistungen mit angeschlossenen Logistikprozessen zum Portfolio. 2016 erfolgte mit der Investition in eine HP Indigo 30000 der Einstieg in den digitalen Verpackungsdruck.

Follmann: Duft bei Berührung

Mit den neuen Duftlacken von Follmann ist es möglich, beim direkten Kontakt mit dem entsprechend lackierten Bereich der Verpackung olfaktorische Reize auszulösen. Die Duftlacke geben den zuvor in Mikrokapseln eingeschlossenen Duft bei Berührung originalgetreu wieder.

Hapa: intelligente Drucklösungen für Lean-Verpackungsprozesse

Im Verpackungsdruck für die Pharmaindustrie entwickelt Hapa permanent bahnbrechende Neuerungen. Systemlösungen der Schweizer Spezialisten sind das Ergebnis von praxisbezogenem Know-how und orientieren sich eng an den Bedürfnissen der Kunden. Die innovativen Drucklösungen lassen sich in alle Verpackungsprozesse integrieren.

Bobst Meerbusch lädt zu den Expertentagen 2017 ein

Bobst Meerbusch lädt unter dem Motto „Experten treffen Experten“ Verpackungshersteller vom 18. bis 20. Oktober 2017 in sein Competence Center in Meerbusch ein. Während der ersten beiden Tage fokussiert das Programm der Expertentage die Faltschachtelindustrie, während sich der 19. Oktober der Wellpappenbranche widmet.

InPrint 2017: Mit individualisierten Produkten Mehrwert schaffen

Die InPrint 2017, Fachmesse für industrielle Drucktechnologie, findet vom 14. – 16. November 2017 in der Halle A6 des Münchener Messegeländes statt. Die Messe steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mit individualisierten Produkten Mehrwert schaffen“, um den Trend der Aufwertung von Produkten durch Individualisierung aufzugreifen.

Memjet: Tintenstrahltechnologie kann Kundenbeziehungen verändern

Digitale Drucklösungen ersetzen ältere Verpackungsproduktionsverfahren und optimieren so auch die Art und Weise, wie Pakete personalisiert, adressiert und versendet werden. In nur einem Durchlauf drucken die Druckköpfe vom Memjet alle Farben und Details auf neutrale Verpackungen aus Wellpappe.

Joint-Venture für Digitaldruck: BOBST und Radex gründen Mouvent

Am 6. Juli 2017 haben BOBST, Lieferant von Qualitätsanlagen und Services für Verpackungs- und Etikettenhersteller, und Radex, Startup-Unternehmen im Bereich des digitalen DOD-Inkjetdrucks, die Gründung von Mouvent bekanntgegeben. Das neue Unternehmen soll zum Digitaldruck Competence Center und Lösungsanbieter von BOBST ausgebaut werden.

Model-Verpackung mit Design-Preis ausgezeichnet

Die Schweizer Model-Gruppe steht für innovative und qualitativ hochwertige Verpackungslösungen. Jetzt wurde die für die InSmoke AG entwickelte InShape-Verpackung mit dem Swiss Packaging Award in der Kategorie „Design“ ausgezeichnet.

CosmeticBusiness 2017: Kosmetikindustrie trifft Kosmetik-Zulieferindustrie

Die CosmeticBusiness 2017 startet mit mehr Ausstellungsständen, zahlreichen Neuausstellern, einer höheren Internationalität und innovativen Produktneuheiten. Vom 21. bis 22. Juni präsentieren 411 Aussteller und vertretene Unternehmen aus 18 Ländern Ideen und Lösungen für die effiziente Entwicklung von Kosmetikprodukten im MOC München.

Pure Digital - erste reine Digitaldruckmesse

FM Brooks hat die Ausrichtung der ersten reinen Digitaldruckmesse Pure Digital bekannt gegeben, die Veranstaltung soll eine Networking-Plattform zwischen innovativen Digitaldruckanwendungen und der Kreativindustrie bieten. Die Fachmesse wird vom 17.-19. April 2018 im RAI-Messezentrum, Amsterdam, stattfinden

drupa 2020: Anmeldung läuft

Startschuss für die drupa 2020: Die Aussteller-Onlineregistrierung für die vom 16. bis 26. Juni 2020 in Düsseldorf stattfindende Weltleitmesse für Printing Technologies kann ab sofort erfolgen. Anmeldeschluss ist der 31. Oktober 2018.

Auf Zukunftskurs: Thimm Gruppe 2016

In einem von zukunftsweisenden Investitionen geprägten Geschäftsjahr 2016 erzielte die Thimm Gruppe ein moderates Wachstum und erhöhte ihren Umsatz um 1,8 Prozent auf 568 Mio. Euro. Insgesamt investierte das Unternehmen 62 Mio. Euro.

Metsä Board: Start frei für neue Extrusionsbeschichtungslinie

Metsä Board hat eine neue Extrusionsbeschichtungslinie im schwedischen Husum in Betrieb genommen. Die hochmoderne Beschichtungslinie verfügt laut Unternehmensangaben über eine jährliche Kapazität von über 100.000 Tonnen und entspricht einem Investitionsvolumen von 38 Millionen Euro.

IST METZ feiert 40-jähriges Firmenjubiläum

Seit nunmehr vier Jahrzehnten produziert die IST METZ GmbH Anlagen zur Aushärtung von Druck und Beschichtungen mittels UV-Licht. Das 40-jährige Bestehen feiert der Nürtinger Maschinenbauer nun am 15. Mai 2017 im Rahmen seiner Hausmesse UV DAYS.

Neue Verpackungskonzepte von Sappi

Für Sappi ist die interpack 2017 das ideale Forum, um sich mit dem internationalen Fachpublikum auszutauschen. Markenartikelhersteller, Verpackungsunternehmen, Druckereien und Druckveredler, Designer sowie Werbeagenturen erfahren, wie sie Verpackungstrends effizient umsetzen und die zunehmenden Anforderungen an die Verpackungen der Zukunft erfüllen können.

O. Kleiner: Kompetenz im Digitaldruck

Die O. Kleiner AG hat im Januar 2017 eine zweite HP Indigo 20000 installiert und damit ihr Digitalcenter um eine weitere Produktionsanlage ergänzt. Diese Erweiterung ermöglicht eine deutliche Volumensteigerung und damit den Ausbau der Kapazitäten.

Neue Messe: IPAP Tehran powered by drupa

Die Messe Düsseldorf erweitert ihr Portfolio im Bereich Print und Packaging um eine vielversprechende Veranstaltung im Nahen Osten: Die IPAP Tehran powered by drupa findet erstmals vom 12. bis 15. Oktober 2017 auf dem modernsten Messegelände Irans, Shahr-e-Aftab (Exhibiran International) statt.

Hapa auf der interpack 2017

Hauptmessethema auf der diesjährigen interpack ist für die Schweizer Hapa AG mit Sitz in Volketswilder ist der Launch des Industrie-4.0-fähigen-UV-Digitaldrucksystems Web 4.0, welches zweifarbig auf Blisterfolie druckt. Basierend auf der langjährigen Erfahrung der Fachleute vereint diese Inhouse-Drucklösung Design und Funktionalität.

ECKART: Innovative Produkte für den Druck von Lebensmittelverpackungen

Druckfarben für Lebensmittelverpackungen müssen strenge Anforderungen erfüllen – beispielsweise den weltweit anerkannten Standard der Schweizer Bedarfsgegenständeverordnung und die Vorschriften des Good Manufacturing Practice (GMP) der European Printing Ink Association (EuPIA). Zur European Coatings Show (ECS) vom 4. bis 6. April 2017 in Nürnberg zeigt ECKART sein Portfolio, das diese regulatorischen Ansprüche erfüllt und sich für den indirekten Kontakt mit Lebensmitteln eignet.

Thimm: Premiere für Deutschlands erste digitale HP PageWide T1100S bei Christiansen Print

Offiziell eingeweiht hat die Thimm Gruppe im Geschäftsbereich Christiansen Print (Ilsenburg) die erste digitale PageWide Rollendruckmaschine T1100S von HP in Deutschland. Das Unternehmen verstärkt damit seine Druckkompetenz um digitalen Rollenvordruck. Kunden aus der Wellpappen- und Markenartikelindustrie können von den neuen Möglichkeiten für die Bedruckung von Verpackungen und Displays profitieren.

Start für den Deutschen Verpackungspreis 2017

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sucht das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) wieder nach den besten Lösungen und Innovationen rund um die Verpackung. Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen aus dem In- und Ausland können ihre besten Produkte in einer von 10 Kategorien bis zum 30. Juni 2017 einreichen.

Steinemann Technology: digitales Folienprägen

Mit dfoil stellt Steinemann eine einzigartige Option für seine digitalen Lackiermaschinen der dmax-Baureihe vor, die digitale Folienprägung ohne Prägewerkzeuge ermöglicht. Das von Steinemann entwickelte Prägeverfahren ist für Produktionsgeschwindigkeiten bis 5.800 Bogen pro Stunde ausgelegt.

drupa 2020 um eine Woche vorverlegt

Der Termin der drupa wird um eine Woche vorverlegt: Die nächste drupa findet von Dienstag, 16. Juni, bis Freitag, 26. Juni 2020 statt. Das haben das drupa-Komitee und die Messe Düsseldorf in ihrer Sitzung am 15. Februar 2017 beschlossen. Mit der Terminverlegung trägt die Messe Düsseldorf Wünschen von Aussteller- und Besucherseite Rechnung.

ICE Europe 2017: Veredelungstechniken und Materialienverarbeitung im Fokus

Vom 21. bis 23. März 2017 präsentiert die Internationale Converting-Leitmesse ICE Europe zum zehnten Mal technische Innovationen und Fertigungstrends im Bereich der Veredelung und Verarbeitung von flexiblen, bahnförmigen Materialien wie Papier, Film, Folie und Vliesstoffen. Parallel findet die Fachmesse CCE International für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie statt.

Hönle: UV- und UV-LED-Palette für Beschichtungsanwendungen

Die Dr. Hönle AG präsentiert auf der diesjährigen ICE Europe kompakte und leicht integrierbare UV-Trocknungssysteme für Beschichtungs- und Veredelungsanwendungen. Neben konventionellen UV-Strahlerteilen zeigt Hönle auch inertisierte UV-Systeme sowie UV-LED-Aushärtegeräte.

Fluoreszierende UV-Tinte von Videojet

Videojet Technologies Inc., Spezialist für Kennzeichnungs- und Druckerlösungen, präsentiert eine innovative fluoreszierende UV-Tinte, mit der sich gestochen scharfe Codes auf hochwertige Kosmetika, Pharmaprodukte und andere Verbrauchsgüter aufbringen lassen.

2017: Lack- und Druckfarbenindustrie vorsichtig optimistisch

Der Umsatz der in Deutschland hergestellten Lacke, Farben und Druckfarben überschreitet im Jahr 2016 wie auch im Vorjahr die Acht-Milliarden-Euro-Grenze. Von den produzierten 2,6 Millionen Tonnen Lacken, Farben und Druckfarben werden 1,76 Millionen Tonnen in Deutschland verarbeitet. Die Inlandsumsätze 2016 werden vom Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie (VdL) mit 5,5 Milliarden Euro beziffert.

THIMM: Verpackung von morgen schon heute nutzen

Eine stärkere Bindung der Verbraucher an die Marke, verkürzte Prozesse in der Lieferkette und integrierte Sicherheitsaspekte auf der Verpackung: Das sind die Vorteile für Markenartikelhersteller durch den Digitaldruck der neuesten Generation. Mit der digitalen PageWide-Rollendruckmaschine T1100S von HP, die aktuell in der Printsparte der Thimm-Gruppe installiert wird, eröffnet sich eine ganz neue Dimension im Bereich des Digitaldrucks.

2. Expertentreff Verpackungsdruck 2016

Fast 100 Teilnehmer aus Industrie und Handel, Tief- und Flexodruck sowie Digital- und Offsetdruck diskutierten unter dem Motto "Verpackungsdruck – das Ergebnis zählt" auf dem 2. Expertentreff im November 2016 in Osnabrück wie mit Druckverfahren übergreifenden technischen Lösungen die steigenden Anforderungen von Markenartikelherstellern praxistauglich umgesetzt und sowohl ein gutes Druck- als auch ein gutes Verkaufsergebnis erzielt werden können.

Zanders launcht Zanpack silk digital

Zanders, deutscher Hersteller hochwertiger Spezialpapiere und ‑kartons, führt mit der neuen Digitaldruckqualität Zanpack silk digital eine weitere hochwertige Qualität mit seidig-glatter Oberfläche und herausragenden Druckeigenschaften ein. Das Digitalsortiment von Zanders umfasst außerdem den kürzlich neu aufgelegten Klassiker Silver digital sowie die Premiumqualität Chromolux digital.

KHS: Von der Abfüllung bis zur Verpackung

Die KHS-Gruppe mit Hauptsitz in Dortmund zeigt auf der BrauBeviale 2016 nachhaltige Lösungen für den gesamten Produktionsprozess, ob Glas, PET, Dose oder Keg. Der Systemanbieter bietet größere Flexibilität für alle Anwendungsbereiche.

THIMM Display und PrintCity Allianz: PoS Display für Lifesyle Müsli

Passend zu den hochwertigen Faltschachteln der MÜESLOVE Serie wurde nun in Zusammenarbeit von THIMM Display und der PrintCity Allianz ein hochwertiges Display produziert. Hohe Attraktivität, große Funktionalität und Wirtschaftlichkeit ergänzen sich zu einem absoluten Blickfang am Point of Sales.

Mondi Kundenworkshop: Digitaldruck für Verpackungspapiere

Auf der FachPack 2016 präsentierte das internationale Verpackungs- und Papierunternehmen Mondi Kunden und Journalisten verschiedenste technische Möglichkeiten und Services, die das Unternehmenseigene Print Competence Centre anbietet. Einige Labor-Tests wurden live vorgeführt.

FachPack 2016 zieht erfolgreiche Bilanz

Das war die FachPack 2016: Insgesamt 41.014 Fachbesucher nutzten die Gelegenheit, sich über Neuheiten aus den Bereichen Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik zu informieren und 1.541 Unternehmen stellten in den elf Messehallen aus.

PrintCity Allianz mit neuen Technologien auf der FachPack

Auf der FachPack stellen Mitglieder der PrintCity Allianz erneut auf einem Gemeinschaftsstand aus. Dabei werden die neuesten Technologien und Arbeiten der Allianz nicht nur am Stand, sondern auch in einem Seminar in der PackBox präsentiert.

BOBST: 125 Jahre Innovation in der Verpackungsherstellung

Im Frühjahr 2016 hat BOBST sein 125jähriges Jubiläum gefeiert. Letztlich spiegelt die Historie der Unternehmensgruppe die Entwicklung der modernen Verpackungsherstellung wider – hat BOBST in dieser Branche doch immer wieder mit wegweisenden Innovationen Meilensteine gesetzt.

Zünd: modular aufgebaut und passgenau entwickelt

Die Steigerung der Produktivität ist heute der entscheidende Wachstumshebel in der industriellen Fertigung. Mit dem Wandel hin zur Individualisierung ändern sich auch die Anforderungen an die Endverarbeitung. Die Zünd Systemtechnik AG mit Sitz in Altstätten (Schweiz) bietet Verpackungsherstellern maßgeschneiderte Lösungen für höchste Performance in der Weiterverarbeitung.

Großes Kino „Made by Knapp“ auf der Fachpack

Ob sinnlich, einzigartig, cool oder fälschungssicher: Clevere Innovationen, eingebettet in ein ansprechendes Ambiente, bietet auf der diesjährigen FachPack die Schwetzinger Kartonveredlung Knapp GmbH. Der Name steht seit über 45 Jahren deutschland- und europaweit für Verpackungslösungen aus Vollkarton.

Deutscher Verpackungspreis 2016: Die Gewinner

Die Gewinner des Deutschen Verpackungspreis 2016 stehen fest. Aus über 210 Einreichung wurden in diesem Jahr die 35 siegreichen Innovationen innerhalb der neuen Wettbewerbskategorien ausgewählt.

Mimaki zeigt Flagge im Verpackungsdruck

Gemeinsam mit der Ernst Mendel GmbH, Nürnberg, stellt Mimaki auf der diesjährigen FachPack maßgeschneiderte und personalisierte Lösungen für Faltschachteln, Etiketten und den Direktdruck auf Primärverpackungen vor.

Iggesund: Zielmarkt Japan

Iggesund Paperboard expandiert im Bereich Asien-Pazifik und wird am 1. September nun auch ein Verkaufsbüro in Japan eröffnen. Um die Lieferzeiten in dieser Region zu verkürzen, hatte das Unternehmen bereits im letzten Jahr eine Servicestation mit Bogenschneide- und Lagerkapazitäten in Taiwan eingerichtet.

Kärcher-Verpackungen jetzt im Digitaldruck

Die Schweizer Model-Gruppe ist bekannt für ihre Stärke im Bereich Digitaldruck, diese Kompetenz und das Know-how des Verpackungsspezialisten nutzt auch der Reinigungsspezialist Kärcher für seine Verpackungen.

Druckvielfalt auf der Druck+Form 2016

Auf der diesjährigen Druck+Form stellen Unternehmen vom 12. bis 15. Oktober 2016 ihre intelligenten System-Lösungen und cleveren Geschäftsmodelle für die Druckbranche vor. Präsentiert wird das Neueste aus den Bereichen Druck- & Mediavorstufe, Drucktechnologien, Druckweiterverarbeitung, Materialien & Verbrauchsmittel sowie Zubehör & Dienstleistungen.

Thimm Gruppe baut digitale Druckkompetenz aus

Die Thimm Gruppe erweitert ihren Technologiemix für Verpackungsdruck um eine digitale PageWide Rollendruckmaschine T1100S von HP.. Installiert wird die Maschine mit einer Arbeitsbreite von 2,80 Metern bei Christiansen Print (Sachsen-Anhalt). In diesem Geschäftsbereich bündelt die Unternehmensgruppe den Vordruck für Verpackungen und Displays für den Point of Sale.

IKV: neues Labor für Additive Fertigung

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen eröffnet die neuen Gebäude auf dem Campus Melaten. Eine bedeutende Bereicherung ist das Technikum der Additiven Fertigung im neu errichteten Gebäudebereich. Die RWTH Aachen hat in hochmoderne Maschinen investiert, darunter auch in einen Großraum-3D-Drucker der Firma German RepRap.

TRESU DigitalSolutions und Apex International kooperieren

TRESU DigitalSolutions, Anbieter von Flexo-Lackierwerken für Digitaldrucksysteme, und Apex International, Hersteller von hochqualitativen Rasterwalzen für die Übertragung von Lacken und Druckfarbe bei der Verpackungs- und Etikettenherstellung, sind eine globale Partnerschaft für Forschung, Entwicklung und Schulung eingegangen.

Bestnoten für die drupa 2016

Die 1.837 Aussteller aus 54 Ländern berichten zum Ende der 11-tägigen Messe übereinstimmend von exzellenten Geschäftsabschlüssen, äußerst viel versprechenden Kontakten und einem positiven Spirit für die weltweite Druckbranche. 

drupa bleibt beim Vier-Jahres-Turnus

Die Messe Düsseldorf trägt den zahlreichen Wünschen aus der ausstellenden Industrie Rechnung und bleibt nun doch beim bewährten Vier-Jahres-Turnus der drupa. Die nächste Ausgabe der aktuell noch bis zum 10. Juni 2016 laufenden drupa findet dann von Dienstag, dem 23. Juni, bis Freitag, den 3. Juli, 2020 wieder in Düsseldorf statt.

InPrint 2017: Plattform für modernste Drucktechnologie

Die InPrint 2017 präsentiert vom 14.-16. November nächsten Jahres hochentwickelte Drucktechnologien und maßgeschneiderte Drucklösungen für den Einsatz in der industriellen Produktion. Ausgerichtet auf die Anwendungsgebiete funktionaler und dekorativer Druck sowie Druck auf Verpackungen, zeigt die Fachmesse die wegweisenden Technologien, Komponenten und Services.

Best of the Best Top Award an personalisierte Verpackungslösung

Mit innovativen, personalisierten Kartonverpackungen für Miniaturen aus Plastiksteinen hat sich das aus dem schottischen Aberdeen stammende Unternehmen Printagraph den Best of Show Award gesichert – den prestigereichsten Preis, der von Xerox im Rahmen der Best of the Best Awards ausgeschrieben wird.

Innovative Effektpigmente und Drucktechnologien von Merck

Merck, ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, präsentiert mit dem Gesamtkonzept „Oceans“ innovative Effektpigmente und Drucktechniken auf der drupa 2016. Der Merck-Auftritt bieter den Besuchern überraschende Adaptionen der farbenprächtigen Unterwasserwelt für ein neuartiges Verpackungsdesign mit Pigment- und Technologie-Innovationen. 

Siegwerk: maßgeschneiderte Inkjet-Lösungen

Unter dem Motto „We Color the Future“ wird Siegwerk auf der diesjährigen drupa vertreten sein. Der internationale Druckfarbenhersteller hat jüngst angekündigt, seine Produktpalette durch neue UV-Inkjet-Druckfarben zunächst für Etiketten und später auch für Verpackungsanwendungen zu erweitern.

drupa 2016: Kooperation für Messe-Tragetasche

Für die drupa 2016 hat die rlc | packaging group gemeinsam mit brandpack, manroland sheetfed, ClimatePartner, Stora Enso und weiteren Partnern eine spezielle, klimaneutral hergestellte Karton-Tragetasche entwickelt, die als Giveaway das Messe-Motto „Touch the Future“ illustriert.

Mosca: nachhaltiges End-of-Line-Packaging auf der drupa

Der drupa-Messeauftritt der Mosca GmbH aus Waldbrunn steht ganz im Zeichen der Industrie 4.0. Das Unternehmen präsentiert unter anderem die vollautomatischen Umreifungsmaschinen UATRI-2 XT sowie die SoniXs TR-6 Base und Pro.

REA JET auf der drupa: Late Stage Customization

REA JET, Spezialist für industrielle Kennzeichnungstechnologie, präsentiert auf der diesjährigen drupa unter anderem den Thermal Ink Jet Drucker REA JET HR pro, der eine Individualisierung in letzter Minute (Late Stage Customization) ermöglicht.

KAMA mit Weltpremieren auf der drupa

Maschinenhersteller KAMA launcht auf der drupa Lösungen für die Druckweiterverarbeitung - maßgeschneidert für die Mega-Trends „Kleinauflagen“ und „digitaler Verpackungsdruck“.

Robatech: moderne Klebetechnologien auf der drupa

In der Druckindustrie sind Prozessoptimierungen, schnelle Einrichtungszeiten und Automatisierungen sehr wichtig. Diese Aspekte stehen bei allen auf der von Robatech auf der drupa gezeigten Produkten und Entwicklungen stark im Fokus.

eurolaser: High-End-Lasersysteme mit neuen Optionen

Moderne Lasersysteme zum Schneiden und Gravieren eröffnen neue unzählige Möglichkeiten in der Verarbeitung typischer Materialien für die Druck-, Textil- und Verpackungsindustrie. Der modulare Aufbau der in Deutschland produzierten Lasersysteme von eurolaser ermöglicht es dem Anwender, nun bis zu zwei mechanische Werkzeuge parallel zum Laser einzusetzen.

Hönle: Trocknungstechnologien für jede Druckanwendung

UV, UV-LED oder IR: die Hönle Gruppe zeigt die gesamte Bandbreite ihrer Hightech-Trocknungslösungen für die Druckindustrie. Ob für Inkjet-Druck (Hönle), Bogenoffset (Eltosch Grafix) oder Weboffset (PrintConcept): Die Experten bieten hocheffiziente kundenspezifische Lösungen.

On Top: Performance und Effizienz von Henkel

Henkel präsentiert auf der drupa seine Produktinnovationen und Systemlösungen unter dem Motto „Henkel what´s next? Discover adhesive and coating solutions“. So öffnet die neueste Generation an schnell laufenden und schnell aushärtenden Kaschierklebstoffen ein neues Kapitel der Lebensmittelsicherheit für flexible Verpackungen.

Xeikon mit neuer Flachbett-Stanzmaschine auf der drupa

Xeikon wird die neu entwickelte Flachbettstanze FDU auf der drupa 2016 vorstellen. Sie wurde entwickelt, um Faltschachtelherstellern einen effizienten und nahtlosen Druck- und Verarbeitungsprozess zu ermöglichen. Sie kann auch für Offsetdruck-Produkte eingesetzt werden.

Baumer hhs solution-center für drupa-Besucher geöffnet

Unter dem Motto „drupa EXtended“ lädt Baumer hhs Besucher der drupa 2016 in sein hhs solution-center nach Krefeld ein. Der Besuch in dem topmodernen Testlabor soll Besuchern Gelegenheit geben, sich live neueste Techniken für Klebstoffauftrag und Qualitätskontrolle in der Herstellung von Verpackungen und Druckerzeugnissen präsentieren zu lassen.

OKI: neue Dimension des Farbdrucks

Auf der diesjährigen drupa legt OKI den Fokus auf sein Portfolio der Graphic-Arts-Drucker. Das schließt den neu eingeführten Pro6410 NeonColor-Drucker sowie die preisgekrönte Weißtoner-Technologie, die ebenfalls prämierte Fünffarb-Technologie sowie die ColorPainter-Großformat-Drucker H3-104s und M-64s mit ein. 

Höcker Polytechnik: Effizienter Umgang mit Prozessabfällen

Spezielle und individuell auf die Produktionsumgebung abgestimmte Entsorgungslösungen helfen den Unternehmen automatisiert und zuverlässig beim Erfassen, Fördern und Recyceln der Pappe- und Papierabfälle. Wie ein perfektes Management aussehen kann, zeigt Höcker Polytechnik auf der drupa.

Zünd: Produktivität neu definiert

Zünd Systemtechnik richtet seinen Messeauftritt auf der diesjährigen drupa konsequent auf hochleistungsfähige und intelligent automatisierte digitale Schneidlösungen aus. Als Messehighlight enthüllt das Schweizer Unternehmen einen neuen hochproduktiven Cutter.

Reka: Schmelzklebepistolen für die Druckbranche

Mit knapp 40 Jahren Markterfahrung gilt das inhabergeführte Familienunternehmen Reka Klebetechnik aus Eggenstein weltweit als absoluter Spezialist für Schmelzklebepistolen. Besondere Mailings, Handmuster, aber auch Buchbindungen oder Displays werden mit den entsprechenden Selbstklebepistolen deutlich flexibler produziert.  

BOBST: Dynamik und Engagement bei Entwicklungen

BOBST präsentiert auf der drupa 2016 innovative Lösungen zur Optimierung der Produktivität, zur Erschließung neuer Geschäftsfelder und zum Werterhalt der Investitionen seiner Kunden. Weltpremiere hat die brandneue Mastercut 106 PER.

Asia Pulp & Paper auf drupa 2016

Der Papier- und Zellstoffhersteller Asia Pulp & Paper (APP) präsentiert auf der drupa 2016 eine Reihe aktualisierter Produktlinien für die Druck- und Verpackungsindustrie. 

drupa 2016 - Megatrend Print 4.0 und die digitale Vernetzung

Mit neuer strategischer Ausrichtung, optimierter Laufzeit von elf Messetagen, neuem Erscheinungsbild und einem auf drei Jahre verkürzten Turnus geht die internationale Leitmesse für Print und Crossmedia Solutions an den Start. Unter dem Motto „touch the future“ rückt die drupa die Innovationskraft der Branche in den Fokus.

Constantia Flexibles baut Kapazitäten in Deutschland aus

Constantia Flexibles investiert an seinem deutschen Produktionsstandort in Weiden insgesamt etwa vier Millionen Euro in neue Kapazitäten. Eine neue 10-Farben-Tiefdruckmaschine soll im zweiten Quartal 2017 die Produktion aufnehmen.

RAKO-GRUPPE übernimmt OMNIPACK AG

Die deutsche RAKO Etiketten GmbH & Co. KG, Spezialist für Haftetiketten und flexiblen Verpackungsmaterialien, übernimmt rückwirkend zum 01. Januar 2016 die Schweizer Verpackungsdruckerei OMNIPACK AG, St. Gallen.

Siegwerk will ACTEGA Colorchemie übernehmen

Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA, Anbieter von Druckfarben für Verpackungsanwendungen, Etiketten und Kataloge, hat einen Vertrag zum Kauf des Druckfarbenherstellers ACTEGA Colorchemie GmbH und deren Tochtergesellschaften unterzeichnet.

LOPEC 2016: von flexiblen Technologien bis zum Internet der Dinge

Zu den diesjährigen Highlights der LOPEC 2016, der internationalen Fachmesse und dem Kongress für gedruckte Elektronik, zählen intelligente Etiketten, gedruckte Sensoren und Glas von der Rolle als Trägermaterial. Die Messe öffnet vom 05. bis 07. April 2016 ihre Tore.

Verpackungspreis 2016 startet mit neuen Kategorien

Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen aus dem In- und Ausland können ab sofort ihre besten Lösungen und Innovationen rund um die Verpackung beim Deutschen Verpackungspreis bis zum 30. Juni 2016 einreichen. In diesem Jahr startet der Verpackungspreis mit neuen, erweiterten Wettbewerbskategorien und geschärften Kriterien.

Christiansen Print fusioniert mit France Flexo

Durch die Integration des PrePrint-Spezialisten France Flexo in die Christiansen Print-Familie hat diese ihr Leistungsportfolio erneut erweitert und nutzt nun die Synergien aus ihren beiden Standorten in Deutschland und Frankreich.

drupa cube 2016: Medici Group ist Innovationspartner der drupa

Vier Monate vor dem Messestart am 31. Mai steht das Programm des drupa cube, die Konferenz- und Eventlocation auf der drupa 2016, größtenteils fest. Als Innovationspartner konnte die international tätige Medici Group um Gründer und CEO Frans Johannsson gewonnen werden.

STI Group investiert in Hochleistungs-Digitaldrucktechnologie

Mit der Investition in eine Inca Onset X2 von Fujicolor soll das deutsche Displaywerk der STI Group im hessischen Grebenhain zu einem Kompetenzzentrum für Digitaldruck ausgebaut werden. Die Anlage mit einer Formatgröße von 1,60 x 3,20 m kann bis zu 900 m2 Karton oder Wellpappe pro Stunde bedrucken.

LEIBINGER weitet Tintenportfolio für Inkjet-Drucker aus

Paul LEIBINGER hat für seine Inkjet-Drucker neue Tinten auf den Markt gebracht, die sich optimal für die Kennzeichnung von Verpackungen mit besonderen Anforderungen eignen. Unter anderem können damit auch Produkte aus PE, PP, OPP und PA berührungslos während der laufenden Produktion, z. B. mit einer LOT-Nummer oder dem Mindesthaltbarkeitsdatum, codiert werden.

BOBST: neue Technik, neue Kunden

Mit der Installation der weltweit ersten Flachbettstanze VISIONCUT 106 LER von BOBST hat die Ostermöller Verpackungen GmbH & Co. KG mit Sitz in Bünde im 50. Jahr ihres Bestehens Zeichen im Markt gesetzt – sowohl gegenüber seinen Bestandskunden als auch gegenüber Neukunden. Und gleichermaßen gegenüber seiner Belegschaft.

Kurz: Mehrwert durch Druckveredelung

Die Möglichkeiten der Verpackungsveredelung sind so vielfältig und differenziert, dass sie nicht nur Wertigkeit, sondern auch Markeneigenschaften vermitteln können. Als ein weltweit führendes Unternehmen der Heißpräge-und Beschichtungstechnologie bietet die KURZ-Gruppe aus Fürth eine umfassende Produktpalette zur Oberflächenveredelung und Dekoration.

Model-Gruppe erwirbt deutsche P-WELL GmbH

Die auf dem Gebiet von Verpackungslösungen aus Voll- und Wellkarton tätige Model Holding AG erwirbt über direkt von ihr gehaltene Tochtergesellschaften 100% der in Produktion und Vertrieb von Wellkarton-Formaten und -Verpackungen tätigen P-WELL Unternehmensgruppe.

Schweizer Branchentreff: April 2016 in der Messe Zürich

Zur 10. Jubiläums-Ausgabe der „Empack“ erwartet der Messeveranstalter rund 4.000 Fachbesucher in Zürich. Mit mehr als 160 Anmeldungen sind vier Monate vor Start am 06. April 2016 bereits 80% der Hallenflächen belegt. Kostenlose Online-Tickets sind ab sofort erhältlich.

BOBST: Großformat-Prägefolientage 2016

Auf seinen Großformat-Prägefolientagen präsentierte BOBST in seinem Competence Center in Mex in der Schweiz vom 16. – 18. November 2016 die neue Wirtschaftlichkeit beim Schaffen von Mehrwert in der Veredelung von Druckerzeugnissen im 6er-Format mit der weiterentwickelten Prägefoliendruckmaschine EXPERTFOIL 142.

Verpackungsausbildung 8: Bildungseinrichtungen in der Übersicht

Zum Abschluss der Serie „Who is who“ der Verpackungsausbildung werden weitere Hochschulen vorgestellt, die auch im Rahmen anderer Studiengänge Verpackungskenntnisse vermitteln. Außerdem wird auszugsweise ein Überblick über weitere Einrichtungen der Berufsbildung für die Branche gegeben.

Ausgezeichnet: Verpackungslösung ITEM m6

Preisgekrönt: Um die Premium-Produktlinie der exklusiven Strumpf- und Shapewear-Marke ITEM m6 fühlbar näher zu bringen, hat die rlc | packaging group einen besonderen Coup gelandet. Ein samtweicher Griff auf Sappis hochweißem Kartonmaterial Algro Design und ein praktischer Klickverschluss machen die Premiumqualität des Inhalts bereits von außen deutlich. 

LOPEC 2016 auf Kurs

Der Erfolgskurs der LOPEC, Internationale Fachmesse und Kongress für gedruckte Elektronik, setzt sich fort. Der Messeveranstalter vermeldet bei den Anmeldungen für die kommende Veranstaltung, die vom 05. bis 07. April 2016 im ICM – Internationales Congress Center München stattfinden wird, reges Interesse, dabei sei vor allem das internationale Interesse groß.

InPrint 2015 schließt mit positiver Bilanz

Die zweite InPrint Fachmesse überzeugte als einzigartige Technologie-Plattform speziell für industriellen Druck ihre Besucher. Während der drei Messe- und Konferenztage informierten sich 3.400 Fachbesucher aus 68 Ländern auf dem Münchner Messegelände über die wegweisenden Technologien, Komponenten und Services im Spezialdruck, Siebdruck, Digitaldruck, Inkjet-Druck und 3D-Druck.  

drupa 2016 mit Sonderschau touchpoint packaging

packaging production wird eines der wichtigsten Highlight-Themen der drupa 2016 sein. Auf der Düsseldorfer Messe sollen die neuesten Lösungen und Anwendungen für den Bereich packaging production gezeigt werden.

Verpackungsausbildung Teil 7: Hochschule München

Die Hochschule München (HM) ist mit 14 Fakultäten und fast 18.000 Studierenden die zweitgrößte Fachhochschule Deutschlands. Ihre Gründung 1971 war ein Ergebnis der bewegten 60-er Jahre, an deren Ende eine Reform der Ingenieurausbildung und die Einordnung der Höheren Fachschulen in den Hochschulbereich standen.

Karl Knauer KG doppelt ausgezeichnet

Die Karl Knauer KG, Verpackungsspezialist aus dem Schwarzwald, ist mit zwei Preisen ausgezeichnet worden: zum einen für eine Schiebefaltschachtel mit dem German Design Award 2016, zum anderen für die Whisky-Verpackung „Glenmorangie“ mit dem Travel Retail Award 2015.

interpack 2017: Anmeldestart

Interessierte Unternehmen der Verpackungs- und Prozesstechnik sowie branchennahe Services können sich ab sofort zur interpack 2017 anmelden. Die internationale Leitmesse der Verpackungsbranche und der verwandten Prozessindustrie findet vom 04. bis 10. Mai 2017 auf dem Düsseldorfer Messegelände statt.

Model-Gruppe und Arkay Packaging: weltweite Packaging-Allianz

Die Model-Gruppe und Arkay Packaging kündigen eine neue, globale Allianz ihrer beiden Unternehmen an. Ziel des Zusammenschlusses ist es, den Kunden noch mehr Möglichkeiten für weltweites Marketing, Branding, Produkteinführungen und Grafik zu bieten.

Panther packaging - Großflächendisplays

In der Vorweihnachtszeit verwandeln sich große Flächen im Einzelhandel zu saisontypischen Motivszenerien. Inseldisplays für die Grundmaße einer oder mehrerer Paletten sind besonders für das bunte Sortiment der Süßwaren erste Wahl. Die Experten von JuicefulThings der Panther-Gruppe haben für die umsatzstarke Adventszeit eine Serie von Weihnachtsdisplays entwickelt: Verbindendes Element ist die bildliche wie auch formgetreue Darstellung eines Schlittens, voll beladen mit feinen Köstlichkeiten.  

InPrint 2015 - Die Zukunft des industriellen Drucks

Vom 10. bis 12. November 2015 findet auf dem Münchner Messegelände die Inprint, Fachmesse für industrielle Drucktechnologie statt. Der Online-Ticketverkauf zur Fachmesse ist bereits gestartet, eine Messevorschau mit allen Informationen und dem vollständigen dreitägigen Konferenzprogramm ist abrufbar. Zeitgleich gibt InPrint einen neuen Report zum Wachstumspotential industriellen Inkjet-Drucks heraus.

PrintCity Allianz: Digitaldruck, Lebensmittelsicherheit und Luxusverpackungen

Mitglieder der PrintCity Allianz stellen auf einem Gemeinschaftsstand aus. Dabei stehen in bewährter Weise die gemeinschaftlichen Arbeiten im Mittelpunkt. Besucher können sich umfassend über die Möglichkeiten des digitalen Verpackungsdruckes, des Markenschutzes in Kombination mit Kundendialog über Verpackungen und über multisensorische Veredelungen informieren.

Qualität und Effizienz: Topliner Fusion® von Sappi und der Flexo-Concept-Workflow von TRESU

Bei der FachPack 2015 sind der Spezialpapierhersteller Sappi, der dänische Flexodruck­technologieanbieter TRESU und der schwedische Weiterverarbeiter FrontPac mit vereinten Kräften präsent. Sie zeigen neben der hohen Produktivität, die die Druckmaschine Flexo Concept von TRESU bietet, auch die beeindruckende Optik, das reine Weiß und die robuste Stärke des von Sappi hergestellten Topliners Fusion® für Wellpappe.

Elried: Zusammenführung zweier Welten

Die Elried Markierungssysteme GmbH, Oberhaching, stellt auf der diesjährigen FachPack eine komplette Neuentwicklung aus dem Bereich der Kartuschensysteme vor: den U2-PRO.  

Sappi: Spezialpapier- und Kartonneuheiten

Sappi Speciality Papers zeigt auf der FachPack innovative Lösungen für Flexible Packaging, Rigid Packaging und für Topliner: Mit dabei sind eine Reihe von Spezialpapieren und Kartonen für unterschiedliche Verpackungsanforderungen, angefangen bei Umverpackungen bis hin zu Faltschachteln, die für alle Druck-, Verarbeitungs- und Veredelungsprozesse geeignet sind.

Knauer: EcoSmart Packaging

Verpackungen, Werbemittel und Präsentverpackungen: Das Portfolio der Karl Knauer KG, Biberach, ist breit gefächert. Das Unternehmen will auch in diesem Jahr auf der FachPack beeindruckend andere Verpackungslösungen zeigen. Mit dabei: außergewöhnliche Veredelungen, neuro-optimierte Verpackungen und das Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Verpackungsausbildung Teil 5: Hochschule für Medien Stuttgart

Für die Medienprofis unter den Verpackern: Die Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart ist eine staatliche Hochschule für Angewandte Wissenschaften und bildet Spezialisten für die Medienwelt aus. Dabei deckt sie alle Medienbereiche ab, deren Bandbreite sich vom Druck über Informationstechnik, Werbung und Wirtschaftswissenschaften bis hin zur Verpackungstechnik erstreckt.

Gissler & Pass: Passion Marketing und verkaufsfördernde Verpackungen

Das Jülicher Familienunternehmen Gissler & Pass ist Spezialist für individuelle, kreative Verpackungs- und Displaylösungen aus Wellpappe. Bis heute macht der Geschäftsbereich der verkaufsfördernden Verpackungen den größten Umsatzanteil aus. Oberstes Ziel ist es, dass die Kunden mit ihren Produkten am hartumkämpften PoS erfolgreich sind.

Falsche Produkte, echte Gefahr - Schlüssel zu mehr Sicherheit

„Sicherheit ist das Ergebnis eines Gesamtkonzepts“, so Klaus Blessing, Senior Security Packaging Expert der rlc | packaging group. Der Schlüssel dazu liegt nach seinen Worten in der Kombination aus sicheren Prozessen, Marken- und Produktverständnis, Produktions-Know-how und High Tech-Lösungen.

Paul & Co.: Beste Ergebnisse bei Zertifizierung von GP Premium® 7.50 Hülsen

Hochwertige Hülsen für schwierigste Anforderungen: Die erfolgreiche Zertifizierung der neuen GP Premium® 7.50 Hülsen für graphische Papiere durch den Augsburger Druckmaschinenhersteller Manroland und den britischen Medienkonzern News International bestätigt die Qualität und Leistungsfähigkeit der Hülsen von Paul & Co.

Achilles: haptische Kommunikation ist Trend

Eine Vielzahl technischer Möglichkeiten für haptisch veredelte Printprodukte bietet der Papierveredler Achilles aus Celle mit seinen einzigartigen Folien- und Lackkombinationen im Siebdruck.

ICE Europe 2015 – neuer Rekord für die Leitmesse der Converting-Industrie

Die 9. Auflage der ICE Europe kann einen weiteren Rekord in ihrer langjährigen Erfolgsgeschichte vermelden. Mit insgesamt 7.040 Fachbesucher aus 71 Ländern und 439 Aussteller aus 26 Ländern auf einer Nettoausstellungsfläche von 11.000 m2 bedeutet dies im Vergleich zur Vorveranstaltung einen Anstieg um 7% an Besucherzahlen und um 10% an Ausstellern und Fläche.

CCE International 2015 steigert Besucherzahlen um 18%

Mit einem Besucherzuwachs von 18% hat die Fachmesse CCE International ihren Erfolgskurs fortgesetzt. Insgesamt 2.410 Fachbesucher aus 62 Ländern informierten sich während der drei Messetage über ein vielfältiges Angebot an Rohmaterialien, Maschinen, Zubehör und Services für die Produktion und Verarbeitung von Wellpappe und Faltschachteln.

Klirrende Kälte im 7-Farbendruck

DFTA würdigt erneut Preprint-Leistung von Panther Print:  Zum wiederholten Male wurde die Panther-Gruppe mit einer der wichtigsten Auszeichnungen im Bereich des Verpackungsdrucks ausgezeichnet.

drupa: ab 2016 im Dreijahresturnus

Die drupa, Weltleitmesse für Print und Crossmedia Solutions, wechselt nach der nächsten Ausgabe in 2016 (31. Mai bis 10. Juni) in den Dreijahresturnus. Die drupa findet dann in den Jahren 2019, 2022 und 2025 statt.

Sappi erweitert sein Kompetenz-Center für Spezialpapiere

Sappi Europe baut mit der Investition in ein neues Paper Lab am Standort Alfeld sein Kompetenz-Center weiter aus. Ziel der Investition in die verbesserte Qualitätsprüfung ist es, so das Unternehmen, die hohen Qualitätsansprüche bei Spezialpapieren und Karton umzusetzen.

Parfüm perfekt verpackt

Die Parfümmarke Mauboussin Pour Lui des Pariser Parfümherstellers Lorience wird um zwei Duftnoten erweitert und kommen in speziell gestalteten Flakons und Schachteln auf den Markt.

EMBALLAGE & MANUTENTION 2014: positive Bilanz

Die diesjährige EMBALLAGE & MANUTENTION, die vom 17. bis 20. November zeitgleich auf dem Messegelände Paris Nord Villepinte stattfanden, behaupteten sich als qualifizierter Branchentreff.

Bobst Meerbusch ordnet Geschäftsführung neu

Zum 1. November 2014 haben Bobst Meerbusch und Bobst Benelux ihre Geschäftsführung neu geordnet, um in Vertrieb und Service eine noch stärkere Fokussierung auf die individuellen Anforderungen der Kunden in diesen Märkten zu ermöglichen.

STI Group setzt strategische Neuausrichtung fort

Die STI Group setzt ihre Neustrukturierung fort. Nach ersten Restrukturierungsmaßnahmen, die 2013 begonnen haben, werden nun in einem weiteren Schritt Prozesse und Technologien an den Vogelsberger Standorten den veränderten Marktbedingungen angepasst.

Eurasia 2014: neu mit Verpackungsdrucktechnik

Eurasia Verpackungsfachmesse, die führende Verpackungsmaschinen- und Produktausstellung in der Türkei gab die Einführung des Bereichs Verpackungsdrucktechnik im Jahr 2014 bekannt.

Rekordveranstaltung interpack 2014

Einhellig positiv äußerten sich die von uns besuchten interpack-Aussteller in Düsseldorf über die Kontakte und den Besucherzustrom.   

KLEINER AG - eine Schweizer KMU als Pionierin

Am 1. September 1954 wurde die Schweizer O. KLEINER AG, Wohlen, von Buchdrucker Otto und Trudi Kleiner gegründet, gemeinsam mit sieben Mitarbeitern, 30 Heimarbeiterinnen und einer Buchdruckanlage Heidelberg aus dem Jahre 1910 ging man an den Start.

Serie Ausbildungs„pa(c)kt“ Teil 1

Um die Prozesse der Aus- und Weiterbildung zu unterstützen, hat packaging journal in 2013 mit Ausbildungs„pa(c)kt“ eine Serie gestartet, in der die vorhandenen Möglichkeiten auf dem Verpackungsgebiet bekannt gemacht und Erfahrungen von Absolventen unterschiedlicher Verpackungsstudiengänge in der Praxis vorgestellt werden sollen.
Diesen RSS-Feed abonnieren