Konferenz „A Circular Future with Plastics“ im Juni 2019

PET-Flasche
Die PET-Flasche ist der „Klassiker“ des Kunststoffrecyclings. (Bild: Forum PET/Starlinger)

Die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen und EuPC European Plastics Converters veranstalten gemeinsam die internationale Konferenz „A Circular Future with Plastics“. Ziel der beiden Verbände ist es, für die zweitägige Konferenz 200 Teilnehmer aus ganz Europa zusammen zu bringen.

Die Konferenz wird vom 13. bis 14. Juni im Maritim Hotel proArte in Berlin stattfinden. Die Bereiche Packaging, Automotive und Building & Construction werden am ersten Tag vormittags parallel tagen, gefolgt von einer nachmittäglichen Veranstaltung zu Marine Litter, die durch Waste Free Oceans organisiert wird. Am zweiten Tag werden Vertreter der nationalen und europäischen Politik sowie Persönlichkeiten aus der Kunststoff verarbeitenden Industrie und der Recyclingindustrie Auskunft zu Trends geben und Erfahrungen austauschen.

Konferenz „A Circular Future with Plastics"

Nachhaltigkeit und der Kreislauf von Kunststoff und Kunststoffprodukten sind weiterhin die wichtigsten Themen für unsere Industrie. Die Unternehmen müssen große Anstrengungen leisten um mit der schnellen Entwicklung bei Gesetzgebung und Verbraucherverhalten Schritt zu halten“, sagt EuPC Geschäftsführer Alexander Dangis. „Firmeninhaber ebenso wie Geschäftsführer größerer Kunststoffverarbeiter sollten diese strategisch wichtige Veranstaltung nicht versäumen.“

Dr. Jürgen Bruder, Hauptgeschäftsführer der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen, hebt hervor:„Auf der Tagung werden die aktuellen Herausforderungen der Kunststoff verarbeitenden Industrie von Vertretern der gesamten Supply Chain sowie aus Politik und Medien erörtert. Wir freuen uns, Gäste aus ganz Europa zu dem spannenden Event in Berlin begrüßen zu dürfen.“

Weitere Informatione sowie das detaillierte Programm finden Sie auf der Internetseite der Veranstaltung.