Rund um Nachhaltigkeit: OPTIMA auf der FachPack 2019

Optima TCAM Portal
Optima TCAM Portal (Bild: OPTIMA packaging group GmbH)

Die OPTIMA packaging group GmbH geht in Nürnberg neue Wege und präsentiert sich als Lösungsanbieter für die Themen, die die Branche bewegen: Digitalisierung und flexible, effiziente, sichere und vor allem kundenspezifische Maschinenlösungen.

Externe Experten und kompetente Partner sind vor Ort und bieten die einzigartige Möglichkeit, in Round Tables über das Thema Nachhaltigkeit zu diskutieren und neue Ideen aufzugreifen.

Ein weiteres Messe-Highlight des Unternehmens mit Sitz in Schwäbisch Hall ist die Vorstellung des TCAM-Portals. Auf dieser Plattform sind alle Smart Services des Unternehmens gebündelt, die die Kunden während des gesamten Maschinenlebenszyklus unterstützen.

Das Portal von Optima ermöglicht den Zugriff auf Dokumente und Bedienungsanleitungen, Informationen zu Ersatzteilen, Videos und Tutorials, Wartungstools und auf die Linienmanagement-Software OPAL direkt an der Maschine auf allen denkbaren Ausgabegeräten.

Nachhaltige Diskussionen

„Packmittelhersteller, Verpackungsmaschinenbauer, Handel und Experten aus den verschiedensten Bereichen müssen beim Thema Nachhaltigkeit an einem Strang ziehen.“
Ulrich Burkart, Director Sales Food Solutions bei Optima

Deshalb wird sich jeder der Experten vor Ort mit einem Leitthema beschäftigen. So ist z. B. ein Vertreter der DSD – Duales System Holding GmbH & Co. KG vor Ort, die mit dem „Grünen Punkt“ seit 1990 das weltweit erste duale System zur endverbrauchernahen und hochwertigen Verwertung von Verkaufsverpackungen aufgebaut und organisiert hat.

Außerdem gibt es aktuelle Informationen zum neuen Verpackungsgesetz. Ein Experte von Siemens wird über staatlich förderbare Energieeffizienz informieren.

Als Experten für das Thema Packmittel sind die Wipf Gruppe und der Schweizer Maschinenbauer säntis packaging eingeladen. säntis packaging wird beispielsweise Fragen zum Leitthema „Kaffeekapseln im Spannungsfeld der Nachhaltigkeit“ beantworten.

OPTIMA auf der FachPack 2019: Halle 2, Stand 213

www.optima-packaging.com