Packaging-Relaunch für Nestlé-Wagner

Der Packaging-Relaunch der Original Wagner Steinofenpizza durch B+P Creality ist das glänzende Finale eines Rebrandings für das gesamte Sortiment. (Bild: Berndt+Partner Creality)
Der Packaging-Relaunch der Original Wagner Steinofenpizza durch B+P Creality ist das glänzende Finale eines Rebrandings für das gesamte Sortiment. (Bild: Berndt+Partner Creality)

Zum 35. Geburtstag der Original Wagner Steinofenpizza erhält der Tiefkühlklassiker ein neues Design. Der Packaging-Relaunch ist das glänzende Finale eines Rebrandings für das gesamte Wagner-Sortiment. Beauftragt wurde dafür die Berliner Packaging-Agentur für Marken und Produkte, B+P Creality.

Original, originaler, Wagner: Die Original Wagner Steinofenpizza steht wie keine andere Pizza der Marke Wagner für die fast 50-jährige Backtradition des Unternehmens. Zum ersten Mal vorgestellt im Rahmen der Anuga 1985, ist die Pizza nach Aussage von Nestlé-Wagner eine dauerhafte Erfolgsgeschichte.

Neues Logo, neues Design, gleiche Tradition: An der Original Wagner Steinofen-Pizza ändert sich nur die Verpackung, der Geschmack bleibt natürlich gleich. (Bild: Berndt+Partner Creality)

Neues Logo, neues Design, gleiche Tradition: An der Original Wagner Steinofen-Pizza ändert sich nur die Verpackung, der Geschmack bleibt natürlich gleich. (Bild: Berndt+Partner Creality)

Neues Packaging für die Traditions-Pizzen

„Die Tiefkühlpizzen von Original Wagner Steinofen sind das Herzstück des Wagner-Sortiments. Nachdem wir gemeinsam mit dem Wagner-Team bereits höchst erfolgreich das Packaging von Rustipani, Flammkuchen, Die Backfrische, Ernst Wagner‘s Original und Big City Pizza neu entwickelt und relauncht haben, durften wir nun auch das Design der Steinofen-Pizza überarbeiten.“
Christoph Waldau, CEO von Berndt+Partner Creality

Außerdem schenkte Wagner dem Creality-Team das Vertrauen bei der Neuentwicklung von Dachmarkenstrategie, -logo und Brand-Design.

„Die Ausgangssituation für unsere strategischen Arbeiten war die Stärkung von Original Wagner als Dachmarke und damit auch die Schaffung von übergreifenden Markenwerten. Der Name Wagner steht nun mehr denn je für Backtradition, Handwerk und Bodenständigkeit.“
Christoph Waldau, CEO von Berndt+Partner Creality

Ebenso wurde das neue Dachmarkenlogo erneuert: Zeitgemäße, natürliche Eleganz ziert nun das große Sortiment. (Bild: Berndt+Partner Creality)

Ebenso wurde das neue Dachmarkenlogo erneuert: Zeitgemäße, natürliche Eleganz ziert nun das große Sortiment. (Bild: Berndt+Partner Creality)

Backschaufel statt Spitzendeckchen

Krönung des gemeinsam mit Wagner entwickelten Markenauftritts ist das neue Wagner-Dachmarkenlogo, das sinnbildlich für die lange Backtradition und -kompetenz der Marke steht.

„An Stelle des seit Ende der 1960er-Jahre verwendete Spitzendeckchens steht jetzt eine klassische Bäckerschaufel im Mittelpunkt des Logos. Das traditionelle Handwerkzeug macht die bodenständige, handwerklich geprägte Teigexpertise und Backtradition von Wagner vom ersten Augenblick an greifbar und glaubwürdig.“
Christoph Waldau, CEO von Berndt+Partner Creality

Natürlich, bodenständig, original: Das ist das neue Packaging-Design von Wagners Steinofen-Pizzen. (Bild: Berndt+Partner Creality)

Natürlich, bodenständig, original: Das ist das neue Packaging-Design von Wagners Steinofen-Pizzen. (Bild: Berndt+Partner Creality)

Natürlichkeit statt gelbe Glut

Für das neue Packaging-Design der insgesamt 18 Sorten Original Wagner Steinofenpizza hat das Team von B+P Creality dem Betrachter zudem eine neue Perspektive geschenkt. Schaute man vorher in die gelbe Glut eines blauen Backofens, erblickt man nun einen verführerisch leckeren Topshot der jeweiligen Pizza. Diese präsentiert sich wie frisch aus dem Steinofen gezogen.

Für ein „Extra an Authentizität und handwerklicher Natürlichkeit“, sorgt laut Waldau außerdem, „die auffällig platzierte Banderole aus Backpapier, die über alle Sorten hinweg die Funktion der visuellen, Wagner-typischen Klammer übernimmt.“

Sympathisch unperfekte Perfektion bei Wagner

Schon mit dem Rustipani-Launch hatten Wagner und B+P Creality ein neues Element im Charakter der Marke Wagner verankert. Bei Wagner nennt man es das „sympathisch Unperfekte“, das nun ebenfalls die Designanmutung der neuen Steinofen-Range bestimmt.

Christoph Waldau (Bild: Berndt+Partner Creality)

Christoph Waldau (Bild: Berndt+Partner Creality)

„Das Handwerkliche und Bodenständige entfaltet sich in vielen, liebevoll gewählten und platzierten Details. Das Design ist einladend, sehr nahbar und förmlich spürbar Hands-On. Im Zusammenspiel der Elemente kommuniziert die Packung damit das sympathisch Unperfekte und den Anspruch auf Perfektion zur gleichen Zeit – und vereint die vermeintlichen Gegensätze zu einem harmonischen Gesamtbild, das seine Botschaft kraftvoll und signifikant vermittelt.“
Christoph Waldau, CEO von Berndt+Partner Creality

Quelle: Berndt+Partner Creality