Tetra Pak will Klimaauswirkungen verringern

Tetra Pak, führender Anbieter von Verarbeitungs- und Verpackungssystemen für Lebensmittel, hat sich Anfang Februar dazu verpflichtet, seine direkten Treibhausgasemissionen bis 2030 um mindestens 40 Prozent gegenüber 2015 zu senken. Weiterhin wurde in Zusammenarbeit mit der Science Based Targets-Initiative das Ziel gesetzt, bis 2040 die Emissionen um 58 Prozent gegenüber dem Basisjahr 2015 zu verringern.

Weiterlesen

ICE Europe 2017: Veredelungstechniken und Materialienverarbeitung im Fokus

Vom 21. bis 23. März 2017 präsentiert die Internationale Converting-Leitmesse ICE Europe zum zehnten Mal technische Innovationen und Fertigungstrends im Bereich der Veredelung und Verarbeitung von flexiblen, bahnförmigen Materialien wie Papier, Film, Folie und Vliesstoffen. Parallel findet die Fachmesse CCE International für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie statt.


weiterlesen


ISTA European Packaging Symposium im März 2017

Unter dem Motto “Neue Herausforderungen an die Transportverpackung – vom Export bis zum Onlinehandel” findet das 6. ISTA European Packaging Symposium vom 7. bis 9. März 2017 im spanischen Valencia statt. Die Veranstaltung wird von ISTA (International Safe Transit Association) und ITENE (Instituto Tecnológico del Embalaje, Transporte y Logística) organisiert und von DS Smith Tecnicarton als Hauptsponsor sowie von Sealed Air unterstützt.





Ausgezeichnete Verpackungen (1): Ein „Bambi“ für Verpackungen?

Verpackungen sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Gleichzeitig prägen sie aber auch das Bild einer Epoche und berühren uns emotional. In unserer neuen Serie werden Entwicklungen, Ziele sowie Ergebnisse von Wettbewerben, die zur Verbreitung von Verpackungsinnovationen beitragen, erläutert und ausgezeichnete Verpackungen vorgestellt. Wir starten mit dem Deutschen Verpackungspreis.


weiterlesen