Menu

Abfüllanlage „Sigpack VPF“ erhält „German Design Award“

Die Bosch-Abfüllanlage "Sigpack VPF" wurde mit dem "German Design Award 2018" ausgezeichnet. Bild: Bosch
Infos:
Drucken eMail
Aus den Unternehmen
Abfülltechnik
Verpackungsmaschinen
Verpackungstechnik
Thema: Aus den Unternehmen

Die Abfüllanlage „Sigpack VPF“ von Bosch Packaging Technology hat den „German Design Award 2018“ des Rates für Formgebung gewonnen. Ausgezeichnet wurde das Produkt in der Kategorie „Excellent Product Design Tabletop“. Das Anlagenkonzept war zuvor bereits mit dem Deutschen Verpackungspreis 2016 ausgezeichnet worden.

Die nun mit dem „German Design Award“ ausgezeichnete „Sigpack VPF“ ist ein Anlagenkonzept für die Abfüllung von pulvrigen Produkten. Das Kürzel VPF steht für „Vertikale Plattform für Flachbeutel“. Nach Angaben von Bosch Packaging Technology zeichnet sich das prämierte System durch seine Flexibilität aus. Es lasse sich leicht auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse anpassen.

Die Produktion kann von zwei auf zwölf Bahnen erweitert und die Größe der Beutel schnell geändert werden. Davon profitieren den Angaben zufolge besonders Nahrungsmittel- und Pharmazeutikahersteller. Sie könnten ihre Produktion auf diese Weise schnell an veränderte Nachfragsituationen anpassen.

Als weiteren Produktvorteil nennt Bosch das dezentrale Dosiersystem. Jede Bahn verfüge über eine eigene Dosierkammer und einen eigenen Produktvorrat. Auf derselben Maschine könnten deswegen verschiedene Produkte parallel abgefüllt werden. Insgesamt resümiert Bosch in der Beschreibung des Produktes, dass die „Sigpack VPF“ die höchste Leistung pro Quadratmeter Stellfläche bei geringen Betriebskosten biete.

Der German Design Award

Der German Design Award wird jährlich vom Rat für Formgebung vergeben. Ausgezeichnet werden innovative Produkte und Projekte. Die Preisträger in zahlreichen Kategorien werden durch eine große international besetzte Jury ermittelt. Alle Preisträger 2018 finden Sie auf der Internetseite des Preises.

www.german-design-award.com/die-gewinner.html

Nach oben