Menu

Kompaktes, staufähiges Palettenumlaufsystem

Das staufähige Palettenumlaufsystem SPU 240 ermöglicht das dynamische Puffern und Vereinzeln von Werkstückträgern. Bild: Maschinenbau Kitz
Infos:
Drucken eMail
Verpackungstechnik
Veranstaltungen
pj07_2017
Aus dem Magazin
Thema: Verpackungstechnik

Das neue taktfähige Kettenumlaufsystem TKU2040 steht im Mittelpunkt der Messepräsentation der Maschinenbau Kilz GmbH. Darüber hinaus zeigt das Troisdorfer Unternehmen, zu dessen Zielkundschaft auch die Verpackungsindustrie zählt, das staufähige Palettenumlaufsystem SPU 2040 und das ab Oktober verfügbare Transfersystem Versamove.

Das Kettenumlaufsystem TKU 2040 ist zur festen Verkettung von Bearbeitungszentren sowie für die definierte, lageorientierte Zu- und Abführung von Werkstückträgern gedacht. Die Taktung ist frei konfigurierbar. Der Bandkörper kann mit fester und variabler Breite geliefert werden.

Sehr kompakt und besonders ergonomisch kommt das Palettenumlaufsystem SPU 2040 daher. Damit lassen sich mehrere Arbeitsstationen mit unterschiedlichen Takt- oder Umrüstzeiten verketten. Leere Werkstückträger gelangen unterhalb der Transportebene wieder zum Anfang der Förderstrecke.

Das modulare Transportsystem „Versamove“ zeichnet sich durch das kompakte Kurvenmodul aus. Dieses ermöglicht 180-Grad- oder 90-Grad-Wendungen auf engstem Raum. Der Einsatz von Hub-Quer- oder Hub-Dreheinheiten wird vielfach unnötig. Verfügbar ist es mit eigenem Antrieb, kann aber auch durch angrenzende Systeme mit angetrieben werden.

Maschinenbau Kilz auf der Motek 2017: Halle 3, Stand 3324

Nach oben