VivaKraft erfolgreich auf die PM1 übertragen

Die Feldmuehle GmbH gibt bekannt, dass das Werk seine einzigartige Papierqualität „VivaKraft“ erfolgreich auf die PM1 übertragen hat. (Bild: Feldmuehle GmbH)
Die Feldmuehle GmbH gibt bekannt, dass das Werk seine Papierqualität VivaKraft“ erfolgreich auf die PM1 übertragen hat. (Bild: Feldmuehle GmbH)

Die Feldmuehle GmbH, Hersteller von Etiketten- und flexiblen Verpackungspapieren, hat jetzt sein beschichtetes Kraftpapier „VivaKraft“ erfolgreich auf die Papiermaschine PM1 übertragen.

VivaKraft kombiniert eine hervorragende Oberfläche mit hohen Festigkeitseigenschaften. Daher sei VivaKraft auf dem Markt für beschichtete Kraftpapiere einzigartig. Die Papierqualität ist erhältlich in 80 und 90 g/m2 und gilt als das perfekte Medium für alle Arten von ein- und mehrschichtigen Verpackungslösungen. Mit diesem Schritt stärkt die Feldmuehle weiter ihre Position in einem Markt mit wachsender Nachfrage.

Die Feldmuehle GmbH entwickelt und produziert hochwertige weiße gestrichene Etikettenpapiere und flexible Verpackungspapiere für den deutschen und internationalen Markt. In diesen beiden Geschäftsbereichen bietet das Unternehmen ein breites Produktportfolio für die Etiketten- und Verpackungsindustrie, Druckereien, Markenartikler, und weiterverarbeitende Betriebe.

Seit Juni 2018 gehört das Unternehmen zu einer Tochtergesellschaft der Berliner Beteiligungsgesellschaft Kairos Industries AG. Damit wird die über 100-jährige Tradition der Papierherstellung am Standort Uetersen fortgeführt.

Quelle: Feldmuehle GmbH