Anzeige

Whitepaper | So klappt der intelligente Formatwechsel

Formatvorstellung goes Industry 4.0 - Dieses Whitepaper ist ein Leitfaden für Konstrukteure, Entwickler, Maschinenbetreiber und technische Einkäufer.

Verpackungsunternehmen müssen immer unterschiedlichere Kundenwünsche in immer kürzerer Zeit erfüllen. In seinem neuen Whitepaper verrät der Messtechnikspezialist Siko, wie Unternehmen ihre Anlagen mit der richtigen Strategie intelligenter Formatwechsel fit für die Anforderungen der Industrie 4.0 machen.

In der Industrie 4.0 haben die Verpackungsunternehmen die Nase vorn, die ihre Anlagen schnell umrüsten können. Unternehmen sind dann erfolgreich, wenn sie schnell auf die Kundenwünsche reagieren können. Nicht mehr hohe Stückzahlen sind entscheidend, sondern die Flexibilität der Produktionsanlagen.

Ein entscheidender Erfolgsgarant für eine hohe Anlagenverfügbarkeit und eine effiziente Nutzung der Produktionskapazitäten ist die schnell zu erledigende „Formatverstellung', weiß der Buchenbacher Messtechnikspezialist Siko.

Nutzer erhalten konkrete Entscheidungshilfen

In die Geheimnisse des intelligenten Formatwechsels führt Siko im neuen, kostenlosen Whitepaper „Formatverstellung goes Industry 4.0' ein. Der praxisorientierte Leitfaden für Konstrukteure, Entwickler, Maschinenbetreiber und technische Einkäufer nimmt die Leserinnen und Leser mit auf eine Entdeckungsreise durch die Welt der Formatverstellung.

Das Whitepaper gibt seinen Nutzern konkrete Entscheidungshilfen an die Hand, welche Möglichkeiten eines intelligenten Formatwechsels es gibt, welche Anforderungen an die Überwachung oder Automatisierung der Formatverstellung gestellt werden und wie die jeweilige Umsetzung erfolgt.

Sämtliche Verstellpunkte auf Optimierbarkeit prüfen

Sinn und Zweck der Veröffentlichung ist es auch, so schreibt es Siko, Kriterien für die richtige Strategie des Formatwechsel zu liefern. Es gehe nicht darum, die aufwendige und kostenintensive Automatisierung gesamter Anlagen zu fordern. Vielmehr müssten sämtliche Verstellpunkte gezielt
auf ihre Optimierbarkeit überprüft und jede Achse für sich betrachtet mit entsprechenden Positioniersystemen ausgestattet werden.

Die gründliche Planung und Durchführung der Formatverstellung lohnt sich, ist Siko überzeugt. Im Whitepaper kommen Anwender zu Wort, die von Umrüstzeiten berichten, die von 45 auf fünf Minuten verkürzt wurden, oder die sich über Prozesse freuen, die um das Dreifache beschleunigt wurden.

Laden Sie sich das Whitepaper kostenfrei herunter

Das 30-seitige Whitepaper „Formatverstellung goes Industry 4.0' von Siko können Sie sich hier gratis als PDF-Dokument herunterladen.
Füllen Sie einfach kurz folgendes Formular aus.

Ihre Informationen