Partner bei Lösungen für E-Commerce-Verpackungen

Henkel bietet Verpackungsherstellern und Einzelhändlern Lösungen für den E-Commerce
(Bild: Henkel)

Gesetzliche Anforderungen, Erwartungen von Endkonsumenten und Handel stellen Verpackungshersteller und Lieferanten immer wieder vor neue Herausforderungen, wenn es um den Versand von Waren geht. Henkel bietet mit seinem Portfolio an Industrieklebstoffen eine breite Palette an Lösungen für die Herausforderungen im Bereich E-Commerce.

Mit seinem Angebot an Klebstoffen und funktionalen Beschichtungen für E-Commerce-Verpackungen bietet Henkel ein ganzheitliches Portfolio an Produkten und Dienstleistungen, welche die Anforderungen von Verpackungsherstellern und -verarbeitern sowie von Händlern und Fulfillment Centern erfüllen. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette bei der Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele.

“Im heutigen E-Commerce-Umfeld kann praktisch jedes Produkt weltweit online verkauft werden, was eine unglaubliche Vielfalt an Herausforderungen und Anforderungen mit sich bringt. Ob einfache und zuverlässige Verarbeitung, sicherer Transport, nachhaltige Logistik oder ein herausragendes Kundenerlebnis – Henkel betrachtet jeden Schritt der Wertschöpfungskette, um den richtigen Klebstoff oder die richtige Beschichtung für die Bedürfnisse unserer Kunden zu liefern.”

Eike Dominiak, Global Business Development Manager e-commerce packaging bei Henkel

Von Händlern und Fulfillment-Centern über Maschinenhersteller für bedarfsgesteuerte und automatisierte E-Commerce-Prozesse bis hin zu Material- und Ausrüstungsherstellern für E-Commerce-Verpackungen unterstützt Henkel seine Kunden und Partner in jeder Phase der Wertschöpfungskette. Die E-Commerce-Branche wird auch durch die steigende Nachfrage der Kunden nach nachhaltigen Verpackungslösungen angetrieben. Das Unternehmen konzentriert sich daher auf die Bereitstellung nachhaltiger Lösungen, die eine bessere Recyclingfähigkeit gewährleisten und zur Optimierung der Logistik beitragen, zum Beispiel durch bedarfsgerechte E-Commerce-Verpackungen in der richtigen Größe.

Schutz und Sicherheit

Pakete und Versandtaschen können mit den Hotmelt Klebstofflösungen von Henkel sicher verschlossen werden.
(Bild: Shutterstock/ Ground Picture)

Die Klebstoffe und Beschichtungen von Henkel erfüllen wichtigsten Anforderungen der E-Commerce-Branche wie Hotmelt- und Heißsiegellösungen für automatisierte E-Commerce-Verpackungen oder verbesserte Effizienz bei der Auftragsabwicklung in Fulfillment-Zentren. Außerdem ermöglichen die Lösungen fälschungssichere Verpackungen durch hohe Faserreißfestigkeit, ein leichtes Öffnen und Wiederverschließen von Verpackungen beim Endverbraucher und Schutz vor Beschädigung der Verpackung durch Stoßfestigkeit und Barrierefunktion.

“Im Vergleich zum traditionellen Einzelhandel ist der E-Commerce-Prozess viel komplexer und umfasst mehr Schritte in der Wertschöpfungskette. Sowohl die Verpackungen als auch die Waren sind während des Transports größeren Risiken ausgesetzt, da sie bis zu 20-mal häufiger in die Hand genommen werden müssen. Unsere Klebstoffe und funktionalen Beschichtungen wurden speziell für den Einsatz in Umgebungen mit niedrigen Temperaturen und hohem Volumen entwickelt, um Qualität und Zuverlässigkeit in jeder Phase der E-Commerce-Reise zu gewährleisten, das Risiko von Rücksendungen zu verringern und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.“

Scott Farber, Director Market Strategy Paper Solutions bei Henkel

Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil der Entwicklungs- und Produktionsprozesse bei Henkel und wird den Kunden zum Beispiel durch Lebenszyklusanalysen (Life Cycle Assessments, LCA) demonstriert. Diese veranschaulichen die gesamten Umweltauswirkungen, die bei der Herstellung von Produkten entstehen. Darüber hinaus pflegt das Unternehmen enge Kooperationen mit Partnern entlang der gesamten Wertschöpfungskette, angefangen bei Papier- und Verpackungsherstellern über Maschinenhersteller und Fulfillment-Center bis hin zu Recyclern oder spezialisierten Instituten.

Die wasserbasierten EPIX-Beschichtungen des Unternehmens sind eine Innovation, die es Papierverpackungen ermöglicht, sich wie Kunststoff zu verhalten und dennoch recycelbar zu sein. Sie bieten eine Barriere gegen Feuchtigkeit während des Transports und können Fette und Öle von teuren Versandgütern fernhalten.

Beim Versand von Wertgegenständen in Versandtaschen aus Papier oder Pappkartons kann die Verpackung eine wichtige Rolle spielen, um Diebstahl und Manipulationen an der Verpackung zu verhindern. Sie kann auch entscheidend sein, um dem Kunden ein einfaches und zuverlässiges Auspacken zu ermöglichen. Technomelt Klebstoffe von Henkel erzeugen einen starken Faserriss, um sicherzustellen, dass E-Commerce-Produkte sicher beim Kunden ankommen – und zeigen gleichzeitig an, wenn ein Paket vorzeitig geöffnet wurde. Die PSA-Klebstoffe können mit allen gängigen Auftragsgeräten verarbeitet werden und halten den extremen Temperaturanforderungen in Fulfillment- und Distributionszentren stand.

Da fast jedes vierte online bestellte Paket zurückgeschickt wird, rückt das Verpackungsdesign und seine Rolle bei der Optimierung der Lieferkette immer mehr in den Mittelpunkt. Neben temperaturbeständigen Verpackungen ermöglichen die Haftklebstoffe von Henkel die Rücksendung von Verpackungen durch die Integration eines Klebesiegels und eines wiederverschließbaren Streifens. Dies ermöglicht eine sichere und bequeme Rücksendung von Paketen durch die Kunden und die Wiederverwendung von Verpackungen zur Reduzierung von Abfall und Ressourcen.

E-Commerce-Lösungen für Einzelhändler

Hotmelt Klebstoff von Henkel
(Bild: Henkel)

Die Schmelzklebstofflösungen von Henkel ermöglichen es Unternehmen, die Kosten- und Produktivitätsvorteile der automatisierten E-Commerce-Verpackung voll auszuschöpfen. Das Technomelt E-COM-Portfolio umfasst innovative Kartonverschlussklebstoffe, die die Produktivität von On-Demand-Verpackungstechnologien verbessern, indem sie Prozesse beschleunigen, Kosten sparen und die Nachhaltigkeit verbessern. Das Unternehmen erweitert sein innovatives Klebstoffportfolio mit neuestem Anwendungs-Know-how und Expertise in der Optimierung automatisierter Verpackungsprozesse.

Eine weitere Lösung zur Unterstützung der Verpackungsautomatisierung in Fulfillment-Zentren ist die Verwendung von Papierverpackungen mit vorapplizierter Heißsiegelbeschichtung. Diese Beschichtungen ermöglichen ein effizientes und schnelles Verpacken und Versiegeln von On-Demand-Paketen ohne zusätzliche Materialien wie Klebebänder oder Klebstoffe, da die aufgetragene Beschichtung durch Hitze aktiviert wird.

Mit der EPIX-Technologie von Henkel wurde eine Versandtasche entwickelt, die aus Papier und einem leichten Polstermaterial besteht, das die Produkte beim Versand schützt. Die gepolsterten Versandtaschen sorgen nicht nur dafür, dass die Bestellungen unbeschädigt ankommen, sondern sind auch vollständig recycelbar und von How2Recycle, OPRL und dem Institut cyclos-HTP als recycelbar zertifiziert. Diese Technologie wurde bereits erfolgreich bei großen E-Commerce-Anbietern in Nordamerika und Europa eingeführt und hat die Marke von einer Milliarde versendeter Pakete überschritten.

“Die mit EPIX gepolsterten Versandtaschen haben die Zahl unserer Versandreklamationen deutlich reduziert. Wir haben keine Beschwerden über beschädigte Bücher erhalten, was ein echter Vorteil ist. Früher hatten wir weitaus häufiger Beschwerden über die Buchumschläge bekommen.“

Lee Hewitt, Operations Director bei Charlesworth Press

Quelle: Henkel

Weitere Meldungen zu E-Commerce

Das neue System Parcel Pack ermöglicht eine effiziente Paketlogistik. (© Lantech)

Trays für den Briefkasten

Lantech hat eine neu entwickelte Lösung für die Trayverpackung auf den Markt gebracht. Das auf der diesjährigen LogiMAT vorgestellte vollautomatische System Parcel Pack produziert verdeckelte Trays im Briefkastenformat.

Weiterlesen »

SEE: Automatisierte Größenanpassung von Kartons

SEE zeigt auf der kommenden LogiMAT in Stuttgart seine innovativen Automatisierungslösungen zur Effizienzsteigerung im E-Commerce und in der Logistikbranche. Zu den Neuheiten in der Verpackungstechnologie gehören innovative automatisierte Systeme zur Anpassung der Kartongröße und zur Minimierung der Fracht-, Betriebs- und Verbrauchsmaterialkosten bei Paketsendungen.

Weiterlesen »
Karl Knauer Pohl-Scandia Versandverpackung

Eine Versandverpackung für drei Artikelgrößen

Eine Versandverpackung, die Karl Knauer für das Schwesterunternehmen Pohl-Scandia entwickelt hat, wurde jetzt mit einem WorldStar Award in der Kategorie “E-Commerce” ausgezeichnet. Sie punktet durch ihre perfekte Passform für drei unterschiedliche Artikelgrößen.

Weiterlesen »