Packmittel und Packstoffe

Packmittel und Packstoffe

Schur Flexibles heisst jetzt adapa

Überraschung auf der Fachpack. Bis zuletzt war nichts nach außen gedrungen – kurz nach Messebeginn gibt Schur Flexibles bekannt: Das Unternehmen bekommt einen neuen Namen. “adapa” soll die neue Strategie unterstreichen, in der Nachhaltigkeit ein treibendes Thema ist.

Weiterlesen »

Verpackungsmaterial aus recycelten Holzfasern

Das dänische Unternehmen Campen hat eine Technologie zur Wiederverwertung von Naturfastern zum Einsatz in Verpackungsmaterial entwickelt. Das im sogenannten „Airlaid“-Verfahren produzierte Material kann beispielsweise zu kompostierbaren E-Commerce-Verpackungen verarbeitet werden.

Weiterlesen »
Metsä Board zeigt auf der Fachpack Verpackungslösungen aus Frischfaserkarton

Verpackungslösungen aus Frischfaserkarton

In diesem Herbst präsentiert Metsä Board Verpackungslösungen aus Frischfaserkarton, die die Kreislaufwirtschaft unterstützen. Das Unternehmen zeigt unter anderem auf der Fachpack in Nürnberg das Potenzial von Karton und wie er fossile Materialien ersetzen sowie den CO2-Fußabdruck von Verpackungen reduzieren kann.  

Weiterlesen »

Partner für Handel und Industrie

Unter dem Motto „Nur die Natur verpackt besser“ fokussiert Marzek Etiketten+Packaging aus Österreich sich auf die Bereiche flexible Verpackung, Rundum-, Bogen-, Selbstklebe- und Promotionetiketten, Etikettiertechnik sowie Feinkartonage und Beipackzettel.

Weiterlesen »

ZSVR veröffentlicht neuen Mindeststandard

Faserbasierte Verbunde, Produktreste, Metallnetze bei Altglas – sie alle wirken sich negativ auf das Recycling von Verpackungen aus. Dies spiegelt sich in der neuen Fassung des Mindeststandards zur Bemessung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen wider.

Weiterlesen »