Neues Vorstandsmitglied im VDMA Robotik+Automation

(Bild: VDMA)

Enno Scharphuis, Leiter der Business Unit Assembly Technology der Bosch Rexroth AG, ist neues Mitglied im Vorstand des VDMA-Fachverbandes Robotik + Automation.

Mit der Berufung folgt Enno Scharphuis auf Johannes Linden, PIA Automation, der aus satzungsgem├Ą├čen Gr├╝nden aus dem R+A-Vorstand ausgeschieden ist. Scharphuis vertritt im R+A-Vorstand die VDMA-Fachabteilung Integrated Assembly Solutions, deren Vorstand er ebenfalls angeh├Ârt.

“Robotik und Automation sind wesentliche Erfolgsfaktoren, um unsere Industrie auch in Zukunft wettbewerbsf├Ąhig und erfolgreich zu machen. Neben hochproduktiver Automatisierung wird es in den n├Ąchsten Jahren vor allem darum gehen, flexible und wandelbare Fertigungssysteme zu realisieren, in denen unterschiedlichste Kundenanforderungen schnell ├╝ber Software umgesetzt werden. Ich freue mich darauf, diese Aufgabenstellungen gemeinsam im Vorstand anzugehen und unseren Mitgliedern L├Âsungen zu vermitteln und Unterst├╝tzung anzubieten”, sagt Enno Scharphuis zu seiner neuen Aufgabe.

Quelle: VDMA