Aage Vestergaard Larsen bringt Kunsstoffverpackung aus Plastikmüll aus Haushalten auf den Markt

Zusammen mit anderen Unternehmen bringt Aage Vestergaard eine neue Produktlinie aus recyceltem Kunststoff auf den Markt. Die Produkte bestehen aus Granulat, dass aus im Haushalt sortiertem Kunststoffmüll gewonnen wurde.
Zusammen mit anderen Unternehmen bringt Aage Vestergaard eine neue Produktlinie aus recyceltem Kunststoff auf den Markt. Die Produkte bestehen aus Granulat, dass aus im Haushalt sortiertem Kunststoffmüll gewonnen wurde. (Bild: Aage Vestergaard Larsen)

Die Bemühungen dänischer Haushalte, Plastikmüll zu sortieren, zeigen nun positive Auswirkungen. Eine visionäre Zusammenarbeit zwischen vier dänischen Unternehmen hat zur Markteinführung einer neuen Kunststoffverpackung geführt, die zu 100 Prozent aus dänischem, haushaltssortiertem Plastikmüll besteht. Eine echte Kreisschleife, bei der aus weggeworfenem Plastik neue Plastikflaschen werden.

Die einzigartige Zusammenarbeit zwischen führenden Akteuren in der gesamten Wertschöpfungskette für recycelten Kunststoff trägt Früchte. Nopa Nordic, Schela Plast, Aage Vestergaard Larsen und Dansk Affald haben sich zusamengetan, um die Plastikmüllmengen zu reduzieren. Auf diese Weise wird die Verwertungsquote von Plastikmüll aus dänischen Haushalten auf einen Schlag deutlich erhöht

Zusammenarbeit führt zum Erfolg

Diese Zusammenarbeit zur Erzielung konkreter ökologischer Fortschritte wurde vor mehr als einem Jahr ins Leben gerufen, als Nopa Nordic Verpackungen aus recyceltem Material auf der Grundlage dänischer haushaltssortierter Kunststoffe forderte. Der Wunsch der Verbraucher nach neuen Verpackungen hat eine große Entwicklungsarbeit zwischen den Partnern in Gang gesetzt, die nun zu der neuen Verpackung geführt hat, die in einer Zeit, in der alle auf nachhaltige Lösungen setzen, einen großen Bedarf decken wird.

Die Geschäftsführungen betonen, dass eine offene und innovative Zusammenarbeit zwischen Unternehmen mit jeweils eigenem Know-how der Weg zur Entwicklung umweltfreundlicherer dänischer Produkte ist.

„Wir wollen mit diesem Projekt einen Beitrag zur grünen Wende leisten und sind stolz darauf, das Ziel erreicht zu haben, dass in den kommenden Jahren Millionen von Plastikflaschen aus Plastikmüll aus den Müllcontainern der Bürger bestehen.“

Gib hier deine Überschrift ein

Schela Plast, die die Verpackung produziert hat, war aufgrund ihres umfassenden Know-hows im Blasformen von haushaltssortierten Kunststoffen aus dem Ausland ein wichtiger Partner des Projekts. Sie erwarten, dass die Produktion von recyceltem Kunststoff aus Dänemark ein noch größeres Segment werden kann.

Auch Aage Vestergaard Larsen erwartet, dass der Markt für dänisches haushaltssortiertes Plastik in den kommenden Jahren erheblich wachsen wird. Der Hersteller von Granulat aus recyceltem Kunststoff hat erheblich in die Initiative investiert. Das Projekt hat bereits gezeigt, dass die Nachfrage sehr groß ist, weshalb Aage Vestergaard Larsen die Produktionskapazität erhöhen möchte.

Die Aufgabe von Damifos besteht darin, das Plastik der Privathaushalte bei den Kommunen zu sammeln und zu sortieren. Ziel ist es zu beweisen, dass durch den Einsatz von Sortiertechnik im Werk von Damifos in Dänemark aus Kunststoffabfällen wertvolle Produkte hergestellt werden können. Eine Absicht, die im Projekt vollständig eingelöst wurden.

Quelle: Aage Vestergaard Larsen

Weitere Meldungen

Engel Packaging Center

Engel eröffnet neues Packaging Center

Mit einem neuen Packaging Center will Spritzgießmaschinenbauer Engel seine Kunden unterstützen, die Leistung der Produktionsanlagen weiter zu steigern und die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Das neue Technologie- und Kompetenzzentrums wurde jetzt offiziell eingeweiht.

Weiterlesen »