Zwei neue Mitglieder im „Packaging Excellence Center“

Antalis Verpackungen und Euchner sind neue Mitglieder im Packaging Excellence CenterSteffen Rapp von Antalis wird von Markus Höfliger vom PEC. als neues Mitglied des „Packaging Excellence Center“ begrüßt. (Bild: Packaging Excellence Center

Das „Packaging Excellence Center“ (PEC) aus Waiblingen hat zwei neue Mitglieder. PEC-Vorstandsvorsitzender Markus Höfliger begrüßte als jüngste Zugänge des Branchennetzwerks die Antalis Verpackungen GmbH und die Euchner GmbH & Co. KG. Insgesamt sind nun mehr als 60 Unternehmen Mitglied im PEC.

Antalis Verpackungen versteht sich als Spezialist für intelligente Verpackungskonzepte. Von der Mitgliedschaft im PEC verspricht sich das exportorientierte Unternehmen aus Leinfelden vor allem Impulse und Synergieeffekte mit anderen Unternehmen und Forschungseinrichtungen, sagte Geschäftsleitungsmitglied Stefan Rapp.

Ebenfalls aus Leinfelden bei Stuttgart kommt der Sicherheitstechnikexperte Euchner. „Beschäftigt man sich mit der Verpackungsmaschinenbranche in Deutschland, führt am PEC kein Weg vorbei. Insbesondere die Seminare und Kongresse sind für uns als Komponentenhersteller von Sicherheitstechnik hochinteressant“, erklärt Dr. Hannes Zipse, Verkaufsleiter Deutschland.

Das PEC ist ein Zusammenschluss von Unternehmen des Verpackungsmaschinenbaus, Zulieferern sowie Hochschulen und andere öffentliche Institutionen. Es vernetzt seine Mitglieder und unterstützt sie bei der Umsetzung von Innovationen und initiiert Kooperationsprojekte.