Berry entwickelt digitalen Verschluss mit Mikroprozessor

Berry Global digi-cap
(Bild: Berry Global)

Berry Global hat einen kindersicheren Verschluss auf den Markt gebracht, der eine digitale Technologie zur Verbesserung der Medikamententreue nutzt. Ein in den Verschluss integrierter Mikroprozessor speichert dazu verschiedenste Daten.

Der neue digitale, kindersichere Verschluss Berry Digi-Cap eignet sich f├╝r klinische Studien, Arzneimittelentwicklung, Forschung und akademische Studien. Die Daten zum Patientenverhalten werden analysiert, um die Therapietreue zu verbessern und Erkenntnisse ├╝ber die Wirksamkeit der Medikamente zu gewinnen.

Ein in den Verschluss integrierter Mikroprozessor zeichnet die ├ľffnungen des Patienten auf und speichert die Verwendungsgeschichte in seinem Speicher. Dar├╝ber hinaus ├╝berwacht und protokolliert der Verschluss kontinuierlich die Lagertemperatur, was wertvolle Daten f├╝r Forschung und Entwicklung liefern kann.

Der Mikroprozessor wird aktiviert, sobald der Patient auf den Verschluss dr├╝ckt, um ihn zu ├Âffnen. Die aufgezeichneten Informationen k├Ânnen dann einfach ├╝ber NFC auf externe Ger├Ąte wie Smartphones und PCs zur weiteren Betrachtung und Analyse ├╝bertragen werden. Die Daten k├Ânnen auf eine patientenorientierte mobile App hochgeladen werden und von medizinischem Fachpersonal ├╝berpr├╝ft und zur Optimierung der Behandlungspl├Ąne genutzt werden.

Berry Global digi-cap
(Bild: Berry Global)

Die gro├če Menge an Daten, die durch den Verschluss gesammelt wird, kann nicht nur die Therapietreue der Patienten f├Ârdern, sondern auch Arzneimittelherstellern und Gesundheitsdienstleistern dabei helfen, die Effizienz von Studien zu optimieren und die Wirksamkeit von Medikamenten zu erh├Âhen.

Die App kann die Patienten auch daran erinnern, wann sie ihre Medikamente einnehmen und wie sie sie richtig aufbewahren sollen. Arzneimittelhersteller k├Ânnen den Verschluss mit zus├Ątzlichen Funktionen wie LED-Leuchten ausstatten, die anzeigen, wann das Medikament eingenommen werden sollte, indem sie zum Beispiel zur entsprechenden Zeit gr├╝n blinken.┬á

Der zum Patent angemeldete kindersichere 38-mm-Verschluss verf├╝gt ├╝ber eine fein gerippte Seitenwand, die f├╝r eine bessere Griffigkeit sorgt und den Patienten die Handhabung erleichtert. Der kindersichere Druck- und Drehmechanismus gew├Ąhrleistet die Produktsicherheit, und klare, bebilderte ├ľffnungshinweise erleichtern dem Patienten die Handhabung. Ein h├Ârbares Klickger├Ąusch signalisiert das ├ľffnen und sorgt so f├╝r zus├Ątzliche Sicherheit.

Der Verschluss ist mit 38-400 Standard-Pharmaverpackungsflaschen und bestehenden Abfüllanlagen kompatibel und kann dem Versiegelungsprozess standhalten. 

Quelle: Berry Global

Berry - Weitere Meldungen