Papierne Luxusverpackung für Uhr entsteht in Kooperation

(Bild: Koehler Paper)

Auf der Print & Digital Convention in Düsseldorf zeigte sich im Juni, welche besonderen Produkte aus einer Kooperation entstehen können: Für den Uhrenhersteller Mühle-Glashütte entwarfen vier Kreativagenturen gemeinsam mit Koehler Paper und Langebartels & Jürgens eine Luxusverpackung aus Recyclingpapier.

Wie kann den Kunden ein besonderes Unboxing-Erlebnis beschert werden? Indem die Verpackung zu einem Hingucker wird. Das kann durch das Motiv, die Gestaltung geschehen oder durch Veredelung einzelner Elemente. Dass der Kreativität bei der Gestaltung keine Grenzen gesetzt sind, zeigt das Kooperationsprojekt der Unternehmen Koehler Paper, Mühle-Glashütte, Langebartels & Jürgens sowie vier Kreativagenturen.

Nachhaltiger Luxus als Herausforderung

Die Aufgabenstellung, die Verpackung einer Luxus-Uhrenmarke neu zu konzipieren, ist alles andere als einfach. Nachhaltigkeit und Recyclingfähigkeit sind die zentralen Anforderungen an die Verpackung, die Koehler zusammen mit den Projektpartnern entwickelt. Die vier Kreativagenturen Forteam Kommunikations GmbH, Scholz&Friends, Lehanka Kommunikationsagentur GmbH sowie AudioLogo GmbH konzipieren die Verpackung der Luxus-Uhrenmarke neu. Sie schaffen hierbei für den Kunden ein besonderes Unboxing-Erlebnis. Für die Projektpartner ist diese Idee ‘Nachhaltiges Premium-Packaging par excelllence’.

V. l. n. r.: Thilo Mühle, Geschäftsführer Mühle-Glashütte und Udo Hollbach, Geschäftsführer Koehler Paper Standort Greiz halten die Mockups der Luxusverpackung in den Händen. (Bild: Koehler Paper)

Am 22. und 23. Juni 2022 ging die Kongressmesse Print & Digital Convention in Düsseldorf in die fünfte Runde. Die Veranstalter, der Fachverband Medienproduktion (f:mp) in Kooperation mit der Messe Düsseldorf, konnten über 1.200 Besucher im Congress Center Düsseldorf begrüßen. Das Konzept der Kongressmesse war für die Präsentation der hochwertigen Mockups der Luxusverpackung wie geschaffen. Jede Agentur hatte die Möglichkeit, den interessierten Besuchern die extra für diese Messe bei Langebartels + Jürgens produzierten Mockups vorzustellen.

Das Fazit der Projektpartner fällt positiv aus. “Die Präsenz auf der Messe war für uns ein voller Erfolg. Wir durften viele interessante Gespräche führen und konnten den interessierten Besuchern die Konzepte für unsere neue ökologische Verpackung einer Uhr aufzeigen” so Thilo Mühle, Geschäftsführer Mühle-Glashütte. Eine Woche nach dem offiziellen Launch der ökologischen Luxusverpackung wird das Etui inklusive einer neu entwickelten Mühle-Armbanduhr im Herbst dieses Jahres auf der Fachpack in Nürnberg auf dem Messestand von Koehler Paper ausgestellt.

Quelle: Koehler Paper

Weitere Meldungen zum Thema Marketing

Verpackungswettbewerb im Zeichen der Kreislaufwirtschaft

Bereits zum dritten Mal veranstaltet der Papierspezialist Metsä Board 2022 die “Better with Less – Design Challenge“. Gesucht werden einfach zu recycelnde Verpackungslösungen. Einen Monat vor Bekanntgabe der Preise erläutert nun die Jury, welche Rolle das Thema Kreislaufwirtschaft im Wettbewerb spielt.

Weiterlesen »

Kampagne erfolgreich gegen Greenwashing

Die papierindustrienahe Kampagne Two Sides hat nach eigenen Angaben seit ihrer Gründung 2010 mehr als 970 Unternehmen davon überzeugt, irreführende Marketingaussagen im Hinblick auf die eigene Umweltbilanz zu entfernen. Diese würden sonst dem Image der gesamten Papierindustrie schaden.

Weiterlesen »
Junge Designer Snapdragon

SnapDragon: Der Natur abgeschaut

Drei Nachwuchsdesignerinnen der Hochschule der Medien in Stuttgart haben den Öffnungsmechanismus der Löwenmäulchenblüte zum Vorbild für eine pfiffige Kartonverpackung genommen. Für ihr Projekt „SnapDragon“ bekamen sie kürzlich gleich zwei Pida Awards.

Weiterlesen »