W.AG will Positionierung als Premiumhersteller von Kunststoffkoffern stärken

Neue W.AG-Doppelspitze: Christof Hanschke (l.) und Bertram Göb (r.) (Bild: W.AG Funktion + Design GmbH)Der Spritzgieß-Experte Christof Hanschke (l.) und der Vertriebsprofi Bertram Göb (r.) bilden die neue Geschäftsführung des Kunststoffkoffer-Herstellers W.AG. (Bild: W.AG Funktion + Design GmbH)

Die W.AG Funktion + Design GmbH hat seit Dezember 2018 eine neue Geschäftsführung. Bertram Göb und Christof Hanschke sind seitdem Geschäftsführer des Unternehmens, das Kunststoffkoffer und -cases herstellt. Mit der Doppelspitze hat W.AG das Konzept einer technischen und kaufmännischen Geschäftsführung umgesetzt.

Bertram Göb ist seit sieben Jahren im Management des Geisaer Unternehmens tätig. Als Vertriebsleiter war er bereits Mitglied der Geschäftsführung. Künftig wird er verantwortlich für den kaufmännischen Bereich inklusive des nationalen und internationalen Vertriebs sowie des Marketings sein.

Christof Hanschke blickt auf 30 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Spritzgießtechnik zurück. Als Geschäftsführer war bereits in einigen anderen Unternehmen verschiedener Branchen tätig. Er ist bei W.AG künftig für die Bereiche Technik und Produktion zuständig.

Das Koffermodell Twist gibt es in 15 Varianten. (Bild: W.AG Funktion + Design GmbH)

Das neuste Koffer-Modell Twist von W.AG wird in 15 Formaten zwischen 238 x 188 x 54 Millimeter und 494 x 402 x 196 Millimeter angeboten. (Bild: W.AG Funktion + Design GmbH)

Innovationsprozesse für individualisierte Kunststoffkoffer

Hanschke und Böb haben sich zum Ziel gesetzt, die Innovationsfähigkeit und Technologieführerschaft von W.AG zu stärken und die Positionierung des Unternehmens als Premiumhersteller von Kunststoffkoffern und -boxen langfristig auszubauen. Dazu sollen die unternehmensinternen Innovationsprozesse und die hohe Fertigungstiefe mit einem modernen Maschinenpark beitragen. Vor allem wird angestrebt, die produkt- und kundenorientierte Individualisierung von Koffern und Cases voranzutreiben und neue Funktionen und Features in innovative Kofferlösungen zu integrieren.