Nachhaltige Adventskalender-Konzepte

Im von der STI Group designten Adventskalender für Unilever kommt ein Inlay von Papacks zum Einsatz.
(Bild: STI Group)

Gemeinsam mit Unilever gestaltet die STI Group Weihnachten und unterschiedliche Adventskalender nachhaltig. Verschiedene Designs verzichten auf Kunststoff und setzen stattdessen auf zertifizierte Fasermaterialien. 

Sieben standardisierte Gift-Packs bestehend aus vier intelligenten Konstruktionen bieten jede Mange Flexibilität und Einsatzmöglichkeiten – auch über einen langen Zeitraum hinaus. Denn sie lassen sich ganzjährig zu beliebigen Anlässen oder auch für das nächste Weihnachtsgeschäft als lukrativer Absatz-Pusher einsetzen. Alles aus FSC -zertifiziertem Material, plastikfrei, faserbasiert und zu 100 Prozent recycelbar. Dabei überzeugen die Kalender auch mit einem spannenden Unboxing-Erlebnis und finden online und offline im europäischen Handel Platz.

Die Variante in Buchform befüllt mit abwechslungsreichen Verwöhnprodukten schenkt 24-mal Vorfreude bis Weihnachten. Statt Plastik hält ein umweltfreundliches Papacks Inlay aus reiner Papierfaser die Produkte sicher hinter den Türchen. Einfach zu befüllen, erfreut dies nicht nur die Umwelt, sondern auch den Konfektionär. Fürs kleinere Geld eignet sich die Kerzenvariante aus Karton nicht nur als tolles Geschenk, sondern auch gleichzeitig als Deko-Objekt in der Adventszeit. Dank der flexiblen Konstruktion mit unterschiedlichen Produkten befüllbar, lässt sie sich auch zu weiteren Weihnachtsaktionen einsetzen.

Zu jedem Advent kann mit dem Axe Adventskalender ein Türchen geöffnet werden.
(Bild: STI Group)

Freude bereits beim Öffnen schenkt die edle 7 Days Version mit schicker Banderole. Die plastikfreie Standardbox aus Monomaterial lässt sich mithilfe eines flexiblen Karten-Einsatzes mit ganz unterschiedlichen Produkten befüllen. Einfach Schuber und Inlay austauschen und fertig ist ein weiterer impulsstarker Countdowner zu Muttertag oder Ostern. Wer auf selbstgebasteltes setzt, kann sich mit der Do it yourself Version kreativ austoben. Mit 24 kleinen Tütchen und passenden Produkten für Sie oder Ihn ist im Set alles enthalten, was es für kreative und individuelle Adventskalender-Freude benötigt.

Der sieben Tage Adventskalender kann wiederverwendet werden.
(Bild: STI Group)

Für die STI Group sind der Ersatz von Kunststoff durch faserbasierte Materialien wie auch die Erweiterung des Anwendungsspektrums faserbasierter Verpackungslösungen zentrale Ansätze für eine nachhaltigere Verpackungslandschaft. Unilever steht für eine ambitionierte Nachhaltigkeits- philosophie und möchte mit seinen Produkten nachhaltiges Leben alltäglicher machen.

Quelle: STI Group

Weitere Meldungen zu faserbasierten Verpackungen

Fraunhofer Studie Kunststoff vs Pappe

Fraunhofer: Verpackungssysteme im Wettbewerb

Einwegkarton aus Pappe oder Mehrwegsteige aus Kunststoff – welche Verpackung ist nachhaltiger? Zwei Fraunhofer Institute haben Hintergründe und Zusammenhänge zu ökologischen Wirkungen des Einwegkartons und der Kunststoffmehrwegsteige untersucht.

Weiterlesen »