Tag der Verpackung klärt Verbraucher auf

Wie groß ist der Klima-Fußabdruck von Lebensmittelpackungen wirklich? Warum ist Verpackung systemrelevant? Diese und andere Antworten erhalten Verbraucherinnen und Verbraucher zum “Tag der Verpackung” in einer Social-Media-Aktion. Gleichzeitig werden in einer Online-Ausstellung moderne Verpackungslösungen gezeigt. 

Über eine visuelle Inforeihe vermittelt das Deutsche Verpackungsinstitut dvi im Rahmen des Tags der Verpackung auf seiner Webseite und in Social Media Kernbotschaften zur Bedeutung von Verpackungen. Unter dem Titel „Verpackung hilft.“ zeigen 12 Motive mit Zahlen und Fakten, was Verpackungen für Menschen, Umwelt und Wirtschaft leisten.

Verpackungen sichtbar machen

“Verpackungen begleiten den Menschen schon länger als der Hund, das Korn oder das Dach über dem Kopf”. Mit diesen Worten beginnt eine Online-Ausstellung des dvi, auf der moderner Verpackungslösungen führender Hersteller gezeigt werden.

Die Botschaft: Verpacken ist lebensnotwendig. Ohne Verpackung könne fast kein Lebensmittel, keine Ware und kein Produkt geerntet oder produziert, transportiert, gelagert oder gehandelt werden. 

AGVU und dvi zeigen auf der Kampagnenwebseite des Tags der Verpackung darüber hinaus in einer Bilder- und Infoschau Beispiele modernster Verpackungslösungen.

#Verpackungantwortet

Gemeinsam mit dem Bundesverband Glasindustrie e.V., dem Industrieverband Papier- und Folienverpackung e.V., der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e. V., dem Netzwerk Mülltrennung wirkt und dem Verband Metallverpackungen e.V. führt das dvi zum Tag der Verpackung 2021 eine weitere Aktion für die breite Öffentlichkeit durch. Unter dem Hashtag #Verpackungantwortet können Bürgerinnen und Bürger  auf Twitter und Instagram alle ihre Fragen rund um Verpackungen stellen. Am 10. Juni beantworten die Experten der Fachverbände und Netzwerke alle Fragen live von 10:00 bis 15:00 Uhr.

Über den Tag der Verpackung

Der jährliche „Tag der Verpackung“ informiert in Deutschland, Österreich und der Schweiz über die Bedeutung der Verpackung und ihre nachhaltige Nutzung. Er gibt der breiten Öffentlichkeit Einblicke in die Arbeit der Akteure, zeigt die Bedeutung einer modernen, nachhaltigen Verpackungsindustrie für Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt auf und will das Bewusstsein von Politik und Öffentlichkeit für den Stellenwert von Verpackung und Innovation stärken. Der Tag der Verpackung ist eine Initiative des Deutschen Verpackungsinstituts (dvi).

www.tag-der-verpackung.org 

Consumer Brands: Henkel bündelt Geschäftsbereiche

Henkel bündelt Geschäftsbereiche

Henkel plant, die Bereiche Laundry & Home Care und Beauty Care in den neuen Unternehmensbereich Henkel Consumer Brands zusammenzuführen. Zukünftig sind weitere Investitionen bei der Entwicklung wiederverwertbarer Verpackungen geplant.

Weiterlesen »

Umstrukturierung bei Multivac

Multivac stellt mit einer neuen Organisationsstruktur die Weichen für die Zukunft: Der Verpackungsspezialist führt die beiden Geschäftsbereiche Partner Products, Films & Consumables und Corporate Training & Innovation Center zusammen.

Weiterlesen »

DUH-Mehrweg-Preis für Alwa, AquaRömer und Fairfood

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und die Stiftung Initiative Mehrweg haben am Donnerstag den Mehrweg-Innovationspreis an Alwa Mineralbrunnen GmbH, Fairfood Freiburg und AquaRömer GmbH & Co. KG verliehen. Alle drei Unternehmen haben richtungsweisende Entwicklungen im Bereich Mehrweg umgesetzt und stärken damit das deutsche Mehrwegsystem.

Weiterlesen »

Gerresheimer investiert in Vials-Produktion

Seit der Corona-Pandemie wissen viele Bundesbürger erheblich mehr über die Produktion, aber auch die Verpackung von Impfstoffen. Diese werden häufig in sogenannte Vials aus Glas abgefüllt. Der Düsseldorfer Glasproduzent Gerresheimer investiert nun weiter in seine Vial-Produktion, auch mit Bundesmitteln.

Weiterlesen »
Jokey, Henkel, Akpol kooperieren zur Förderung der Kreislaufwirtschaft

Jokey kooperiert mit Henkel und Akpol

Die Jokey Group kooperiert in Polen gemeinsam mit Henkel Adhesives Technologies und Akpol, einem polnischen Spezialisten für Kunststoffrecycling. Sie wollen damit die Kreislaufwirtschaft in der Kunststoffindustrie als auch im Bausektor voranzutreiben.

Weiterlesen »