Unternehmen von EcoVadis ausgezeichnet

Bild von einem Mann im Anzug
Mika Joukio, CEO von Metsä Board (Bild: Metsä Board, Juha Törmälä)

Metsä Board und Klöckner Pentaplast konnten sich über eine Auszeichnung von EcoVadis freuen. Die Unternehmen wurden für Nachhaltigkeit und unternehmerische Sozialverantwortung mit dem Platin- und Gold-Rating ausgezeichnet. 

Metsä Board wurde von EcoVadis erneut mit dem Platin-Rating für Nachhaltigkeit und unternehmerische Sozialverantwortung ausgezeichnet. Dabei konnte das Unternehmen seine Punktzahl im Vergleich zum Vorjahr noch einmal auf einen neuen Rekord steigern. Mit 87/100 gehört der finnische Kartonhersteller auch weiterhin zu den besten 1 Prozent der bewerteten Unternehmen in der Herstellung von Wellpappe und Karton sowie von Behältern aus Papier und Karton. Darüber hinaus erreichte Metsä Board erstmalig in diesem Jahr in der Kategorie Umwelt die vollen 100/100 Punkte.

“Bei Metsä Board ist Nachhaltigkeit ein integraler Bestandteil unserer Strategie und unserer täglichen Arbeit – jetzt und in Zukunft. Das Erreichen der vollen Punktzahl von 100 im Bereich Umwelt und unser Leader-Status bei der Bewertung des Kohlenstoffmanagements bestätigt uns auf unserem Weg zu einer fossilfreien Produktion und Produkten bis Ende 2030.”

Mika Joukio, CEO von Metsä Board

Auch Klöckner Pentaplast konnte sich über ein gutes Rating freuen. Das Unternehmen wurde von EcoVadis zum zweiten Mal in Folge mit dem Gold-Rating ausgezeichnet.
Mit dem Gold-Rating gehört das Unternehmen zu den besten 3 Prozent der bewerteten Hersteller von Kunststoffprodukten. Die evidenzbasierte Bewertung umfasst Strategien, Maßnahmen und Ergebnisse in den zentralen Nachhaltigkeits- und ESG-Dimensionen Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Unternehmensethik und nachhaltige Beschaffung.

“EcoVadis ist ein wichtiges Rating, das von unseren Kunden und Stakeholdern weithin anerkannt wird, und wir sind sehr stolz darauf, dass wir zum zweiten Mal in Folge das Gold-Rating erhalten haben. Die Bewertung spiegelt unser kontinuierliches Engagement für unsere Nachhaltigkeitsstrategie “Investing in Better” wider, die in der Branche für unsere Arbeit an einer möglichst nachhaltigen Zukunft anerkannt wird.”

Yui Kamikawa, Vice President of Sustainability bei Klöckner Pentaplast

Quelle: Metsä Board, Klöckner Pentaplast 

Weitere Meldungen zu Packmitteln und Packstoffen

ppg zeigt nachhaltige Beutel auf der Fachpack

ppg> zeigt nachhaltige Folienlösungen

ppg> (Prepac Group) präsentiert auf der Fachpack sein Portfolio aus nachhaltigen Verpackungslösungen, darunter Beutel- und Oberfolienanwendungen, die neben alternativen Ressourcen auch über eine gute Recyclingfähigkeit verfügen.

Weiterlesen »