Abfüllsysteme für Getränkedosen von Cask

Abfüllanlage von Cask
Abfüllanlage von Cask (Bild: Cask)

Cask Global Canning Solutions, der Erfinder von Micro-Canning-Anlagen zeigt auf der BrauBeviale 2019 seine erschwinglichen Lösungen, die speziell für kleine bis mittlere Mengen geeignet sind. Die kompakten Abfüllsysteme des Unternehmens mit Sitz im kanadischen Calgary kombinieren einfache Handhabung mit einer extrem niedrigen Aufnahme von gelöstem Sauerstoff – eine Voraussetzung für eine hohe Produktqualität.

Auf den Anlagen lassen sich die unterschiedlichsten Getränke abfüllen: Bier, Cider, Kombucha, Cold Brew Coffee oder auch Wein. Die Abfüllung kann in Getränkedosen nahezu aller Formen und Größen erfolgen.

„Unsere Produktpalette reicht vom manuellen System, das zehn Dosen pro Minute befüllen kann, bis zu vollautomatisierten Anlagen, die 80 bis 100 Dosen in der Minute schaffen. Und da wir genauso großen Wert auf Qualität legen wie unsere Kunden, liegt die Sauerstoffaufnahme mit unseren Systemen bei gerade einmal 15 bis 20 ppb (parts per billion)“, betont Russell Love, Präsident von Cask Global Canning Solutions.

Cask hat bereits über 1.500 Dosen-Abfüllanlagen in über 60 Ländern auf der ganzen Welt installiert. Craft-Brauer und Hersteller anderer Getränke gehören zu den Kunden.

Breites Portfolio

Messebesucher können die gesamte Angebotspalette und den umfangreichen Service von Cask kennenlernen. So unterstützt das Unternehmen Getränkehersteller mit kleinen bis mittleren Volumina in nahezu allen Bereichen – vom Erwerb der Dosen über die Abfüllsysteme bis hin zum perfekt abgefüllten Produkt mit auffälligem Verpackungsdesign. Zur BrauBeviale fällt der Startschuss für eine strategische Partnerschaft zwischen Cask und dem Getränkedosenhersteller Ball Corporation in Europa.

„Wir freuen uns, dass wir unsere Zusammenarbeit mit Ball nun auch für Europa ausbauen konnten, um auch hier unsere weltweite Erfolgsstrategie umzusetzen: Craft-Brauern helfen, ihre Getränkekreationen in Dosen zu füllen, ihre Produkte so frisch wie möglich zu halten und so ihren Absatz zu erhöhen. Darüber hinaus möchten wir das Image von Bier in Aluminiumdosen weiter verbessern. Als nahezu unbegrenzt recycelbare Verpackung sind Dosen bereits heute ein gutes Beispiel einer echten Kreislaufverpackung“, sagt Russell Love.

Cask auf der BrauBeviale 2019: Halle 4A, Stand 120

www.cask.com