Preisanstieg bei wasserbasierten Lacken

Nicht nur Lieferengpässe und Rohstoffknappheit bestimmen den Markt, auch steigende Energiepreise machen vielen Herstellern zu schaffen. Als Konsequenz aus den aktuellen Entwicklungen ziehen einige Unternehmen die Preise an. Dazu zählt nun auch das Farb- und Klebstoffunternehmen Actega.

Das im niederrheinischen Wesel ans√§ssige Unternehmen k√ľndigte mit Wirkung zum 1. Februar 2022 eine Preiserh√∂hung f√ľr wasserbasierte Lacke an.

Diese Preiserh√∂hungen seien eine notwendige und direkte Folge der mit der Herstellung von Produkten in Europa verbunden eskalierenden Kosten, einschlie√ülich der Kosten f√ľr Rohstoffe, Transport, Verpackung und Energie.

Quelle: Actega