Amcor-Studie: Verbraucher wollen mehr Recycling

Amcor-Studie Recycelbare Verpackungen (Bild: Inka Drop/shutterstock.com)
(Bild: Inka Drop/shutterstock.com)

Mehr als drei Viertel der Befragten einer Amcor-Studie wollen mehr Recycling-Möglichkeiten, einfaches Recycling und sicherstellen, dass ein Produkt auch tatsächlich recycelt wird. Befragt wurden 12.000 Verbraucher in sechs Ländern weltweit.

Die Studie hat ergeben, dass 76 Prozent der Verbraucher in den USA, Großbritannien, Deutschland, Australien, China und Brasilien mehr recyceln wollen und dass die Recyclingfähigkeit das wichtigste Nachhaltigkeitsmerkmal für Verpackungen ist – noch vor anderen Aspekten wie Wiederverwendbarkeit und den verwendeten Materialien.

Die Verbraucher fordern außerdem von Herstellern und Regierungen Veränderungen: 83 Prozent gaben an, Markenhersteller sollten deutlicher machen, wie man Verpackungen recycelt. Gleichzeitig sind 80 Prozent der Meinung, dass es in der Verantwortung der Anbieter von Recyclingdiensten, z. B. der lokalen Behörden, liegen sollte, die Infrastruktur für Recycling- und Abfallentsorgung zu verbessern, damit Verpackungen in der Praxis auch tatsächlich recycelt werden können.

Amcor bekräftigt in seinem gerade veröffentlichten Nachhaltigkeitsbericht 2021 das Versprechen, bis 2025 alle Produkte recycelbar, wiederverwendbar oder kompostierbar zu machen.

“Amcor macht Fortschritte bei der Erfüllung seiner Verpflichtung, das Verpackungsdesign zu erneuern, bei der Infrastruktur für das Abfallmanagement mitzuarbeiten und für eine größere Beteiligung am Recycling zu werben.” David Clark, Vizepräsident für Nachhaltigkeit bei Amcor

Bisher seien 74 Prozent aller Produkte für das Recycling designt. In den letzten zwei Jahren habe man zudem den Einkauf und die Verwendung von Recyclingmaterial um 86 Prozent steigern können.

Dank seines EnviroAction-Programms reduziert das Verpackungsunternehmen auch weiterhin seinen ökologischen Fußabdruck, einschließlich einer Steigerung des Einsatzes erneuerbarer Energien um 57 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Quelle: Amcor