Aus August Faller wird Faller Packaging

Aus August Faller wird Faller Packaging: Das Unternehmen stellt auf der CPhI in Frankfurt erstmals seinen neuen Markenauftritt öffentlich vor. (Bild: August Faller GmbH & Co. KG)
Aus August Faller wird Faller Packaging: Das Unternehmen stellt auf der CPhI in Frankfurt erstmals seinen neuen Markenauftritt öffentlich vor. (Bild: August Faller GmbH & Co. KG)

Der Spezialist für pharmazeutische Verpackungen tritt ab sofort unter dem Namen Faller Packaging sowie mit einer neuen Markenstrategie auf.

Ziel ist es, Kunden angesichts der zunehmenden Individualisierung und Komplexität in der Healthcare-Industrie noch besser zu unterstützen. Faller stellt seinen neuen Markenauftritt der Öffentlichkeit jetzt erstmals auf der Fachmesse CPhI in Frankfurt vor.

„Die Digitalisierung der gesamten Supply Chain rückt dabei noch stärker in unseren Fokus als bisher. Immer kleinere Losgrößen und eine immer kürzere Markteinführungszeit sind für die gesamte Branche Herausforderungen, denen wir nur mit frischen Ideen und innovativen Prozessen begegnen können“, erklärte Geschäftsführer Dr. Daniel Keesman.

Digitalisierung und Vernetzung bieten jedoch auch Chancen, die Faller nutzen möchte, um künftig noch enger mit seinen Kunden zusammenzuarbeiten.

„Wir setzen die neuen Technologien gezielt ein, um unsere Prozesse und die der Anwender stärker aufeinander abzustimmen. Gemeinsam wollen wir die Gesundheitsversorgung neu denken und digital managen“, sagt Keesman.

Quelle: www.faller-packaging.com