Barilla präsentiert Pesto in neuem Gewand

(Bild: Barilla; Montage: packaging journal)

Ein Gläschen Pesto dürfte sich in so ziemlich jedem deutschen Haushalt finden. Und das ist kein Wunder, wertet das Traditionsgericht doch noch jeden Teller Pasta auf. Zu den bekanntesten Marken gehört das italienische Unternehmen Barilla. Mit einem Relaunch wollen die Pesto-Produzenten nun mehr Aufmerksamkeit am Point of Sale abgreifen.

Mit dem Relaunch verfolgt das Unternehmen den Ausbau der Käuferreichweite von Pesto und treibt, in eigenen Worten, die „Premiumisierung der Saucen-Kategorie“ voran. Ab März 2022 präsentiert sich das Pesto im neuem Glas mit neuem Branding im Regal. Mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket setzt Das Unternehmen auf die Ansprache neuer Verwender in der Kategorie. Neben einer TV- und Digitalkampagne sollen Samplinginitiativen und POS-Maßnahmen zusätzlich für eine Ausweitung der Käuferreichweite sorgen.

Bessere Lesbarkeit durch neues Design

Der neue Markenauftritt inklusive Rebrandings des Logos soll eine junge Käuferschaft ansprechen und eine bessere Navigation am Regal ermöglichen: Das überarbeitete Design verbessere die Sichtbarkeit der Zutaten und erleichtere so die Differenzierung der einzelnen Sorten. Die größere Öffnung des neuen Glases gewährleistet zudem die restlose Entnahme zur Vermeidung von Produktrückstände.

Ein Barilla-Display mit Hinweis auf eine In-Store-Aktion
(Bild: Barilla)

Neben Marketing- und POS-Aktionen, beispielsweise einem Grill-Gewinnspiel, setzt das Unternehmen auf die Forcierung von Erst- und Probierkäufen durch Instore-Verkostungen, Couponing sowie eine Sampling-Offensive, die über eine eigene Roadshow in den größten deutschen Städten stattfindet: An gebrandeten Foodtrucks können Konsumentinnen und Konsumenten sich im Juli und August vom Pesto überzeugen.

Quelle: Barilla

Weitere Meldungen aus dem Bereich Marketing und Design

Smurfit Kappa

Design Sprint: Verpackungsentwicklung in Rekordzeit

Smurfit Kappa hat in Rekordzeit eine speziell zertifizierte Verpackung für Amazon entwickelt, der es dem Brauereikonzern Anheuser-Busch InBev Deutschland mit seiner Biermarke Corona ermöglichte, am Amazon Prime Day erfolgreich teilzunehmen. Schlüssel war der Design2Market-Ansatz bzw. der Design Sprint von Smurfit Kappa.

Weiterlesen »

Packaging Of The Month – Inklusion beim Produkt und bei der Verpackung

Die Verpackungswelt ist ständig in Bewegung, Marken und Unternehmen sind auf der Suche nach neuen, innovativen Lösungen. Materialreduzierung ist dabei ein Thema, denn Nachhaltigkeit ist und bleibt wichtig. Berndt+Partner Creality hält Ausschau nach innovativen Ideen. Jeden Monat stellen wir in Kooperation das Packaging of the Month vor. Heute: Eine inklusive Verpackung für einen Gaming Controller.

Weiterlesen »