Blauer Engel für Mehrwegsystem von Sykell

sykell mehrweg blauer engel
Das Mehrwegsystem von Sykell ist mit dem "Blauen Engel" ausgezeichnet worden. (Bild: Einfach Mehrweg / shutterstock/T.Schneider / Montage packaging journal)

Das Mehrwegsystem von Sykell ist mit dem Umweltzeichen der Bundesregierung „Blauer Engel“ ausgezeichnet worden. Sykell hatte das pfandbasierte, für verschiedene Rücknahmeinfrastrukturen geeignete System “Einfach Mehrweg” partnerschaftlich mit Rewe entwickelt.

Bundesumweltministerin Steffi Lemke hat in Berlin Sykell für sein nachhaltiges und ganzheitliches Mehrwegsystem “Einfach Mehrweg” mit dem Umweltzeichen der Bundesregierung “Blauer Engel” ausgezeichnet. Sykells Mehrwegsystem für den Lebensmitteleinzelhandel und die Gastronomie bietet eine Alternative für Einwegverpackungen von To-Go-Speisen und -Getränken, die bisher nach ihrer Verwendung als Plastikmüll entsorgt werden mussten.

Für Verbraucherinnen und Verbraucher ist das System mit einem innovativen Behälterangebot einfach und nutzungsfreundlich wie das bewährte Pfandflaschen-System konzipiert. Die Sykell-Behälter können nach Gebrauch wie Pfandflaschen an modernen Pfand- bzw. Leergut-Rücknahmeautomaten zurückgegeben werden. Gastgeber der Übergabe war Rewe, der als Systempartner die Ausleihe und Rücknahme durch 3.800 Rewe-Märkte anbietet und als Investor an Sykell beteiligt ist.

Die nach der Mehrwegpflicht seit Beginn des Jahres teilweise entstandenen Insel-Lösungen sollen durch den ganzheitlichen Ansatz des Sykell-Mehrwegsystem vermieden werden. Das Full-Service-System ist auf den Lebensmitteleinzelhandel, auf die (System-)Gastronomie und Tankstellen ausgerichtet.

“Unsere internen Untersuchungen haben gezeigt, dass Mehrwegsysteme nur dann von Verbraucherinnen und Verbraucher angenommen werden, wenn sie schnell, bequem und einfach genutzt werden können. Bei der Entwicklung unseres Mehrwegsystems haben wir uns daher am von Konsumentinnen und Konsumenten bereits gelernten Pfandflaschensystem orientiert. Unsere Mehrwegbehälter können einfach wie Pfandflaschen an modernen Automaten unserer teilnehmenden Partner zurückgegeben werden. Sie werden in Deutschland produziert, um dauerhaft höchste Produktqualität sicherzustellen. Wir freuen uns sehr, dass unser hoher Anspruch heute mit dem Blauen Engel belohnt wird.”

Davide Mazzanti, CEO und Mitgründer von Sykell

Peter Maly, im Rewe Group-Vorstand für die Rewe-Märkte verantwortlich, sagt: “Unser offenes, pfandbasiertes, nutzerfreundliches und für verschiedene Rücknahmeinfrastrukturen geeignete Konzept erfüllt die Regelungen des §33 Verpackungsgesetz am besten: Es ist einfach für unsere Kundinnen und Kunden. Es ist praktikabel für unsere Märkte. Es ist effizient für alle Partnerunternehmen und die Logistik. ‘Einfach Mehrweg’ hat das Potenzial, einen Branchenstandard zu setzen. Dieser Ansatz, unser Nachhaltigkeitsengagement durch einen Multiplikatoreneffekt zu mehr Wirkung zu verhelfen, ist uns wichtig. Denn er ist gut für die Umwelt und für mehr Mehrweg in der Zukunft.”

“Einfach Mehrweg” vereint verschiedene Besonderheiten: Es ist das einzige System in Deutschland, das bei Rewe eine flächendeckende Rückgabe am Leergutautomat oder an der Kasse ermöglicht. Die Codierung der “Einfach Mehrweg”-Behälter erlaubt das Pfandclearing. Und die Reinigung der Behälter übernimmt eine industrielle Spülanlage, wodurch höchste Hygiene im Sinne des Verbraucherschutzes gewährleistet wird.

Quelle: Rewe

Mehrweg - Weitere Meldungen

Packaging Of The Month – Erfrischung aus dem Glas

Die Verpackungswelt ist ständig in Bewegung, Marken und Unternehmen sind auf der Suche nach neuen, innovativen Lösungen. Materialreduzierung ist dabei ein Thema, denn Nachhaltigkeit ist und bleibt wichtig. Berndt+Partner Creality hält Ausschau nach innovativen Ideen. Jeden Monat stellen wir in Kooperation das Packaging of the Month vor. Heute: Kühle Erfrischung mit Eistee aus dem Mehrwegglas.

Weiterlesen »