Der voll recyclingfähige Vakuumbeutel

Allfo Vac 95 plus (Foto: allfo)

Die Schwesterunternehmen allfo und allvac zeigen auf der IFFA ihre neuen Lösungen für Vakuumbeutel und Tiefziehfolien für die gesamte Lebensmittelindustrie. Darunter den voll recyclingfähigen Vakuumbeutel Vac 95+.

Der voll recyclingfähige Vakuumbeutel Vac 95+ von allfo besteht zu über 95 Prozent aus einer von allvac gefertigten Polypropylenfolie mit einer dünnen Hochbarriereschicht. Diese Recyclingfähigkeit hat das Institut cyclos-HTP offiziell bestätigt und den Vakuumbeutel mit der EU-weiten Zertifizierung als recyclingfähiges Produkt der Klasse AAA ausgezeichnet.

Recyclingfähigkeit zertifiziert

Es werden darüber hinaus weitere Vakuumverpackungslösungen wie Schlauch-, Schrumpf-, Siegelrand- und Kochbeutel vorgestellt. So setzt der Siegelrandbeutel Wood-Look aus transparenter Oberseite und einer Unterseite in Holzoptik mit seinem rustikalen Design Schinken, Speck, Wurst und Käse in Szene. An der Grilltheke sorgt der BBQ-Beutel (Bild) für mariniertes Grillfleisch oder Schaschlikspieße für Aufmerksamkeit.

Auch bei allvac wurden jüngst deren PA/PE-Folien als recyclingfähig zertifiziert. Möglich machen das angepasste und optimierte Rezepturbestandteile. Die Hochtemperatur-Verbundfolie allflex UHT toleriert bis zu einer Stunde Temperaturen von bis zu +121 °C. Damit eignet sie sich zum hygienischen Sterilisieren von Mais, Roter Bete und anderen Lebensmitteln. Ebenfalls mit im Gepäck ist die allflex S, eine PA/PE-Folie mit einer Medium-Barriere, die aus elf Schichten besteht.

 

allfo und allvac 
IFFA 2022:
Halle 11.0, Stand D29

Weitere Meldungen aus dem Bereich Lebensmittel

SP Group verpackt Süßwaren nachhaltig

Nachhaltigkeit ist für die Verbraucher zu einem wichtigen Anliegen geworden. Eine der größten Herausforderungen im vielseitigen Sektor der Süßwaren und Snacks ist die Herstellung einer nachhaltigen Verpackung mit dem gleichen Schutz wie die herkömmliche Version. Wie SP Group diese Anforderungen meistert.

Weiterlesen »