Endspurt der Frühbucher-Phase für den Deutschen Verpackungskongress

Zum 18. Mal treffen sich Vertreter der Branche in Berlin zum Deutschen Verpackungskongress.
(Bild: Shutterstock/guteksk7)

Zum 18. Mal versammeln sich Führungskräfte und Verantwortliche entlang der Wertschöpfungskette vom 30. bis 31. März in Berlin. Noch bis einschließlich Freitag, 17.02.2023, geht die Frühbucher-Phase mit Rabatten für den Deutschen Verpackungskongress. 

In diesem Jahr steht der Deutsche Verpackungskongress unter dem Motto “Wie VUCA die (Verpackungs-) Welt verändert.” VUCA steht dabei für Volatility, Uncertainty, Complexity und Ambiguity – alles Themen, die die Branche aktuell und auch zukünftig beschäftigen und neue Fragen, neues Denken, neue Strategie und neue Mittel erfordern. 

In Vorträgen, Diskussionen und Workshops mit Experten und Expertinnen sollen diese Themen beim Verpackungskongress in Berlin beleuchtet werden. Und auch das Thema Nachhaltigkeit, das die Branche weiter bewegt, wird bei der Veranstaltung im Fokus stehen. Muss hier eine neue Definition gefunden werden? 

Wichtige Themen für die Branche

Der Kongress beschäftigt sich mit der Frage, wie sich die Wettbewerbsfähigkeit energieintensiver Unternehmen in Deutschland erhalten lässt. Wie können Marken in der Krise bestehen und gestärkt aus ihr hervorgehen? Auch auf nationalen und europäischen Regulierungen, auf die sich die Branche einstellen muss, wird ein Blick geworfen. Und was angesichts des schleichenden Endes vom „Wandel durch Handel“ angeraten ist. Mit der vielbeachteten Fernsehdokumentation „Die Recyclinglüge“  nimmt der Kongress ein weiteres aktuelles Thema zum Anlass, den Zustand und die Perspektiven der Kreislaufwirtschaft der Verpackung zu beleuchten. 

Am zweiten Kongresstag bietet das dvi eine Reihe von Workshops, in denen ausgesuchte Aspekte des Kongresses vertieft werden. Dabei soll es um Themen wie Software als Treiber für die Circular Economy, Erfolgsfaktoren in der Kollaboration zwischen Unternehmen und Start-Ups, Wege aus der fossilen Energie im Zuge von Dekarbonisierung, KI-gestützte Optimierung der Kreislaufführung von Kunststoffverpackungen und weitere gehen.

Das Anmeldeformular findet sich auf der Homepage des dvi.

Quelle: dvi

Weitere Meldungen zu Veranstaltungen

NürnbergMesse Fachpack

Fachpack 2024 nahezu ausgebucht

Vom 24. bis 26. September 2024 kommt die Verpackungsbranche in Nürnberg auf der Fachpack zusammen. Die Vorbereitungen bei der NürnbergMesse laufen derzeit auf Hochtouren. Erwartet werden 1.400 Aussteller, verteilt auf 11 Messehallen. Rund 90 Prozent der Fläche sind bereits vergeben.

Weiterlesen »