Nachhaltige und leuchtende Verpackungen

Leuchtende Verpackungslösung für Elline (Karl Knauer KG)
Leuchtende Verpackungslösung für Elline (Karl Knauer KG)

Die Karl Knauer KG aus Biberach ist Spezialist für Verpackungen aus Karton, Wellpappe und Papier. Sie stellt auf der FachPack nachhaltige Kartonlösungen sowie im wahrsten Sinne des Wortes „leuchtende“ Beispiele für ein innovatives Verpackungsdesign vor.

Gras-Green-Packaging

Weniger Plastik, mehr Umweltschutz – für den Verpackungsspezialisten gehört ein zukunftsorientiertes Umweltbewusstsein zur Selbstverständlichkeit. Auf der Messe präsentiert das Unternehmen eine bis zu 40 Prozent aus Grünschnitt bestehende Obst- und Gemüseverpackung ganz ohne Flowpack-Folie.

Lebensmittelschalen aus Graskarton (Bild: Karl Knauer KG)

Lebensmittelschalen aus Graskarton (Bild: Karl Knauer KG)

Stattdessen kommt beispielsweise eine nachwachsende, heimkompostierfähige Folie zum Einsatz, die das Produkt schützt und auch große Sichtfenster erlaubt. Die verwendeten Materialien weisen im Vergleich zu normalem Karton eine deutlich verbesserte CO2-Bilanz aus. Sie sind für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet und rundum nach individuellen Wünschen bedruckbar.

Smartes Lichtspiel

Mit dabei in Nürnberg sind die mehrfach international ausgezeichneten Verpackungen des Schwarzwälder Unternehmens. Effektvoll präsentiert werden neben dem bekannten Klassiker Bombay Sapphire von Bacardi, der weltweit ersten freiverkäuflichen leuchtenden Verpackung, auch die Elline-Kosmetikverpackung der Swiss Premium Cosmetics AG sowie die Black Panther-Box, die für PepsiCo (USA) und die Marvel Filmstudios realisiert wurde.

Leuchtende Verpackung: Black Panther-Box (Bild: Karl Knauer KG)

Leuchtende Verpackung: Black Panther-Box (Bild: Karl Knauer KG)

Besucher können sich vor Ort über die unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten von Lichttechniken in Kartonverpackungen wie HiLight – smart LEDs® oder gedruckte OLEDs, die Knauer in Zusammenarbeit mit der INURU GmbH anbietet, informieren und einen Blick in die Verpackungszukunft riskieren.

„Noch dient Licht vor allem als Eyecatcher zur Inszenierung der Marke. Wir sind uns aber sicher, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis auf Verpackungen ganze Filme ablaufen werden. Diese könnten dann zum Beispiel die Produktvorteile in Szene setzen oder die Firma hinter dem Produkt und ihre Philosophie in einem Imageclip vorstellen“, erklärt Ralf Fehrenbacher, Verkaufsleiter bei Karl Knauer.

Karl Knauer KG auf der FachPack 2019: Halle 5, Stand 457

www.karlknauer.de