Faller verzeichnet Umsatzwachstum in Skandinavien

Pharma Faltschachteln von Faller
(Bild: August Faller GmbH)

Der skandinavische Markt ist für Faller Packaging ein Wachstumsmarkt – im vergangenen Jahr konnte die Niederlassung in Hvidovre in Dänemark starke Umsatzzuwächse verzeichnen.

Der Hersteller von Sekundärpackmitteln nutzte daher die Chance, sich kürzlich der skandinavischen Pharma- und Healthcare-Industrie live bei der Customer Academy Nordic in Kopenhagen zu präsentieren.

“Die Veranstaltung in Kopenhagen ist ein Marktplatz, auf dem die beteiligten Firmen ihre Erfahrungen austauschen, neueste Trends diskutieren und gemeinsam nach innovativen Lösungen suchen. Unsere Spezialisten haben vor Ort mit unseren flexiblen und nachhaltigen Verpackungskonzepten für die Pharma- und Healthcare-Industrie einen wertvollen Beitrag geleistet.”

Christian Holmskov, Managing Director von Faller Packaging A/S Dänemark

Im Werk in Dänemark produziert Faller seit 2012 Faltschachteln und veredelt diese mit speziellen Technologien. Auch dort – wie an allen Standorten von Faller Packagingstammen Papier und Kartonagen aus verantwortungsvoll betriebener Forstwirtschaft. Auf den verstärkten Trend zu nachhaltigen Produkten reagiert das Unternehmen mit der Entwicklung einfacherer Verpackungen aus Monomaterialien und einer konsequent umgesetzten Recyclingfähigkeit von Faltschachteln, Etiketten und Packungsbeilagen.

Faller Packaging
Auf der Veranstaltung Customer Academy Nordic in Kopenhagen beteiligten sich die Experten von Faller Packaging mit ihren nachhaltigen Verpackungslösungen. (Bild: August Faller GmbH)

Nachhaltigkeit bei Pharmaverpackungen

Um auf das Thema Nachhaltigkeit bei Pharmaverpackungen bei der Veranstaltung in Kopenhagen einen besonderen Fokus zu setzen, hielt Fred Mausner Christensen von der Faller Packaging-Niederlassung in Dänemark einen Vortrag zum Thema “Sustainable Pharma Packaging”.

Die Customer Academy Nordic ist eine gemeinsame Veranstaltung des österreichischen Verpackungsherstellers Constantia Flexibles und der Perlen Packaging AG aus der Schweiz, die auf Folienherstellung und -beschichtung spezialisiert ist. Bei dem zweitägigen Event tauschen sich die Veranstalter mit den beteiligten Firmen über Trends und Innovationen für Pharmaverpackungen aus.

Quelle: Faller Packaging

Faller Packaging - Weitere Meldungen

packaging journal TV #24

Neuigkeiten aus der Verpackung im Bild. Bei der Produktion von Kunststoff fallen nach neuen Berechnungen mehr CO2-Emissionen an als bei der Entsorgung. Neue Verpackungen von Faller, Greiner und Walki und der Deutsche Verpackungspreis ist für Einreichungen geöffnet.

Weiterlesen »
Faller Packaging bietet ein umfangreiches Sortiment an Haftetiketten für alle erdenklichen Einsatzzwecke.

Kundenzentriert und hoch flexibel

Wichtiger Bestandteil von Verpackungen der Pharma- und Healthcare-Industrie sind Etiketten. Auf Primärverpackungen und Sekundärverpackungen geben sie die wichtigsten Informationen an. Faller Packaging bietet ein breites Sortiment für unterschiedliche Ansprüche an die Verpackung an.

Weiterlesen »

Nachhaltigkeit im Pharma-Packaging

Auch in der Pharma-Branche gilt es Umweltbelastungen zu vermeiden. Beim Sekundärverpacker Faller Packaging hat man sich dieses Themas angenommen und mit der Eco Flex Box eine One-Size-Fits-All-Verpackung aus faserbasiertem Monomaterial entwickelt – ohne Kunststoff und gut recycelbar.

Weiterlesen »