Lebensmittelsicherheit im Fokus im Expo FoodTec Pavillon auf der Fi Europe & Ni

Messeaktivität auf der Fi Europe &Ni (Bild: Food ingredients Global)
Messeaktivität auf der Fi Europe &Ni (Bild: Food ingredients Global)

Zahlreiche Anbieter von Technologien und Dienstleistungen zu Lebensmittelverarbeitung und -sicherheit sowie Supply Chain Management stellen den Besuchern der diesjährigen Fi Europe & Ni ihre Neuheiten vor.

Mit dem Expo FoodTec Pavillon ist die Weltleitmesse fĂĽr Lebensmittelinhaltsstoffe vom 3. bis zum 5. Dezember in Paris damit auch in diesem Bereich eine wichtige Inspirationsquelle und Businessplattform fĂĽr Hersteller von Ingredients und Endprodukten.

Zusätzlich bietet der Veranstalter Fi Global in Zusammenarbeit mit der International Union of Food Science and Technology (IUFoST) ein hochkarätiges Konferenzprogramm an: Im Rahmen dieses „Expo FoodTec Hub“ diskutieren führende Lebensmitteltechnologen und Verbandsvertreter der gesamten Branche die neuesten Entwicklungen.

Im Expo FoodTec Pavillon zeigen rund 50 Unternehmen ihr breites Angebot im technologischen Bereich – von Forschung und Entwicklung, Beratung, Analyse- und Laborgeräten bis hin zu Lösungen für Lebensmittelsicherheit, Verpackungen und Zertifizierungen.

„In den kommenden drei bis fünf Jahren werden die Unternehmen gezwungen sein, einen viel proaktiveren Umgang mit Qualität und Sicherheit zu pflegen. Es braucht eine regelrechte Kultur der Lebensmittelsicherheit, oder besser noch eine Kultur, die generell auf Spitzenleistung setzt.“
Rob Kooijmans, MitbegrĂĽnder und Mitinhaber von FoodRecall.nl

Präsentationen zur Weiterbildung

  • „Clean Label Shelf-Life Management for High Quality and Safe Foods” von Joost Blankestijn, Program Manager, Wageningen Food & Biobased Research (3. Dezember)
  • „Adding Value Through Transformational Quality & Food Safety Management” von Rob Kooijmans, MitbegrĂĽnder und Mitinhaber von FoodRecall.nl (3. Dezember)
  • „Preventing Food Safety Incidents Resulting from Food Crimes” von Huub Lelieveld and Veslemøy Andersen, Global Harmonisation Initiative (4. Dezember)

Awards für herausragende Innovationen 

Mit den Fi Innovation Awards zeichnet Fi Global traditionell Unternehmen und Fachleute aus, die einen entscheidenden Beitrag zur Weiterentwicklung der gesamten Lebensmittel- und Getränkeindustrie leisten.

Als eine von zehn Kategorien honoriert der Food Tech Innovation Award herausragende Lösungen und Dienstleistungen rund um Verpackung und Verarbeitung.

Lebensmittelsicherheit: Der Konsument bringt den Umbruch

Mit dem Themenpavillon Expo FoodTec bietet Fi Global eine Plattform für neue Technologien, mit denen Hersteller den wachsenden Ansprüchen der Verbraucher an Lebensmittelqualität und -sicherheit gerecht werden können.

„Clean Label ist inzwischen nicht nur ein Trend, sondern Mainstream und wird oft als Standard vorausgesetzt. Bei der Reformulierung sind die Produktentwickler generell den immer neuen Wünschen der Verbraucher unterworfen.“
Joost Blankestijn, Program Manager Wageningen Food & Biobased Research

Heutzutage müssen Lebensmittel frisch sein, aus nachhaltig produzierten Zutaten stammen und frei von künstlichen Konservierungsstoffen sein. Gleichzeitig fordern Käufer ein Höchstmaß an Convenience und eine lange Haltbarkeit.

Quelle: Food ingredients Global