Powtech wird verschoben

(Bild: NürnbergMesse / Heiko Stahl)

Messeveranstalter NürnbergMesse verschiebt die diesjährige Powtech, die internationale Leitmesse für Pulver-, Granulat- und Schüttguttechnologien. Sie findet nun parallel zur Fachpack vom 27. bis 29. September 2022 im Messezentrum Nürnberg statt.

Die Entscheidung fiel, so der Veranstalter, nach intensiven Beratungen mit den ideellen Trägern, dem Messebeirat sowie zahlreichen angemeldeten Ausstellern.

“Damit können wir der Schüttgutbranche einen Messetermin außerhalb der Sommerferien anbieten, was vor allem unseren Kunden aus Süddeutschland und der Mittelmeerregion entgegenkommt”, erklärt Heike Slotta, Executive Director Exhibitions, NürnbergMesse. “Wir haben in den letzten Tagen intensive Gespräche mit den Ausstellern der Powtech geführt und sie zu ihrem präferierten Termin befragt. Es ist uns außerordentlich wichtig, dass wir diese Entscheidung gemeinsam mit unseren Kunden treffen, mit der Branche für die Branche sozusagen. Das Ergebnis der Befragung war eindeutig. Die Mehrheit entschied sich für den 27. bis 29. September 2022″“, so Slotta. 

Mit der zeitgleichen Veranstaltung der beiden Fachmessen rücke laut Messeveranstalter die gesamte Wertschöpfungskette von der Herstellung der Produkte bis zu ihrer Verpackung in den Blick. So würden zusätzliche Synergien im Bereich Processing und Packaging geschaffen unter anderem durch sich überschneidende Anwender aus den Branchen Food und Feed, Chemie, Pharma, Kunststoffverarbeitung und Maschinenbau. Zudem haben beide Messen haben einen europäischen Schwerpunkt.

Weitere Terminplanung für Powtech und Fachpack

Für 2023 ist die Powtech dann wieder vom 26. bis 28. September im Messezentrum Nürnberg geplant. In diesem Jahr findet keine Fachpack statt – sie pausiert traditionell alle drei Jahre. Die nächste Fachpack soll vom 24. bis 26. September 2024 ihre Tore öffnen.

Quelle: NürnbergMesse

Weitere Meldungen aus dem Bereich Veranstaltungen

Logimat 2024:Ausgezeichnet als „Bestes Produkt“: Ein innovativer Pickroboter, der als Weltneuheit die Aufträge in den Lagergängen kommissioniert, eine Verpackungsmaschine, die passgenau Kartonagen oder Umschläge fertigt und eine AI-Sprachsteuerung für WMS Systeme.

LogiMAT 2024 in Stuttgart gestartet

Unter dem Motto „Shaping change together – Sustainability – AI  – Ergonomics” hat heute die LogiMAT in Stuttgart ihre Tore geöffnet. Noch bis Donnerstag zeigen rund 1.500 Aussteller auf der Internationalen Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement ihre jüngsten Produktentwicklungen und Lösungen für effiziente Intralogistik und Digitalisierung.

Weiterlesen »