Multivac launcht neue Traysealer für das Verpacken großer Trays

Der neue Traysealer TX 825 von Multivac.
Der neue Traysealer TX 825 von Multivac. (Bild: Multivac)

Mehr Flexibilität beim Verpacken will Multivac seinen Kunden mit drei neuen Traysealer-Modellen der TX8-Serie bieten. Die neuen Modelle eignen sich durch ihr breites Format speziell für das Verpacken von großen Trays in zweispurigen Produktionsprozessen.

Die neuen Traysealer TX 815, TX 825 und TX 835 ermöglichen die Verarbeitung von Trays mit einer maximalen Breite von 270 mm bei zweispuriger bzw. 560 mm bei einer einspurigen Auslegung. Damit sind sie speziell für das Verpacken von unterschiedlichen Lebensmitteln oder Fertiggerichten in Family Packs und Gastro-Schalen ausgelegt. Durch das breite Format der Maschine ist nun auch eine hohe Ausbringung großer Trays Wide Side Leading (WSL) möglich.

Vor allem bei Skinverpackungen können die neuen Traysealer ihre Vorzüge ausspielen: Da die Taktleistung bei Skinanwendungen generell niedriger ist, können durch eine zweispurige Ausführung und den Tandemgreifer besonders hohe Ausbringungsmengen erzielt werden. Der Tandemgreifer sorgt dabei für einen sicheren Transport des Produkts und führt es schonend, zügig und sicher durch den Verpackungsprozess.  Bei der Herstellung von Skinverpackungen lassen sich in Abhängigkeit von Traygröße und Produktüberstand Leistungen von bis zu 100 Packungen pro Minute erreichen.

Neue Traysealer für sichere Prozessstabilität

Wie alle Traysealer der TX-Generation sind die neuen Maschinenmodelle für die Zukunft gerüstet. Eine innovative Steuerung mit Multi Sensor Control und Flow Manager trägt dabei, so Multivac, zu maximaler Leistung, durchgängiger Zuverlässigkeit und optimaler Packungsqualität bei gleichmäßigem Produktfluss bei. Die Werkzeuge, die sogenannten X-Tools, verteilen die Siegelkräfte gleichmäßig auf jedes Tray, wodurch ein einheitliches und sicheres Packungsergebnis erzielt wird. Durch die RFID-codierten Werkzeuge profitieren vor allem Unternehmen, die unterschiedliche Trayformate verarbeiten und daher viele Werkzeugwechsel durchführen müssen, hinsichtlich einer verbesserten Bediensicherheit.

Paperboard Tray
(Bild: Multivac))

Prozessoptimierung mit Smart Services

Alle Modelle sind vorbereitet für die digitalen Lösungen von Multivac, dabei stehen eine Vielzahl an Smart Services. Die digitale Anbindung der Verpackungsmaschinen ermöglicht unter anderem den ortsunabhängigen Zugriff auf Informationen zum aktuellen Produktionsstand, die Überwachung und Optimierung des Verpackungsprozesses, die Erkennung von Engpässen und Fehlern sowie die einfache und sichere Erstellung neuer Rezepte.

Zum vereinfachten Einrichten von neuen Produkten, Trays und Folien können die TX-Modelle zum Beispiel mit dem Multivac Pack Pilot online verbunden und automatisch parametriert werden. Dadurch ist gerade bei neuen Anwendungen ein schneller Produktstart möglich. Weitere Smart Services stehen zur Verfügung. Kunden können sich bereits heute oder zu einem späteren Zeitpunkt für die unterschiedlichen, optionalen Servicepakte entscheiden.

Quelle: Multivac

Verpackungstechnik - Weitere Meldungen

Der AutoLoadBaler von Strautmann automatisiert die Kartonagezuführung zur Presse hin.

Ballenpressung mit Automatisierung von Strautmann

Zum Lebenszyklus einer Verpackung gehört auch die Entsorgung. Gerade im gewerblichen Maßstab kann da einiges zusammenkommen und Personalkraft binden. Kein Wunder also, dass auch hier automatisierte Lösungen entwickelt werden, wie etwa der AutoLoadBaler der Strautmann Umwelt GmbH.

Weiterlesen »