Vakuumverpackungsmaschinen für Lebensmittel am Smartphone bedienen

NEO-Vakuumverpackungsmaschine von Henkelman für das Vakumieren von LebensmittelnDie NEO-Vakuumverpackungsmaschinen vereinen anspruchsvolles Design mit ausgefeilter Funktionalität und leichter Bedienung. (Bild: Henkelman)

Der niederländische Hersteller Henkelman präsentiert zur Anuga FoodTec nach eigenen Angaben Vakuumverpackungsmaschinen der nächsten Generation. Die Tischmodelle der „NEO“-Serie überzeugen demnach durch Funktionalität, einfache Bedienbarkeit und modernes Design. Die NEO-Vakuumverpackungsmaschinen lassen sich direkt am Gerät und mit einer Smartphone-App bedienen.

Gedacht sind die NEO-Vakuumverpackungsmaschinen für den alltäglichen Einsatz in Küchen. Die Geräte bieten klassische Funktionen wie das Vakumieren von Lebensmitteln zur Verlängerung der Haltbarkeit. Henkelman hat das System darüber hinaus mit intelligenten Zusatzfunktionen ausgestattet, die gerade auf professionelle Anwender zugeschnitten sind. Dazu gehören Programme zum Marinieren oder zum Verpacken spezifischer Lebensmittel bei hohen Temperaturen.

Wichtige Funktionen wie die Intensität des Vakuums, die Verschlusszeit, die Begasung der Verpackungsbeutel sowie die direkte Belüftung der Vakuumkammer oder die langsame „Soft Air“-Zuleitung lassen sich direkt am Gerät einstellen. Aufwendigere Funktionen wie Flüssigkeitszufuhr, Teil-Vakumierung, das Setzen von Kontrollpunkten für eine HACCP-Risikoanalyse oder Marinieren werden hingegen mit der Smartphone-App „VacAssist“ programmiert. Bis zu 20 individuelle Programme können im Gerät hinterlegt werden. Verbunden wird das Programm auf dem Mobilgerät mit der Vakuumverpackungsmaschine drahtlos per Bluetooth.

Henkelman hebt das neue Design der NEO-Vakuumverpackungsmaschinen hervor. Hygienische Anforderungen seien mit gestalterischen Ansprüchen kombiniert worden. Beispielsweise wurde die Vakuumkammer aus Edelstahl nun fest mit dem Gehäuse verschweißt. Insgesamt wurde darauf geachtet, keine schwer zu reinigenden Stellen am Gerät zu schaffen. Alle Ecken wurden abgerundet. Die bei Vorgängermodellen vorhandenen Gasfedern zum Öffnen des Deckels wurden durch einheitliche Scharniere ersetzt, die den Deckel leicht und dicht verschließen.

Henkelman auf der Anuga FoodTec 2018

Henkelman finden Sie auf der Anuga FoodTec 2018 in Halle 09.1, Stand C078/D079