Neue Verpackungsfolien auf den Markt gebracht

X-Cycle von Hatzopoulos auf der interpack
(Bild: Hatzopoulos)

Mit X-Cycle, seinem kompletten Sortiment an recycelbaren Verpackungen, kommt das griechische Unternehmen A. Hatzopoulus nach Düsseldorf. Bei der mehrjährigen Forschungs- und Entwicklungsarbeit im Bereich der flexiblen Verpackungen für das Recycling bestand das spezifische Ziel darin, bei der Entwicklung der Folien konventionelle Formulierungen in recycelbare Äquivalente umzuwandeln und gleichzeitig die schützenden Eigenschaften sowie die Funktionalität der traditionellen Materialien zu erhalten.

Die neuartigen X-Cycle-Folien bieten beispielsweise Hochbarriereeigenschaften und gleichzeitig versprechen diese Monomaterial- und Polyolefin-Folienformulierungen die vollständige Kompatibilität mit den Recyclingprozessen in Übereinstimmung mit den einschlägigen Branchenrichtlinien.

Die neueste Verpackungsfolie X-Loop besteht aus recycelten Post-Consumer-Kunststofffolien (PCR) und Bio-Kreislaufkunststoffen. Die Materialien sind nach Unternehmensangaben auch für den Lebensmittelkontakt geeignet. Das gesamte Verpackungsdesign führt zu einem geringeren CO₂-Fußabdruck im Vergleich zu fossilen Kunststoffen, während gleichzeitig die Barriereeigenschaften, die Verpackungsfunktionalität und die Ästhetik der Originalfolien erhalten bleiben.

www.hatzopoulos.gr

Hatzopoulos auf der interpack: Halle 10, Stand A88

Weitere Meldungen zu Kunststoffen und Verbunden