Neue Digitaldrucklösung für flexible Folien für Lebensmittelverpackungen

AstroNova zeigt eine neue Digitaldrucklösung für flexible LebensmittelverpackungenDie neue Digitaldrucktechnologie von AstroNova ermöglicht den Druck von Produktidentifikationsmerkmalen auf flexible Siegelfolien für Lebensmittelverpackungen. (Bild: AstroNova)

Eine neue Lösung, um digital auf flexible Folien für Lebensmittelverpackungen zu drucken, wird die AstroNova GmbH auf der All4Pack in Paris vorstellen. Entwickelt wurde die „Food-Safe Flexible Packaging Printing Solution“ für die TrojanLabel-Spezialdrucker. Damit wird es möglich, flexible Verpackungen heißsiegelfest und lebensmittelgeeignet digital zu bedrucken.

Nach Ansicht von AstroNova-Präsident und -CEO Greg Woods bietet die neue Technologie seinem Unternehmen gute Wachstumsperspektiven im Lebensmittelmarkt und darüber hinaus. Die neue Digitallösung wurde speziell für die TrojanLabel-Produktlinie für kleinformatige Drucke in Standalone-Anwendungen, aber auch innerhalb von Verpackungslinien entwickelt. Eingesetzt werden kann sie mit ihrer Kombination aus Spezialtinte und Veredelung für die Siegelfolienbedruckung bei niedrigen Temperaturen in vertikalen und horizontalen Schlauchbeutelmaschinen.

Die Digitaldrucktechnik ermöglicht On-Demand-Printing für kleine und mittlere Losgrößen. Barcodes können genauso gedruckt werden wie wechselnde Daten zur exakten Produktidentifikation. Die Druckauflösung beträgt 1600 dpi.

Innenliegende Siegelfolien schützen Lebensmittel

Die ultradünne, glänzend weiße PET-Folie wurde speziell entwickelt, damit die wasserbasierten AstroNova-Tinten darauf optimal haften. Die innenliegende, transparente Siegelfolienschicht schützt Lebensmittelprodukte davor, mit der äußeren Folie in Kontakt zu kommen. Die verwendeten wasserbasierten Tinten sind lebensmittelgeeignet, geruchsneutral und chemisch nicht reaktiv. Sie entsprechen vollständig den einschlägigen Standards der EU, der USA und Japans für die Lebensmittelsicherheit.

AstroNova empfiehlt seine neue Technologie vor allem für die Produktion von Flow-Packs für sensible Nahrungsmittel wie Süßigkeiten oder Chips. Geeignet sei sie auch für die Herstellung inidivualisierbarer Produkte in den Bereichen Kosmetik, Werbematerialien, im Handel oder im Co-Packing-Bereich.

AstroNova auf der All4Pack Paris: Stand 6K133