Automatisierung und Laser 2023 auf einer Messe

(Bild: Messe München)

Am 21. Juni ist die diesjährige automatica in München mit Erfolg angelaufen. Gleich zu Beginn gab es eine Neuigkeit mit Tragweite: Bereits 2023 wird die Automatisierungsmesse wieder stattfinden – parallel mit der Laser World of Photonics, der Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Photonik.

Große Überraschung aus München: Die automatica geht bereits im nächsten Jahr wieder an den Start. Anlass für die Umstellung: Die Messe wechselt ihren Rhythmus und wird damit zukünftig parallel mit der Laser World of Photonics veranstaltet. Beide Weltleitmessen finden erstmals im Juni 2023, und zwar vom 27. bis 30. Juni, und danach im Zwei-Jahresturnus zeitgleich und unter einem Dach statt.

Win-win-Situation

Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München: “Sowohl Laser wie automatica bieten als Fertigungsgeneralisten Lösungen für alle Branchen. Und es gibt Schnittmengen, die ausbaufähig sind. Aussteller und Besucher beider Leitmessen können daher in Zukunft Mehrwerte schöpfen und damit den Messeauftritt noch wertvoller gestalten.”

Die Entscheidung ist umso logischer, da die Ausstellungsspektren der automatica und der Laser World of Photonics ideal zueinander passen: Laser zum Schweißen, Schneiden, Kennzeichnen und Erfassen sind aus hochautomatisierten Produktionslinien nicht mehr wegzudenken. Und was wäre die Robotik ohne optische und laserbasierte Bildverarbeitung? Gleichzeitig spielen viele Laserapplikationen erst durch die Kombination mit Robotern ihre wirtschaftliche Stärke aus.

Somit ergibt sich aus Sicht beider Messen eine Win-win-Situation: eine Erweiterung des Angebotes, ein verbesserter Kosten-Nutzen-Effekt für Aussteller und Besucher sowie eine erhöhte Aufmerksamkeit und Attraktivität für die Kombination von zwei starken und auf zukunftsgerichtete Trendtechnologien ausgerichteten Leitmessen.

Quelle: automatica

Weitere Meldungen zu Messen und Veranstaltungen

All4Pack 2022

All4Pack in Paris gestartet

Nach vier Jahren Pause hat die All4Pack jetzt in Paris ihre Tore geöffnet. Bis Donnerstag zeigen mehr als 1.300 Aussteller ihre aktuellen Lösungen rund um Verpackungen, Prozesse, Drucktechnik und Intralogistik.

Weiterlesen »
Mehrere Personen unterhalten sich auf der SPS 2022

Drei Tage SPS im Zeichen der Automatisierung

Vom 8. bis zum 10. November traf sich die Automatisierungsbranche auf der SPS in Nürnberg. Nachdem die Messe in den letzten beiden Jahren pandemiebedingt ausgefallen war, war die Freude auf ein persönliches Wiedersehen in diesem Jahr umso größer.

Weiterlesen »