Bad Reichenhaller: Per Smartphone durch die Alpenwelt

AlpenSalz, AlpenJodSalz, AlpenJodSalz + Fluorid und AlpenJodSalz + Fluorid + FolsÀure gelangen mit einer Shazam-Codierung in den Handel. (Bild: taste!)AlpenSalz, AlpenJodSalz, AlpenJodSalz + Fluorid und AlpenJodSalz + Fluorid + FolsÀure gelangen mit einer Shazam-Codierung in den Handel. (Bild: taste!)

Die Offenbacher Spezial-Agentur fĂŒr Markenkommunikation im Food & Beverage-Bereich taste! schlĂ€gt mit einer Augmented-Reality-Kampagne fĂŒr Bad Reichenhaller erfolgreich eine BrĂŒcke zwischen Packaging Design und Digital Customer Experience. Millionen Packungen der Salzsorten gelangen seit Mitte September sukzessive mit einer Shazam-Codierung in den Handel.

Direkt von der Verpackung aus kann der Kunde so eine neuartige Alpenwelt-Erfahrung machen, Rezepte finden, die Social Media Feeds von Bad Reichenhaller erreichen und per Google Tours einen virtuellen Rundgang durch das Salzbergwerk erleben. Mit einem Google CardBoard erlebt der Kunde diesen sogar dreidimensional in Virtual Reality.

Gemeinsam auf neues Terrain

Bei der von Shazam erst seit Mitte 2017 angebotenen AR-Technologie (Visual Shazam) sind die Markenbotschafter aus Offenbach im Food-Bereich ganz vorne mit dabei.

„taste! ist seit vielen Jahren die Lead-Agentur unseres Vertrauens. Wir waren beide von Anfang an von den AR-Anwendungen und -Möglichkeiten so begeistert, dass wir uns gerne gemeinsam auf neues Terrain begeben haben“, beschreibt Moritz Milewski, Digital Marketing Manager bei der SĂŒdwestdeutsche Salzwerke AG (SWS), die Zusammenarbeit.

Gezielt sollen mittels „Gamification“ vor allem junge Kunden emotional angesprochen und die Digital Natives damit auf die Marke eingeschworen werden. Denn neue Technologien wie Chatbots oder AR stehen bei den KĂ€ufern in Deutschland hoch im Kurs.

Laut einer Studie im Auftrag von Adobe 2017 (Goldsmith-Studie „Reinventing Loyalty: Unterstanding Customer Behaviour in the Experience Era“) bevorzugen 52 Prozent der Befragten Marken, die kontinuierlich Innovationen einfĂŒhren, um das Kundenerlebnis zu verbessern. Die MarkenloyalitĂ€t hĂ€ngt zudem davon ab, wie konsistent das Markenerlebnis ĂŒber alle KanĂ€le ausgespielt wird.

Markenprodukt selbstbewusst inszenieren

Das Augmented-Reality-Angebot ist die konsequente Fortsetzung der im letzten Jahr begonnenen Digitaloffensive von Bad Reichenhaller. Sonderaktionen sollen Ursprung und Widerhall im AR-Tool finden und zu einer sich stÀndig wandelnden Erlebniswelt beitragen.

Frank Berg, Digital Director von taste! (Bild: taste!)

Frank Berg, Digital Director von taste! (Bild: taste!)

„Die Nutzung der Augmented-Reality-Technologie ermöglicht es uns, das Physische und das Digitale miteinander zu verbinden und so fast alle Disziplinen zu vereinen. Dem Konsumenten wird ĂŒber die Verpackung jederzeit ein positives Markenerlebnis geboten – am PoS und auch zu Hause. Er erhĂ€lt ĂŒber das Packaging tiefe Einblicke in die vielfĂ€ltige Bad Reichenhaller Markenwelt“, erlĂ€utert Frank Berg, Digital Director von taste!, der das Projekt auf Agenturseite leitet.

Auch wenn Salz ein langsam drehendes Produkt ist und die Wirkung der Kampagne daher erst in drei bis vier Monaten richtig einsetzt – die Beteiligten sind jetzt schon von der Technologie als zukunftsweisender Marken-Trigger ĂŒberzeugt. Frank Berg ergĂ€nzt: „Ein traditionelles Markenprodukt derart selbstbewusst zu inszenieren, hat sehr großen Spaß gemacht!“

Markenappetitmacher

Wieso nicht Leidenschaft und Beruf verbinden? taste! hat vor 25 Jahren erkannt, dass der 170-Milliarden-Euro-Markt Food & Beverage spezialisiertes Know-how braucht. Heute realisieren 65 Mitarbeiter mit viel FeingefĂŒhl, großer Leidenschaft, umfangreicher Expertise und nachhaltigem Erfolg MarkenfĂŒhrung, Kommunikation und Packaging fĂŒr die Markenindustrie dieser Branche.

Auf der Kundenliste stehen namhafte Unternehmen wie Griesson-de Beukelaer, Löwensenf, SĂŒdzucker, SĂŒdwestdeutsche Salzwerke oder Vapiano und zahlreiche Handelsunternehmen. Neben dem klassischen AgenturgeschĂ€ft gehören zum Agenturportfolio auch Eigenmarken- sowie Lizenzmarken-Konzepte. Von den im GWA organisierten fĂŒhrenden Agenturen ist taste! die einzige inhabergefĂŒhrte Agentur, die auf Food & Beverage spezialisiert ist.