Etikettieren, Kennzeichnen, Codieren




Ganzheitliche Kennzeichnungslösungen für mehr Effizienz und Transparenz

Das Etikettieren von Lebensmitteln und Getränken soll gesetzeskonform, flexibel, wirtschaftlich und hocheffizient sein – in kleinen wie in großen Unternehmen. Nicht selten jedoch findet der Kennzeichnungsprozess unter schwierigsten Bedingungen statt. Optimale Ergebnisse lassen sich daher nur durch ein perfektes Zusammenspiel der eingesetzten Drucksysteme und Materialien erzielen.


weiterlesen



2.951 Besucher auf der „InPrint 2017“ in München

Erfolgreich verlief die „InPrint 2017“ vom 14. bis 16. November 2017 in München nach Ansicht des Veranstalters und der Mehrzahl der 153 ausstellenden Unternehmen. 2.951 Besucherinnen und Besucher informierten sich über aktuelle Trends industrieller Drucktechnologieanwendungen. Bei der vorigen „InPrint“ in München im Jahr 2015 wurde die Besucherzahl noch mit 3400 angegeben. Vier Unternehmen wurden während der Messe mit den „InPrint 2017 Innovation Awards“ ausgezeichnet.


weiterlesen

TSC Auto ID: Alleskönner für Lebensmittel-Kennzeichnung

Die Kennzeichnung als integraler Bestandteil in Lebensmittel verarbeitenden Betrieben steht meist in einem Spannungsfeld. Doch welche Anforderungen ergeben sich dabei konkret? Ein Unternehmen, das es wissen muss, ist TSC Auto ID. Der Hersteller von leistungsstarken und zugleich sehr zuverlässigen Thermodirekt- und Thermotransferdruckern aller Größenklassen zählt zu den Top 5 weltweit.


weiterlesen


Seewasserbeständige Etiketten schützen Umwelt und Gesundheit

Damit gefährliche chemische Stoffe der Fracht nicht ins Meerwasser gelangen, müssen diese schnellstmöglich geborgen werden. Speziell ausgebildete Fachkräfte müssen diese Güter zweifelsfrei identifizieren können, um das Risiko einzuschätzen. Um im Unglücksfall Regressforderungen und Schadensersatzansprüche auszuschließen, ist die Zertifizierung der Etiketten nach Sektion III unerlässlich.


weiterlesen

Sicheres Handling von pharmazeutischen Anwendungen: Entwicklung für Fläschchen und Flaschen

Die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit Kunden aus der Pharmaindustrie diente als Basis bei der Entwicklung des neuen LSS-Etikettierers, der auf Behältnisse aus Glas oder Kunststoff mit einem Durchmesser zwischen 14 und 35 Millimetern und einer Mindesthöhe von 30 Millimetern ausgelegt ist. Er erfüllt alle besonderen Anforderungen der Pharmaindustrie.


weiterlesen



Espera: Effizienzsteigerung bei der Preisauszeichnung

Speziell im Bereich der Preisauszeichnung und Etikettierung sind Einzeldrucker zum Bedrucken und Applizieren von Etiketten aktuell noch die Regel. Der Mehrrollendrucker ES 7800 von ESPERA unterstützt die Flexibilisierung von Produktionslinien, insbesondere für Produzenten mit einer hohen Sortimentsbreite oder häufig wechselnden Produktchargen.


weiterlesen