Komplette Klebstoffauftragslösungen für die Produktion von Verpackungen aus Wellpappe

Xtend3-Steuergeräte von Baumer hhsProduktionsverantwortliche behalten mit dem Informationsmanagement der Steuergeräte von Baumer hhs den Überblick über den Klebeprozess. (Bild: Baumer hhs)

Als Experte für den Klebstoffauftrag in der Produktion von Verpackungen aus Wellpappe präsentiert sich Baumer hhs auf der CCE International 2019. Das Krefelder Unternehmen zeigt Komplettlösungen für den Leimauftrag und die Qualitätskontrolle.

Auf der CCE International vom 12. bis 14. März 2019 in München, die parallel mit der Converting-Messe ICE Europe 2019 ausgerichtet wird, dreht sich alles um die Produktion und Weiterverarbeitung von Wellpappe und Faltschachteln. Baumer hhs zeigt auf seinem Messestand sowohl Multipoint-Gluer-Kaltleimauftragssysteme als auch Lösungen für den Klebstoffauftrag und die Qualitätskontrolle in der Inliner-Produktion von Faltschachteln. In Multipoint Gluern sorgen kontaktlose Kaltleimsysteme für die hohe Qualität des Klebstoffauftrags. Kontrolliert wird die Auftragsqualität wahlweise mit Sensoren oder bei komplexeren Anforderungen mit Xcam-Hochleistungskamerasystemen.

Im Wesentlichen zwei Lösungen zeigt Bauer hhs bei den Heißleimsystemen: Xmelt als Lösung inklusive Heißleimsensoren für Klebemaschinen sowie Flexicoat PSA als flexible Lösung für Verpackungen, die im Online-Handel eingesetzt werden. Letztere zeichnet sich durch ein Ventil für den Flächenauftrag von Haftklebstoffen und ein dazu passendes Schmelzgerät aus.

Kontaktlose Kaltleimsysteme von Baumer hhs in Multipoint-Gluern

In Multipoint-Gluern sorgen kontaktlose Kaltleimsysteme von Baumer hhs für den Klebstoffauftrag. (Bild: Baumer hhs)

Steuergeräte halten umfangreiche Statistikfunktionen bereit

Gesteuert werden Klebstoffauftrag und Qualitätskontrolle jeweils durch Xtend3-Steuergeräte. Diese bieten den Produktionsverantwortlichen jederzeitigen Zugriff auf die Prozessdaten und warten darüber hinaus mit umfangreichen Statistikfunktionen auf.

„Unsere Technik zeichnet sich durch besondere Leistungsfähigkeit, Flexibilität, kürzeste Rüstzeiten und Zuverlässigkeit aus.“
Andreas Schneiders, Branchenmanager Wellpappe bei Baumer hhs

Kontaktlose Leimsysteme für die Inliner-Produktion

Als Lösung für die Inliner-Produktion verweist Baumer hhs unter anderem auf die kontaktlosen Leimsysteme mit Wasserbad wie etwa das Leimwerk „Inverto“. Dieses bietet für das Verkleben von Inlinern in Faltschachteln vor allem zwei Funktionen in einer Zuschnittführung: dem kontaktlosen Klebstoffauftrag auf Innen- und Außenlaschen sowie der Leimkontrolle von oben und unten.

Für die Qualitätssicherung in der Inliner-Produktion preist Baumer sein kamerabasiertes Box-Monitoring-Verfahren an. Dieses leistet Schlitztiefenmessungen, Registerkontrollen und GAP-Messungen. Bei der GAP-Messung wird eine hochauflösende Kamera mit einem Laserstrahl kombiniert, um die fertigen Produkte vor der Zählstation zu kontrollieren.

Baumer hhs auf der CCE International 2019: Halle B6, Stand 520