Bobst Connect: Kontrolle über die Verpackungsproduktion

Bobst Connect
(Bild: Bobst)

Bobst hat das erste Subskription-Angebot für Bobst Connect vorgestellt, seine nutzerorientierte Plattform, die Verpackungs- und Markenartikelhersteller an einen digitalisierten und automatisierten Workflow anbindet.

Das neue Paket – Bobst Connect Essential – bietet eine Vielzahl von Leistungsmerkmalen und Funktionen, die Kunden bei der Optimierung aller Schritte ihrer Verpackungsproduktion unterstützen. Indem sie verschiedene Schritte des Prozesses verknüpft, verbessert die Plattform die Effizienz, die Kontrolle und die Datentransparenz. Damit steigert sie die Qualität und Produktivität in der gesamten Wertschöpfungskette.

Bobst Connect Essential umfasst eine digitale End-to-End-Lösung sowie eine Reihe leistungsstarker Datenwerkzeuge und digitaler Werkzeuge in einer vollständig vernetzten Plattform, die ihren Nutzern die Leistung und das Wissen von Bobst verfügbar macht. Als Live-Plattform wird sie ständig weiterentwickelt und um neue Funktionen, neue Maschinentypen und Maschinendaten erweitert. Sie kann unmittelbar mit den bei Kunden vorhandenen Systemen und Plattformen verknüpft werden und lässt sich mit Cloud-basierten Anwendungen anderer Anbieter über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg integrieren. Das ermöglicht eine durchgängige Datennutzung.  Was die Sicherheit anbelangt, so wird Bobst Connect in einer vollständig sicheren, ISO 27001-zertifizierten Umgebung gehostet. Das gewährleistet höchstmögliche Datensicherheit und Datenschutz.

“In der heutigen Verpackungswelt sind Daten zum entscheidenden Faktor geworden. Sie können einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil darstellen. Bobst Connect hilft unseren Kunden, die Fülle an Daten zu nutzen, die von ihren Maschinen erzeugt werden, und liefert die Erkenntnisse sowie Lösungen, die Verbesserungen bei Effizienz, Qualität und Produktivität ermöglichen.”

Léonard Badet, Chief Technology Officer, Bobst

Bobst Connect ist ein integraler Bestandteil der Bobst-Vision, die Zukunft der Verpackungswelt zu gestalten.  Dabei bilden Vernetzung, Digitalisierung, Automatisierung und Nachhaltigkeit die Eckpfeiler.

Quelle: Bobst

Bobst - Weitere Meldungen