Mehrwegtransportlösungen von Cabka auf der interpack

Der Cabka CabCube 3.0 kann im Leerzustand zusammengefaltet werden und spart so Emissionen beim Rückversand.
Der CabCube 3.0 kann im Leerzustand zusammengefaltet werden und spart so Emissionen beim Rückversand. (Bild: Cabka)

Cabka stellt auf der diesjährigen interpack seine Mehrweg-Transportverpackungen aus. Zum Portfolio gehören Großladungsträger und Paletten aus recyceltem Kunststoff.

Cabkas Fokus zur interpack sind kundenindividuelle Produkte. “Wir freuen uns darauf, auf der Messe mit den Kunden ins Gespräch zu kommen”, sagt Ignacio Castellano Montoro, Vice President Customized Solutions bei Cabka. “Im persönlichen Austausch können wir am besten unsere Kompetenz bei der Entwicklung von maßgeschneiderten Mehrweg-Transportverpackungen aus recycelten Kunststoffen beweisen.”

Eines der vorgestellten Produkte ist der CabCube 3.0. Der faltbare Großladungsträger mit den Grundmaßen 1.235 x 830 Millimeter und einem Innenvolumen von 722 Litern lässt sich im Leerzustand auf einen Bruchteil seines Volumens zusammenfalten. Er reduziert so die benötigte Lagerfläche beim Rücktransport um 75 Prozent und ist Alternative zur Euro-Metallgitterbox. Der CabCube 3.0 wird im Spritzgussverfahren aus recycelten PCR hergestellt.

Kundenindividuelle Lösungen

Auch bei den Paletten entwickelt Cabka Lösungen, die den Anforderungen der Kreislaufwirtschaft genügen, beispielsweise die neue Kommissionierpalette Retail E5.3. Die nestbare Kunststoffpalette bietet Unternehmen in der Lebensmittelindustrie eine Alternative zu Euro-Holzpaletten für die Kommissionierung und den Transport der Waren in die Filialen. Der Anwender kann die Retail E5.3 einfach in den Logistikprozess integrieren. Die Palette zirkuliert zwischen Distributionszentrum und Verkaufsraum und schafft nach Unternehmensangaben mehr Umläufe als eine Holztauschpalette. Die Retail E5.3 kommt ohne die sonst üblichen Kufen aus. Die Leichtbauweise schont den Rücken der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Heben und Tragen.

Zusätzlich zu den Produkten, die Cabka für einzelne Kunden entwickelt, ist auf der Messe aber auch das breite Standardportfolio zu sehen. “Die Retail-Palette ist ein Beispiel dafür, dass innovative Kundenlösungen einen neuen Industriestandard setzen können“, so Naiara Loroño, Vice President Portfolio Sales & Marketing bei Cabka. “Heute ist diese Palette Teil unseres umfassenden Ladungsträgerporfolios.”

Cabka auf der interpack: Halle 10, Stand A44

Quelle: Cabka

Weitere Meldungen zum Thema Logistik und Kommissionierung

Der eBalanceLift unterstützt manuelle Hebe-, Senk- und Positionieraktionen beim Lastenhandling.

Problemlöser für die Intralogistik

Drei flexibel nutzbare Systemprodukte zur Optimierung intralogistischer Prozesse stellt Expresso ins Zentrum seiner diesjährigen Messepräsenz: das mobile Hebe- und Fördergerät lift2move, das elektronische Handhabungssystem eBalanceLift sowie die falt- und rollbare Werkbank MobiBench.

Weiterlesen »