EOL Packaging investiert in Buy & Build-Prozess

Bild von zwei Personen, die sich die Hand geben.
(Bild: Shutterstock/Orathai Mayoeh)

Die EOL Packaging Experts GmbH und Neo Conveying Intelligence Lad. werden gemeinsame Wege gehen. EOL konnte einen weiteren Schritt seiner Buy & Build-Strategie umsetzen und seine Position in Europa und Afrika stärken. 

Neo ist ein junges, dynamisches und innovatives Unternehmen mit Kundenverständnis im Bereich von Logistikkonzepten innerhalb der Verpackungsbranche. Kompetenzen, Produkte und Kunden der beiden Unternehmen sind komplementär.

“Die erfolgreiche Zukunft der Neo, ihren Mitarbeiter:innen und ihrer Kunden ist für mich entscheidend. Ich bin der festen Überzeugung mit der EOL einen starken Partner gefunden zu haben. Der Zusammenschluss erlaubt uns, noch schneller zu wachsen, individuell zugeschnittene, innovative und auf höchstem technischem Niveau konzipierte Maschinen und Systeme anzubieten.“

Marc Sachs-Ehalt, Gründer Neo

“Neben höchster technischer Qualität wird es in der Verpackungsbranche immer wichtiger, integrierte Gesamtsysteme anbieten zu können, die gleichsam preislich attraktiv sind und exakt die Herausforderungen lösen können, denen sich unsere Kunden durch kontinuierlich steigende Produktvielfalt und schnell rotierende Kundenpräferenzen gegenübersehen.“

Thomas Lehmann, CEO der EOL-Gruppe

„Mit Neo und Marc’s langjähriger Erfahrung in der Verpackungsbranche stärken wir unser Know-how im Bereich der Logistikkonzepte und forcieren gleichzeitig unsere Internationalisierungsstrategie“ so Sebastian Jost, COO der EOL-Gruppe.

Quelle: EOL Packaging Experts GmbH

Weitere Meldungen aus den Unternehmen