Flexibilität und Modularität

(Bild: Smart Flow Europe)

Im Fokus der Schwesterunternehmen stehen in diesem Jahr flexible, platzsparende und nachhaltige Lager- und Transportlösungen aus ihrem modularen Sortiment an wiederverwendbaren Kunststoffpaletten und -behältern.

Erstmals stellt Smart Flow die neue Eurokunststoffpalette SF600PES vor. Diese mittelschwere stabile Poolingpalette ist kompatibel mit allen gängigen Euronormpaletten und ergänzt die PES-Familie des Unternehmens um das praktische „halbe Maß“ 600 x 800 Millimetern. Sie ist als Monoblockpalette in einem Stück spritzgegossen, stapelbar, regalfähig und durch ihre robuste Bauweise besonders für den Einsatz bei der automatisierten Kommissionierung, zum Beispiel auf Förderbändern und bei voll automatisierten Systemen, geeignet. Um die Tragfähigkeit im Regal zu erhöhen, kann sie zusätzlich mit einer Metallstange verstärkt werden und ist alternativ mit zwei oder drei Kufen oder mit neun Füßen lieferbar.

Gamma Wopla legt das Hauptaugenmerk auf die faltbaren und jetzt auch in der Höhe variablen Mehrwegkunststoffboxen G-4622 und G-6433. Je nach Anforderung können bei diesen Baukastenboxen 220 oder 330 Millimeter hohe, faltbare Seitenwände auf einen verstärkten Boden (600 x 400 Millimeter) aufgesetzt werden. Mit Deckel kommen sie als robuste stapelbare Mehrwegkunststoffboxen für schwere Lasten zum Einsatz.

Smart Flow Europe und Gamma Wopla auf der FachPack: Halle 7, Stand 321

Quelle: Smart Flow Europe / Gamma Wopla

weitere Meldungen zur FachPack

Where is the packaging industry heading?

Times are anything but rosy. War in Europe, exploding energy prices, shortage of raw materials and high inflation. Against this background, the packaging industry met at Fachpack in Nuremberg – and was surprisingly optimistic. At the end, six packaging experts shared their impressions of the trade fair and their personal assessments of where the packaging industry is heading in these times in our packaging journal Live Talk.

Weiterlesen »

That was Fachpack 2022

More than 1,150 exhibitors, around 32,000 visitors, three days of packaging in the spotlight – that’s a brief numerical summary of this year’s Fachpack. But that would hardly do justice to the full scope and significance of the packaging trade fair. After all, at the end of September in Nuremberg, not only were hands shaken, business cards exchanged and kilometres made, but ideas were compared, innovations presented and business relationships initiated. And packaging journal was right in the middle of it all.

Weiterlesen »

Das war die Fachpack 2022

Mehr als 1.150 Aussteller, rund 32.000 Besucher, drei Tage Verpackung im Mittelpunkt – so knapp lässt sich die diesjährige Fachpack numerisch resümieren. Und das packaging journal war mittendrin.

Weiterlesen »

Kraus: Etikettieren in unterschiedlichen Prozessen

Rechtzeitig zur wichtigsten Messe des Jahres hat Kraus Maschinenbau zahlreiche Anforderungen in die Praxis umgesetzt. Unter anderem ist das Etikettiersystem LabelJack bereit für Industrie 4.0-Anwendungen. Das Unternehmen präsentierte außerdem ein Anwendungsbeispiel zum schnellen Etikettieren von flachen Produkten.

Weiterlesen »
Fachpack 2022

Das war die Fachpack 2022

„Endlich wieder normales Messe-Feeling!“, so der Tenor der Aussteller und Besucher auf der Fachpack. Rund 32.000 Fachbesucher, davon jeder Dritte aus dem Ausland, nutzten die Gelegenheit sich an den Messeständen der 1.154 Aussteller zu informieren.

Weiterlesen »