Folbb neues Mitglied von Pro Carton

Bild von zwei Verpackungsschalen aus Frischfaserkarton
(Bild: Pro Carton/Folbb)

Das Netzwerk von Pro Carton wird um ein weiteres Mitglied vergrößert. Frischfaserkartonhersteller Folbb erweitert die Stärken der Vereinigung und ist ein weiterer Akteur im Bereich der nachhaltigen Gestaltung von Lieferketten.

Folbb hat zwei Werken zur Herstellung von Frischfaserkarton in Europa – Folding Boxboard Eerbeek B.V. in den Niederlanden und Baiersbronn Frischfaser Karton GmbH in Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt rund 430 Mitarbeiter und produziert jährlich mehr als 240.000 Tonnen hochwertigen Karton (GC1 und GC2) für Verpackungen in der Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie.

“Wir freuen uns sehr, Mitglied einer so bekannten und anerkannten Vereinigung zu sein. Für uns als Kartonhersteller ist der Beitritt zu Pro Carton ein logischer Schritt. Er ermöglicht uns eine verstärkte Zusammenarbeit zum Schutz der Interessen und Vorteile unserer Branche, wie z. B. Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft, ebenso wie den Austausch zwischen Kollegen, um bereichernde Diskussionen über wichtige Themen zu führen.“

Daniel Wiktorin, Folbb

“Im Namen aller Mitglieder von Pro Carton heiße ich Folbb im Verband herzlich willkommen. Wir freuen uns darauf, von deren jahrzehntelangen Erfahrung im Kartonbereich zu lernen. Mit dem Beitritt von Folbb erhöht sich der von Pro Carton vertretene Anteil an der Kartonproduktion weiter. Mit seiner frischen Sicht auf unsere Branche wird Folbb uns zweifellos beim Erreichen unseres gemeinsamen Ziels helfen, Faltschachtel- und Kartonverpackungskonzepte zur bevorzugten Verpackungswahl für Markeninhaber, Einzelhändler und Verbraucher zu machen.“

Winfried Mühling, General Manager von Pro Carton

Quelle: Pro Carton 

Weitere Meldungen zu Papier und Karton

metsä new wood Abstimmung Golfballverpackung

Golfballverpackung überzeugt bei New Wood-Abstimmung

Bei einer Publikumsabstimmung der finnischen Organisation “New Wood” hat eine Golfballverpackung gewonnen, die nach dem Gebrauch ein neues Leben als Insektenhotel erhält. Das Verpackungskonzept entstand in einem Online-Workshop, der von Metsä Boards Excellence Centre in Äänekoski geleitet wurde.

Weiterlesen »