Hitachi startet virtuelle Messe

Produkte mit Laser oder Inkjet kennzeichnen, Vision Systeme und Software-Lösungen. Auch dafür steht der Technologiekonzern Hitachi. Ab sofort lädt das Unternehmen zur virtuellen Messe, die rund um die Uhr geöffnet ist.

Ein Messe-Besuch, der von überall aus möglich ist. Bequem am Rechner im Büro oder nach Feierabend am Laptop auf der Couch. Nun hat auch Hitachi einen digitalen Messestand ins Netz gestellt, der rund um die Uhr erreichbar ist. 

Hitachi präsentiert online auch seine Laser-Systeme, die für Papier, Karton oder Glas eingesetzt werden können (Bild: Hitachi)

Schwerpunkt auf Kennzeichnungslösungen

Die virtuelle Welt von Hitachi  bietet einen Überblick über das gesamte Portfolio rund um die industrielle Kennzeichnung, Vision Inspektionssysteme und spezielle Softwarelösungen für industrielle Tintenstrahldrucker.

Die Besucher haben Zugang zu vielen weiterführenden Informationen wie: Videos, Broschüren, Video – Demonstrationen und Präsentationen und können damit tiefer in Welt der Hitachi Coding & Marking Produkte eintauchen.

Die Continuous-Inkjet-Drucker von Hitachi sind robuste Drucker, die für industrielle Produktanwendungen vorgesehen sind. (Bild: Hitachi)

Über eine integrierte Weltkarte können Besucher nach dem Besuch des Messestandes direkt zur Webseite der eigenen Region navigieren, um sich dort weiter über landesspezifische Modelle zu informieren.

Der Zugang erfolgt ohne Anmeldung über www.hitachicoding.online 

Quelle: Hitachi

Etikettieren und Kennzeichnen - Weitere Meldungen

Kennzeichnungslösungen für stabile Lieferketten

Bluhm Systeme, Hersteller und Anbieter von modular aufgebauten Kennzeichnungslösungen, zeigt einmal mehr sein branchenübergreifendes und investitionssicheres Kennzeichnungsportfolio. Es berücksichtigt unter anderem die technischen Herausforderungen der globalen Infrastruktur, gesetzliche Vorgaben sowie die rasche Reaktion auf Trends und Entwicklungen auf den verschiedenen Märkten.

Weiterlesen »